Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Via Ferrata

Klettersteig Brunnistöckli

Via Ferrata · Central Switzerland
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Seilbrücke über den «Teufelsschlund»
    / Seilbrücke über den «Teufelsschlund»
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Klettersteig Brunnistöckli.
    / Klettersteig Brunnistöckli.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Brunnistöckli.
    / Brunnistöckli.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
Carte / Klettersteig Brunnistöckli
1650 1800 1950 2100 2250 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 Brunnistöckli

Ein See zum Baden, ein Kitzelpfad zum Barfussgehen und zweiKlettersteige vor der Hüttentür: Ein Wochenende auf der Brunnihütteverspricht Bewegung und Abwechslung.

Facile
1,3 km
1:20 h.
175 m
174 m

Engelberg ist für Klettersteigliebhaber ein Eldorado. Gleich sechs heisse Eisen hat das Obwaldner Klosterdorf im Feuer – vom leichten Einsteigersteig bis hin zum anspruchsvollen Kraftakt. Familien, die sich an das Abenteuer Klettersteig sachte herantasten möchten, sei das Brunnistöckli empfohlen. Dieser Einsteigersteig lässt sich auch wunderbar mit einem Wochenende auf der Brunnihütte verbinden.

Der Einstieg ist schnell erreicht. Von der Brunnihütte sind es gerade mal 15 Minuten bis zum Beginn des Stahlseils. Man hängt die Karabiner ein, sucht die ersten Tritte und steigt auf. Die Eisenbügel leiten sogleich über eine Felsplatte aufwärts. Dann kommt die erste Dreiseilbrücke. Konzentriert balanciert man auf dem schmalen Stahlseil über den «Teufelsschlund». Durchschnaufen und weiter hinauf; zum Kreuz und gleich wieder über eine Seilbrücke, «Engelsbrücke» und weiter zum Ausstieg.

Kurz und knackig ist dieses Klettersteig-Erlebnis. Da bleibt noch ausreichend Zeit, um die Hüttenumgebung zu erkunden, z.B. den «Kitzelpfad», eine Barfussstrecke rund um den Härzlisee. Das Terrain besteht aus wechselnden Untergründen wie Sand, Holzschnitzel, Kiesel oder Lehm.

Conseil(s) de l'auteur

Für das Brunnistöckli, und auch für die anderen Engelberger Klettersteige, kann man sich auch einen Bergführer engagieren, z.B.: Engelberg Mountain Guide / Bergführer Engelberg, Tel. 041 638 02 57, www.engelbergmountainguide.ch.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 13.08.2018

Difficulté
B Facile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2035 m
Point le plus bas
1861 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Exposition
NESO
Accès
0:15 h.
Longueur d'escalade
0:45 h.
Dénivelé négatif
0:20 h.

Consignes de sécurité

Für Einsteiger und Familien mit Kindern geeigneter Klettersteig. Durchgehend mit einem Stahlseil gesichert. Enthält zwei schwankende Seilbrücken, jedoch keine überhängenden und kraftraubenden Passagen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Für Kinder ab etwa 8 Jahren.

Équipement conseillé

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe, zusätzlich komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, evtl.Handschuhe). Klettersteigsets können bei den Brunni-Bahnen gemietet werden.

Informations et liens complémentaires

Engelberg-Titlis Tourismus AG, 6390 Engelberg, Tel. 041 639 77 77, www.engelberg.ch.

Brunni-Bahnen Engelberg AG, Wydenstrasse 55, 6390 Engelberg, Tel. 041 639 60 60, Infoband Tel. 041 639 60 66, www.brunni.ch.

Brunnihütte SAC, Tel. 041 637 37 32, www.brunnihuette.ch.

Départ

Engelberg, Brunnihütte (1861 m)
Coordonnées:
Géographique
46.841271, 8.411506
UTM
32T 455127 5187693

Arrivée

Engelberg, Brunnihütte

Itinéraire

Von der Brunnihütte (1860 m) kurz dem Wanderweg zur Rugghubelhütte folgen, dann links aufsteigen bis zum Einstieg (15 Min. ab Brunnihütte). Zu Beginn über eine senkrechte Platte mit Trittbügeln, dann über die erste Dreiseilbrücke. Nach der Querung hinauf zum Kreuz und über die zweite Hängebrücke hinüber zum Felsen mit dem Klettersteigbuch. Nun noch einige Felsen hochkraxeln bis zum Ausstieg auf dem Schonegg (2030 m). Abstieg über den Bergweg (weiss-blau markiert) von der Schonegg direkt zur Brunnihütte.

Zeiten: Etwa 15 Minuten für den Zustieg ab Brunnihütte, 45 Minuten für den Klettersteig, 20 Minuten für den Abstieg.

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Zug nach Engelberg, weiter mit Luftseilbahn bis Ristis und von dort mit Sessellift bis Brunni.

Die Talstation der Brunni-Bahnen befindet sich ausgangs Dorf und liegt etwa 20 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Im Winter und im Sommer gibt es eine regelmässige Gratis-Busverbindung vom Bahnhof zur Talstation.

 

Par la route

Mit dem Auto nach Engelberg.

Se garer

Parkplätze in Engelberg, Talstation Brunnibahn.

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2012: Engelbergertal. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

LK 1:50.000, 245T Stans.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Votre opinion compte !

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
B Facile
Distance
1,3 km
Durée
1:20 h.
Dénivelé
175 m
Dénivelé négatif
174 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique Montée/Descente en remontées mécaniques Assurage abondant Via Ferrata classique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser