Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Embedding
Fitness
Escursione

Wo die Wehrli-Knaben ihr Abendlied sangen

Escursione · Central Plateau
Responsabile del contenuto
Berner Wanderwege Partner verificato  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Berner Wanderwege, Berner Wanderwege
m 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km

Abwechslungsreiche Wanderung vorbei an Hofwil, der Stätte vielseitigen pädagogischen Wirkens, am stattlichen Jegenstorf mit seinem stolzen Schloss und an den behäbigen Bauernsitzen in Grafenried, Büren zum Hof und Bätterkinden. Der Wandervorschlag entspricht weitgehend dem RBS-Wanderweg (Regionalverkehr Bern-Solothurn) und lässt sich dank der dichten Stationenfolge individuell anpassen. Teilstücke auf Hartbelag.
facile
12 km
2:45 h.
199 m
248 m
Vom Bahnhof Zollikofen in den nahen Buchsiwald und diesen bis ins Waldegg-Quartier queren. Über die Bahn zu den Gebäuden des Gymnasiums Hofwil hinauf. Vor dem Gutshof am Ende der Gebäudegruppe senkt sich ein Flursträsschen am einstigen Badeweiher vorüber – der ersten Badeanstalt in der Schweiz – zum Naturschutzgebiet Chli Moossee. Unterwegs prächtige Sicht über den Moossee zu den Bergen. Über die Autobahn gehts hinauf in den Weiler Wiggiswil (nach Urtenen 35 min; nach Moosseedorf 45 min). Durch hochgelegenes Ackerland und durch schattenspendenden Wald erreicht man das grosse Dorf Jegenstorf. Sehenswert ist das Schloss, dessen Geschichte von stolzen Familien geprägt wurde. Neben alten Berner Geschlechtern wie derer von Krauchthal, von Erlach, von Bonstetten, von Wattenwyl, von Stürler beherbergte es auch General Guisan (1944/45) und sogar Kaiser Haile Selassie von Äthiopien (1954). Heute dient das Schloss als Museum für bernische Wohnkultur des 17. bis 19. Jh. Die prächtigen Höfe von Grafenried, die weiten Ausblicke Bi der Chilche (nach Fraubrunnen 15 min) und im Scheitelacher (nach Limpach 30 min) und die einstigen, heute stark umfunktionierten Taunerhäuschen in Büren zum Hof setzen stets neue Akzente. Feld- und Forstwege führen, zum Teil der Bahnlinie entlang, über Schalunen nach Bätterkinden.
outdooractive.com User
Autore
Berner Wanderwege
Ultimo aggiornamento: 12.02.2015

Difficoltà
facile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
564 m
Punto più basso
469 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Consigli di sicurezza

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

 

Attrezzatura

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

Ulteriori informazioni e link

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Inizia

Jegenstorf (522 m)
Coordinate:
Geografico
47.047938, 7.508046
UTM
32T 386675 5211571

Arrivo

Bätterkinden

Indicazioni percorso

(Zollikofen) - Jegenstorf - Büren zum Hof - Bätterkinden

Nota


tutte le segnalazioni dell´area protetta

Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Region Bern - Gantrisch, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch

Mappe consigliate

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 233T Solothurn, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
facile
Lunghezza
12 km
Durata
2:45h.
Dislivello
199 m
Discesa
248 m
Andata e ritorno sullo stesso percorso Ristori lungo il percorso Adatto a famiglie e bambini Rilevanza culturale/storica

Statistiche

: ore
 km
 m
 m
Punto più alto
 m
Punto più basso
 m
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio