Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Via Ferrata

Klettersteig Schwarzhorn

· 1 review · Via Ferrata · Bernese Oberland
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Klettersteig Schwarzhorn.
    / Klettersteig Schwarzhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick von First auf Grindelwald mit Eiger.
    / Blick von First auf Grindelwald mit Eiger.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf First.
    / Wegweiser auf First.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Abzweigung beim Chrinnenboden.
    / Abzweigung beim Chrinnenboden.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Chrinnenboden.
    / Chrinnenboden.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Grosse Chrinne.
    / Grosse Chrinne.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die fünf Leitern am Klettersteig Schwarzhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ausblick vom Klettersteig Schwarzhorn Richtung Faulhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick zu den Bergen über Grindelwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht nahe Schwarzhorn-Gipfel zum Eiger.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzhorn Gipfel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzhorn Gipfel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Das Schwarzhorn (Mitte) gesehen von der Grossen Scheidegg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Grindelwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
2100 2400 2700 3000 3300 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Bahnhof Grindelwald Schwarzhorn First

Das Schwarzhorn kratzt an der Dreitausendergrenze und ist ein anspruchsvoller Bergwandergipfel. Hinauf führen sowohl ein Klettersteig als auch ein Wanderweg. Schön wenn man beides verbinden kann: über den Klettersteig hinauf und über den Wanderweg hinunter.

difficile
8,9 km
5:30 h.
937 m
937 m

Von der Bergstation der Firstbahn geht man über den Distelboden hinauf zum Chrinnenboden. Am Wegweiser führt ein Pfad nach links zur Grossen Chrinne und zum Einstieg in den Klettersteig, nach rechts der weiss-rot-weiss markierte Wanderweg Richtung Gipfel. Höhepunkte im Verlauf des Klettersteigs sind die fünf senkrechten Leitern, die für gehörig Luft unter den Sohlen sorgen.

Nach den Leitern geht es versichert über den Grat bis auf den Gipfel. Von dort schwindelerregende Teifblicke und tolle Aussichten: vis-a-vis erhebt sich wuchtig die abweisende Nordwand des Scheideggwetterhorns, daran anschliessend die ganz Grossen der Szene: Schreckhorn, Finsteraarhorn, Klein- und Gross Fiescherhorn, Eiger und Mönch.

Der Abstieg führt über den markierten Bergwanderweg hinunter zur Abzweigung beim Chrinnenboden. Von hier kann man entweder auf dem Aufstiegsweg wieder zur Bergstation First wandern oder über die Alp Oberläger hinüber zur Grossen Scheidegg mit Busanschluss nach Grindelwald.

 

 

Conseil(s) de l'auteur

Etwas kürzer und einsteigerfreundlicher ist der Klettersteig am Rotstock. Der Rotstock ist ein dem westlichen Rand des Eigers vorgelagerter, etwa 300 Meter hoher Felsenturm. Ausgangspunkt ist die Station Eigergletscher. Dauer etwa 3 Stunden.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 24.09.2018

Difficulté
B/C difficile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2929 m
Point le plus bas
2078 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Exposition
NESO

Possibilité de se restaurer en route

First

Consignes de sécurité

Unbedingt einen Schönwettertag aussuchen. Das ist sicherer und auch das Panorama ist schöner. Bei schlechtem Wetter und/oder unsicheren Wetterprognosen ist von einer Begehung abzusehen. Der Klettersteig wurde 2017 saniert. Für den Abstieg ist Trittsicherheit erforderlich.

Équipement conseillé

Stabile Berg- oder Wanderschuhe, genügend Flüssigkeit. Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, evtl. Handschuhe).

Informations et liens complémentaires

Jungfrau Region Tourismus, Tel. 033 521 43 43, www.jungfrau.swiss.

Grindelwald Tourismus, Tel. 033 854 12 12, www.grindelwald.swiss.

Jungfraubahnen, Rail Info Interlaken, Tel. 033 828 72 33, www.jungfrau.ch.

Départ

Grindelwald, First (2164 m)
Coordonnées:
Géographique
46.660104, 8.054019
UTM
32T 427626 5167828

Arrivée

Grindelwald, First

Itinéraire

Von der Bergstation First (2167 m) bis zur Abzweigung Distelboden und weiter zum Chrinnenboden (2259 m). Nun nach links dem weiss-blau-weiss markierten Weg folgen und steil zum Einstieg (2500 m). Am Drahtseil entlang zur Grossen Chrinne (2635 m), dann über fünf senkrechte Leitern auf den Grat; auf diesem bis zum Gipfel (2928 m). Abstieg über den Wanderweg. Auf- und Abstieg jeweils etwa 800 Hm, etwa 5 h,

En transports en commun

Accès par transports publics

Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn (BOB) nach Grindelwald, mit der Firstbahn auf die First.

Par la route

Mit dem Auto über Interlaken (Ausfahrt Wilderswil) nach Grindelwald.

Se garer

Parkplätze in Grindelwald.

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Carte recommandée par l'auteur

LK 1:50.000, 254T Interlaken.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Votre opinion compte !

3,0
(1)
Frank Beelitz
20.09.2018 · Community
Schön einsam, Murmeltiere in nächster Nähe und eine riesige Steinbockherde unterhalb der großen Chrinne haben mich begleitet. Start um 8 Uhr Hotel Große Scheidegg, die ersten paar Höhenmeter noch mit dem MTB, was den Rückweg schneller macht. Klettersteig im Uhrzeiger, nicht sehr anspruchsvoll, bisserl luftig auf den drei Leitern. Gipfel um 11:45 Uhr. Doller Blick aufs Wetterhorn. Als ich wieder abstieg kamen zwei Bergler, später noch eine Gruppe. Große Scheidegg um 13 Uhr, dann grandiose Abfahrt nach Meiringen, an um 15 Uhr. An in FR um 18 Uhr. Grandioser Tag!
Afficher plus
Faite le 15.09.2018
Only text reviews are shown.

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
B/C difficile
Distance
8,9 km
Durée
5:30 h.
Dénivelé
937 m
Dénivelé négatif
937 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique Montée/Descente en remontées mécaniques Excursion sur les sommets Assurage abondant Via Ferrata classique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser