Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier à thème

Lauberhorn-Trail

Sentier à thème · Bernese Oberland
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Auf dem Lauberhorn-Trail mit Wengernalpbahn.
    / Auf dem Lauberhorn-Trail mit Wengernalpbahn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kleine Scheidegg.
    / Kleine Scheidegg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Grindelwaldblick.
    / Restaurant Grindelwaldblick.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick auf Jungfrau und Silberhorn.
    / Blick auf Jungfrau und Silberhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kleine Scheidegg.
    / Kleine Scheidegg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Eigernordwand.
    / Restaurant Eigernordwand.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hotels auf der Kleinen Scheidegg, dahinter der Eiger.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Informationsposten auf dem Themenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Wengernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Station Wengernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Silberhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf Eiger und Mönch.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hier gibt's Alpkäse.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wengen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauterbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 1 2 3 4 5 6 7 Bellevue des Alpes Restaurant Eigernordwand Kleine Scheidegg Restaurant Grindelwaldblick Station Wengernalp Bahnhof Lauterbrunnen

Die weltberühmte Lauberhorn-Abfahrt kann man auch erwandern: Auf dem «Lauberhorn-Trail» geht es entlang der Rennstrecke steil bergab. Vom Startgelände bis hinunter nach Wengen kommt man dabei an all' den Schlüsselstellen vorbei, die so schaurig-schöne Namen tragen: Minschkante, Kernen-S, Canadian Corner, Russisprung... 

Facile
7,8 km
3:30 h.
257 m
1023 m

«Die enge, felsige Passage erscheint als unpassierbare nicht fahrbare Einzelstelle. Zu eng, zu steil und der Sturzraum zu kurz und zu hart. Am Hundschopf trennen sich Mut und Respekt, Risikobereitschaft und Taktik, Sprungtechnik und Linienwahl». So spannend liest sich der Text an der Informationstafel beim Hundschopf. Wir befinden uns am Lauberhorn, dort wo sich jedes Jahr Mitte Januar die Bergwelt rund um Wengen in das Mekka der Skifans verwandelt. Aus aller Welt pilgern sie ins Berner Oberland, um entlang der Pisten die Weltcup-Rennen zu verfolgen.

Die Strecke am Lauberhorn ist mit etwa 4,5 Kilometern die längste Abfahrt des alpinen Skiweltcups und gehört zu den absoluten Klassikern. Im Sommer sind wir dort allerdings nicht mit Ski unterwegs, sondern zu Fuss. Die weltberühmte Abfahrtsstrecke kann man nämlich erwandern: auf dem «Lauberhorn-Trail». Vom Startgelände bis hinunter nach Wengen kommen wir dabei an all’ den Schlüsselstellen vorbei, die so schaurig-schöne Namen tragen: Minschkante, Kernen-S, Canadian Corner, Russisprung... Was wir von den TV-Übertragungen kennen, sieht vor Ort noch viel steiler aus.

Informationstafeln liefern an den spektakulären Passagen Wissenswertes zur Rennstrecke. Deren Markenzeichen ist der Hundschopf, an dem schon manches Rennen entschieden wurde, wie der Text auf der Tafel berichtet: «Auf engstem Raum kommt alles zum Tragen, was von einem Abfahrer verlangt wird. Die Kurven davor sind enger als üblich, zwischen den Felsen links und dem Fangnetz rechts sind höchstens 5 Meter, die Sprungkante ist nur zu erahnen, die Linienwahl ist geprägt durch den Abschluss des Netzes und die Vorstellungskraft des Fahrers. Und danach das Bodenlose! »

Conseil(s) de l'auteur

Man kann die Wanderung auch bei der Station Allmend der Wengernalbahn beenden, dann reduziert sich die Gehzeit um etwa eine halbe Stunde.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 10.01.2019

Difficulté
Facile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2316 m
Point le plus bas
1296 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Possibilité de se restaurer en route

Bellevue des Alpes
Restaurant Eigernordwand
Restaurant Grindelwaldblick

Consignes de sécurité

Einfache Bergabwärtswanderung, teilweise etwas steil. Markierte Bergwege. Schwierigkeit: T2.

Équipement conseillé

Normale Wanderausrüstung.

Informations et liens complémentaires

Jungfrau Region Tourismus, Tel. 033 521 43 43, www.jungfrauregion.swiss

Grindelwald Tourismus, Tel. 033 854 12 12, www.grindelwald.swiss

Jungfraubahnen, Rail Info Interlaken, Tel. 033 828 72 33, www.jungfrau.ch

Einkehren:, z.B.: Restaurants auf der Kleinen Scheidegg; Hotel Bellevue des Alpes, Tel. 033 855 12 12, www.scheidegg-hotels.ch; Restaurants in Wengen.

Départ

Kleine Scheidegg (2061 m)
Coordonnées:
Géographique
46.585491, 7.960943
UTM
32T 420396 5159627

Arrivée

Wengen

Itinéraire

Kleine Scheidegg (2061 m) – Lauberhornschulter (2317 m) – Rinderhitta (2137 m) – Wengernalp (1874 m) – Allmend (1493 m) – Wengen (1275 m).

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise: Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn nach Grindelwald-Grund, weiter mit Wengernalpbahn auf die Kleine Scheidegg.

Rückreise: Von Wengen mit Wengernalpbahn nach Lauterbrunnen, dort Bahnanschluss nach Interlaken.

Par la route

Mit dem Auto über Interlaken (Ausfahrt Wilderswil) nach Grindelwald.

Se garer

Parkplätze in Grindelwald und Grindelwald Grund.

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Daniel Anker: Berner Oberland Ost. ISBN 978-3-7633-4012-5, Bergverlag Rother, www.rother.de

Carte recommandée par l'auteur

LK 1:50.000, 254T Interlaken.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Votre opinion compte !

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
7,8 km
Durée
3:30 h.
Dénivelé
257 m
Dénivelé négatif
1023 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Point(s) de vue Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique Montée/Descente en remontées mécaniques Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser