Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Plugin
Fitness
Escursione

Royal Walk und Jungfrau Eiger Walk

Escursione · Oberland Bernese
Responsabile del contenuto
Wandermagazin SCHWEIZ Partner verificato  Explorers Choice 
  • Den Eiger im Visier. Auf dem «Royal Walk» am Männlichen.
    / Den Eiger im Visier. Auf dem «Royal Walk» am Männlichen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Grindelwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kronenförmige Aussichtsplattform auf dem Männlichen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghaus Männlichen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem «Royal Walk».
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghaus Männlichen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht vom Männlichen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rastplatz auf dem Höhenweg Männlichen - Kleine Scheidegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kleine Scheidegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Restaurant Grindelwaldblick.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Restaurant Eigernordwand.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hotel Bellevue des Alpes.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kleine Scheidegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Eiger und Mönch.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kleine Scheidegg mit Jungfraubahn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem «Jungfrau Eiger Walk».
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alte Mittellegihütte am «Jungfrau Eiger Walk».
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der Station Eigergletscher zur alten Mittellegihütte.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Station Eigergletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Station Eigergletscher
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei der Station Eigergletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1950 2100 2250 2400 2550 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Bahnhof Grindelwald Männlichen Berghaus Männlichen Restaurant Grindelwaldblick Kleine Scheidegg Bellevue des Alpes

Zwischen Männlichen und Eigergletscher lassen sich drei kurze Wanderungen – «Royal Walk», Höhenweg Männlichen–Kleine Scheidegg und «Jungfrau Eiger Walk» – zu einer tollen Schautour verbinden.

media
8,6 km
3:00 h.
420 m
322 m

Auf dem Männlichen gibt es seit Sommer 2015 den «Royal Walk». Der mit Informationstafeln versehene Themenweg führt von der Bergstation der Männlichenbahn bis auf den Gipfel. Oben dann die Krönung: von der kronenförmigen Aussichtsplattform geniesst man einen majestätischen Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Hin und zurück benötigt man für den «königlichen Spaziergang» gerade mal eine Stunde. Da liegt es nahe, den Klassiker schlechthin anzuhängen: den Höhenweg vom Männlichen zur Kleinen Scheidegg. Alleine ist man dort nicht. Doch auf keinem anderen Wanderweg in der Jungfrauregion hat man so eine spektakuläre Nahsicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau.

Auf der Kleinen Scheidegg schliesst sich nahtlos der «Jungfrau Eiger Walk» an. Er führt in einer Stunde hinauf zur Station Eigergletscher. Dabei immer im Fokus: die «Wand der Wände». Unterwegs wird an inszenierten Stationen Berggeschichte erlebbar. An einem Felsen hängen Seile; sie dokumentieren die Entwicklung der Kletterausrüstung von früher bis heute. Beim Speichersee Fallboden ist im «Chilchli», einer ehemaligen Trafostation, ein sechs Meter hohes Modell der Eigernordwand aufgebaut. Per Knopfdruck kann man sich dort mittels Laserstrahlen die Routen durch die Wand anzeigen lassen. Neben den Triumphen auch die Tragödien: durch Gucklöcher sieht man die Dramen am Eiger; an den Wänden prangen die Zeitungsschlagzeilen von damals. Zum Gedenken an die Bergsteiger, die an der Eigernordwand ums Leben kamen, sind deren Namen in Steine eingemeisselt. Direkt am Wanderweg steht auch die alte Mittellegihütte. Sie wurde im Jahre 1924 auf dem Nordostgrat (Mittellegigrat) des Eigers errichtet. 2001 wurde die Hütte durch einen Neubau ersetzt und mittels Helikopter zur Station Eigergletscher transportiert. Die Heimatvereinigung Grindelwald richtete darin ein kleines Bergsteigermuseum ein. 2011 versetzte man die legendäre Hütte dann ein zweites Mal: an ihren jetzigen Standort am «Jungfrau-Eiger-Walk». Ein Fenster erlaubt einen Blick ins Hütteninnere mit ihrer historischen Ausstattung.

Consiglio dell'autore

Von der Station Eigergletscher kann man noch den Eigertrail «anhängen»: In zwei Stunden zur Station Alpiglen und dann dort in die Bahn nach Grindelwald einsteigen.

outdooractive.com User
Autore
Jochen Ihle 
Ultimo aggiornamento: 18.12.2019

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2342 m
Punto più basso
2061 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Bellevue des Alpes
Restaurant Grindelwaldblick
Berghaus Männlichen
Restaurant Eigernordwand

Consigli di sicurezza

Drei kurze, einfache  Wanderungen die sich zu einer schönen Panoramatour verbinden lassen. Markierte Bergwege. Schwierigkeit: T2.

Attrezzatura

Normale Wanderausrüstung.

Ulteriori informazioni e link

Jungfrau Region Tourismus, Tel. +41 (0) 33 521 43 43, www.jungfrau.swiss

Grindelwald Tourismus, Tel. +41 (0) 33 854 12 12, www.grindelwald.swiss

Jungfraubahnen, Rail Info Interlaken, Tel. +41 (0) 33 828 72 33, www.jungfrau.ch

Luftseilbahn Wengen-Männlichen, Tel. +41 (0) 33 855 29 33, www.maennlichen.ch

Gondelbahn Grindelwald-Männlichen, Tel. +41 (0) 33 854 80 80, www.maennlichen.ch

Inizia

Männlichen, Bergstation (2220 m)
Coordinate:
Geografico
46.611180, 7.943054
UTM
32T 419064 5162500

Arrivo

Station Eigergletscher

Indicazioni percorso

Von Grindelwald Grund mit der Männlichenbahn auf den Männlichen. Ab Bergstation (2229 m) hinauf zum Männlichen Gipfel (2342 m), wieder zurück zur Begstation und auf dem Höhenweg zur Kleine Scheidegg (2061 m) und von dort auf dem Jungfrau Eiger Walk hinauf zur Station Eigergletscher (2320 m).

Nota


tutte le segnalazioni dell´area protetta

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Anreise: Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn nach Grindelwald-Grund, weiter mit Männlichenbahn bis zur Bergstation. Alternativ von Interlaken Ost nach Lauterbrunnen, weiter mit Wengernalpbahn nach Wengen und von dort mit Luftseilbahn auf den Männlichen.

Rückreise: Ab Station Eigergletscher mit Wengernalpbahn über die Kleine Scheidegg nach Grindelwald-Grund bzw. Grindelwald.

Come arrivare

Mit dem Auto über Interlaken, Ausfahrt Wilderswil, nach Grindelwald, bzw. Grindelwald-Grund.

Dove parcheggiare

Parkplätze in Grindelwald, Grindelwald-Grund und bei der Männlichenbahn (gebührenpflichtig).

Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Daniel Anker: Berner Oberland Ost. ISBN 978-3-7633-4012-5, Bergverlag Rother, www.rother.de

Mappe e cartine consigliate

LK 1:50.000, 254T Interlaken.


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Hai bisogno di chiedere qualcosa su questo percorso?


Recensioni

Sei il primo

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
8,6 km
Durata
3:00 h.
Salita
420 m
Discesa
322 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Andata e ritorno sullo stesso percorso Panoramico Ristori lungo il percorso Adatto a famiglie e bambini Rilevanza culturale / storico Impianti di risalita/discesa Interesse geologico Interesse botanico Interesse faunistico Passaggio in vetta

Statistiche

: ore
 km
 m
 m
Punto più alto
 m
Punto più basso
 m
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio