Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Via Ferrata

Klettersteig Mürren

Via Ferrata · Bernese Oberland
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Nepalbrücke Klettersteig Mürren.
    / Nepalbrücke Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mürren und Mürrenfluh.
    / Mürren und Mürrenfluh.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mürren.
    / Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Klettersteig Mürren.
    / Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mürren.
    / Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick von Mürren ins Lauterbrunnental.
    / Blick von Mürren ins Lauterbrunnental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Klettersteig Mürren mit Tiefblick ins Lauterbrunnental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Erdige Passage am Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Klettersteig Mürren, tief unten das Lauterbrunnental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kurz vor der ersten Schlüsselstelle hoch über dem Lauterbrunnental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Dreiseilbrücke Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Dreiseilbrücke Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Leiternserie auf dem Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tiefblick ins Lauterbrunnental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Nepalbrücke Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Nepalbrücke Klettersteig Mürren.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Mürrenfall.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gimmelwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser in Gimmelwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Mürren (oben) und Gimmelwald (unten).
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1050 1200 1350 1500 1650 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 Mürren Schilthornbahn Gimmelwald

Ein Klettersteig der anderen Art. Statt von unten nach oben geht es beim Klettersteig Mürren, der an der Felswand der Mürrenfluh entlang führt, hauptsächlich bergab.

moyen
1,9 km
3:00 h.
60 m
340 m

Ein Drahtseilakt der besonderen Art ist die Via Ferrata an der Mürrenflüh. Hoch über dem Lauterbrunnental zieht sich der Steig an einer Felswand entlang – vom Ferienort Mürren hinüber ins benachbarte Gimmelwald.

Zwei Schlüsselsellen sorgen für Adrenalinschübe: Zu Beginn des Klettersteigs der Gang über die Eisenbügel entlang der senkrechten Wand mit 600 Meter Luft unter den Sohlen und am Schluss des Klettersteigs die etwa 80 Meter lange Nepal-Hängebrücke, die sich über eine schier bodenlose Schlucht spannt. Für Abwechslung sorgen Dreiseilbrücken und einige Leitern. Die Tyrolienne über den Mürrenbach kann nur mit Bergführer benutzt werden. Der Einstieg befindet sich beim Sportchalet in Mürren (1645 m); ab hier immer am Drahtseil entlang bis nach Gimmelwald (1370 m).

 

Conseil(s) de l'auteur

Weitere Klettersteige in der Jungfrau-Region befinden sich in Grindelwald: Rotstock, Schwarzhorn und Eiger-Ostegghütte, www.grindelwald.swiss.ch.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 14.08.2018

Difficulté
C moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Potentiel de danger
Point le plus élevé
1627 m
Point le plus bas
1172 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Exposition
NESO
Accès
0:15 h.
Hauteur de la paroi
600 m
Longueur d'escalade
2200 m, 2:45 h.

Consignes de sécurité

Der Klettersteig ist Mitte Juni bis Ende Oktober geöffnet. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich. Durchgehend seilversichert; erdige und felsige Passagen.

Die Benützung der Tyrolienne ist aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung eines Bergführers möglich.

 

Équipement conseillé

Komplette Klettersteig-Ausrüstung erforderlich (Klettergurt, Klettersteigset, Helm und evtl. Handschuhe).

Informations et liens complémentaires

Verein Klettersteig Mürren – Gimmelwald, c/o Mürren Tourismus, 3825 Mürren, Tel. 033 856 86 86, www.klettersteig-muerren.ch.

Mürren und Gimmelwald Tourismus, 3825 Mürren, Tel. 033 856 86 86, www.muerren.swiss.

Départ

Mürren (1626 m)
Coordonnées:
Géographique
46.559155, 7.894762
UTM
32T 415285 5156769

Arrivée

Gimmelwald

Itinéraire

Der Einstieg befindet sich beim Sportchalet in Mürren (1645 m); ab hier immer am Drahtseil entlang bis nach Gimmelwald (1370 m).

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise: Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn (BOB) bis Lauterbrunnen, weiter mit Postauto bis Talstation Schilthornbahn, mit Luftseilbahn nach Mürren.

Alternativ kann man auch von Lauterbrunnen mit der Luftseilbahn auf die Grütschalp schweben und von dort weiter mit der Schmalspurbahn via Winteregg zum nördlichen Dorfrand von Mürren fahren.

Rückreise: Von Gimmelwald mit Luftseilbahn zur Talstation der Schilthornbahn, mit Postauto nach Lauterbrunnen, dort Bahnanschluss.

Par la route

Mit dem Auto über Interlaken, Ausfahrt Wilderswil, über Lauterbrunnen nach Stechelberg bis zur Talstation Schilthornbahn.

Se garer

Grosser Parkplatz bei der Schilthornbahn (gebührenpflichtig).

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Carte recommandée par l'auteur

LK 1:50.000, 254T Interlaken.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Votre opinion compte !

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
C moyen
Distance
1,9 km
Durée
3:00 h.
Dénivelé
60 m
Dénivelé négatif
340 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique Montée/Descente en remontées mécaniques Assurage abondant Via Ferrata sportive

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser