Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Plugin
Fitness
Escursione Tappa

Senda Sursilvana Etappe 6: Von Laax nach Reichenau/Tamins

Escursione · Grigioni
Responsabile del contenuto
Wandermagazin SCHWEIZ Partner verificato  Explorers Choice 
  • Caumasee.
    / Caumasee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Laax.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Laaxersee / Lac Grond.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lag Prau Tuleritg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Caumasee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Caumasee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Caumasee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Caumasee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Flimserstein.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Restaurant Conn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussichtsplattform «Il Spir» bei Conn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rhätische Bahn in der Rheinschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick in die Rheinschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Senda Sursilvana im Wald bei Conn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Senda Sursilvana bei Digg mit Blick auf Trin.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trin.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trin und Burgruine Canaschal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Senda Sursilvana zwischen Trin-Digg und Tamins.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tamins.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Reichenau.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zusammenfluss von Vorderrhein und Hinterrhein bei Reichenau.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rheinbrücke und Schloss Reichenau.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zusammenfluss von Vorderrhein und Hinterrhein bei Reichenau.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Reichenau-Tamins.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Reichenau-Tamins.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
600 800 1000 1200 1400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Laaxersee / Lac Grond Laax Lag Prau Tuleritg Caumasee Restaurant Conn Aussichtsplattform «Il Spir» Trin

Die 6. und letzte Etappe der Senda Sursilvana führt von Laax bis nach Reichenau/Tamins, dem Zusammenfluss von Vorderrrhein und Hinterrhein.

media
17,7 km
5:00 h.
296 m
715 m

An schönen Sommertagen ist der Caumasee das Topausflugsziel in Flims. Ein bisschen wie in der Karibik fühlt man sich an diesem türkisblauen Bergsee mit Badestrand. Der Caumasee dürfte auch der Höhepunkt auf dieser letzten Etappe der Senda Sursilvana sein. Man erreicht ihn von Laax, am Sportzentrum Prau La Selva vorbei, über den benachbarten kleinen See Lag Prau Tuleritg. Man folgt dem Caumasee an seinem Ufer entlang bis zum Seende, dann geht es leicht ansteigend, dann wieder flacher, weiter bis nach Conn. Das dortige Restaurant verlockt zur Einkehr und die Aussichtsplattform «Il Spir» zum eindrucksvollen Tiefblick in die Rheinschlucht. Hier fühlt man sich tatsächlich wie ein »Spyr», ein Mauersegler, der über die Schlucht fliegt.

Von Conn führt der Weg dann meist abwärts mit einigen kurzen Gegensteigungen über Trin-Digg bis nach Tamins. Nach einem kurzen Bummel durch die Gassen geht es vollends hinunter zum Ortsteil Reichenau wo sich unter dem Schlossfelsen Vorder- und Hinterrhein zum Rhein vereinigen.

Consiglio dell'autore

Eine schöne Rundwanderung führt von Flims über den Caumasee zur Aussichtsplattform bei Conn und von dort über den Crestasee wieder zurück nach Flims. Sie wird vom örtlichen Tourismusbüro auch als Kulinarik-Trail angeboten, buchbar bei der Gästeinformation Flims.

outdooractive.com User
Autore
Jochen Ihle 
Ultimo aggiornamento: 29.08.2018

Difficoltà
media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
1111 m
Punto più basso
594 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Consigli di sicurezza

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Naturwege und öfter Hartbelagsabschnitte. Weiss-rot-weiss markierte Bergwege sowie zusätzliche Wegweiser «Senda Sursilvana» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 85). Schwierigkeit: T2.

Attrezzatura

Normale Wanderausrüstung. Begeht man die komplette Senda Sursilvana, dann entsprechende Ausrüstung für Mehrtagestour (z.B. Wechselwäsche). 

Ulteriori informazioni e link

Surselva, Tourismus, Infobüros in Ilanz (Tel. 081 920 11 05), Obersaxen (Tel. 081 933 22 22), Brigels (Tel. 081 941 13 31) und Val Lumnezia (Tel. 081 931 18 58), www.surselva.info. 

Gästeinformation Flims Laax Falera, Via Nova 62, 7032 Laax, Tel. 081 920 92 00, www.flims.com.

Inizia

Laax (1022 m)
Coordinate:
Geografico
46.806520, 9.258262
UTM
32T 519705 5183696

Arrivo

Reichenau/Tamins

Indicazioni percorso

Laax (1016 m) – Lac Prau Tuleritg – Caumasee (996 m) – Conn (993 m) – Trin-Digg (811 m) – Tamins (693 m) – Reichenau Station (610 m).

Nota


tutte le segnalazioni dell´area protetta

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Anreise: Mit der Rhätischen Bahn ab Chur nach Ilanz, von dort mit Postauto nach Laax.

Rückreise: Von Reichenau-Tamins mit der Rhätischen Bahn (RhB) nach Chur.

Come arrivare

Mit dem Auto nach Laax. Nach der Wanderung von Reichenau-Tamins mit der Rhätischen Bahn (RhB) nach Ilanz, von dort weiter mit Bus nach Laax (diverse Verbindungen, Fahrzeit etwa 50 Minuten).

Dove parcheggiare

Parkplätze in Laax.

Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2016: Mehrtagestouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch. 

Mappe e cartine consigliate

LK 1:50.000, 246T Klausenpass, 247T Sardona, 256T Disentis/Mustér, 257T Safiental.


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Hai bisogno di chiedere qualcosa su questo percorso?


Recensioni

Sei il primo

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
17,7 km
Durata
5:00 h.
Salita
296 m
Discesa
715 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Andata e ritorno sullo stesso percorso Itinerario plurigiornaliero Panoramico Ristori lungo il percorso Rilevanza culturale / storico Interesse geologico Interesse botanico Interesse faunistico Impianti di risalita/discesa

Statistiche

: ore
 km
 m
 m
Punto più alto
 m
Punto più basso
 m
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio