Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Von Sion an der Bisse de Clavau nach Crans-Montana

· 1 review · Randonnée · Valais
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Genusswandern an der Bisse de Clavau.
    / Genusswandern an der Bisse de Clavau.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Sion.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wandertafel in den Rebbergen von Sion.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sion.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser an der Bisse de Clavau.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rebberge von Sion.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf Sion und die Burghügel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Markiert durch die Rebberge von Sion.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wandern entlang der Bisse de Clavau.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bisse de Clavau und Burgruine Tourbillon.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sion und Burgruine Tourbillon.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rebberge bei Sion.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trockenmauern an der Bisse de Clavau
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Infotafel zu den Terrassen von Clavau.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rebberge, Trockenmauern und Burgruine Tourbillon.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gut markiert: Der Weg von Sion entlang der Bisse de Clavau.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bisse de Clavau, besonders schön im Herbst.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bisse de Clavau und Burgruine Tourbillon.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei P. 650.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weinlese in den Rebbergen an der Bisse de Clavau.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick über die Rebberge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Im Tal der Liène.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Felsentunnel im Tal der Liène.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Les Combes.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lens.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bushaltestelle in Lens.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lens.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser in Lens.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lens.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Café des Amis in Lens.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick über Lens zur Christus-Statue auf dem Châtelard.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lac Miriouges.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wandern am Lac Miriouges.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lac Miriouges.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lac Moubra.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Crans-Montana, Lac Moubra.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Standseilbahn Sierre – Crans Montana.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
600 900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Bahnhof Sion Sion Lens Lac Miriouges Lac Moubra

Diese lange Wanderung über dem Rhonetal beeindruckt mit etlichen Höhepunkten. Da wären zum Beispiel die durch die Rebberge fliessende Bisse de Clavau, der Wegabschnit durch das wilde Tal der Liène oder die Seen bei Crans-Montana.

difficile
21,8 km
7:00 h.
1050 m
69 m

Eine Stadtbesichtigung von Sion muss man bei dieser Wanderung definitiv auf das nächste Mal verschieben. Weit ist der Weg hinauf nach Crans-Montana und etliche Höhenmeter bewältigt man dabei auch. Los geht es ganz gemütlich, wenn sich der Weg entlang der historischen Wasserleitung Bisse de Clauvau durch die Rebberge und entlang schöner Trockenmauern schlängelt. Herrlich ist der Blick auf die Stadt und die Burgen von Sion. In regelmässigen Abständen stehen Informationstafeln mit Erläuterungen zu den Stützmauern von Clavau, den Rebbergen und zu Flora und Fauna.

Beim Wegweiser bei P. 650 wäre dann Gelegenheit die Wanderung abzukürzen. In 30 Minuten erreicht man von hier aus den Bahnhof von St-Léonard. Der Weg führt weiter an der Bisse de Clavau entlang durch die Weinberge und zieht dann in das Tal der Liène hinein. Höhepunkt ist hier  der Gang durch einen beleuchteten Felsentunnel. Bei Les Combes wird es dann steil, der Weg zieht durch den Wald hinauf ins hübsche Dörfchen Lens. Hier könnte man die Wanderung beenden und mit dem Bus entweder nach Crans-Montana, Sierre oder Sion fahren. Wer noch Ausdauer hat steigt aber vollends hinauf nach Crans-Montana, dabei führt der Weg auch am wenig bekannten Lac Miriouges vorbei.

Conseil(s) de l'auteur

Die Wanderung kann auch verkürzt werden, z.B. wenn man bei P. 650 nach Saint-Léonard (Bahnhof) absteigt oder die Wanderung in Lens beendet.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 29.04.2019

Difficulté
difficile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1503 m
Point le plus bas
491 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Lange Wanderung auf markierten Wegen. Schwierigkeit: T2.

Équipement conseillé

Normale Wanderausrüstung.

Informations et liens complémentaires

Office du Tourisme de Sion, Place de la Planta 2, Tel. +41 (0) 27 327 77 27, www.siontourisme.ch

Crans-Montana Tourisme, Rue du Prado 29, 3963 Crans-Montana, Tel. +41 (0) 848 22 10 12, www.crans-montana.ch

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel. +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Départ

Sion (491 m)
Coordonnées:
Géographique
46.227522, 7.359033
UTM
32T 373458 5120636

Arrivée

Crans-Montana

Itinéraire

Sion (515 m) – P. 650 – Tsampon (667 m) – Les Combes (720 m) – Sarmona (927 m) – Lens (1128 m) – Lac Miriouges (1333m) – Crans-Montana (1495 m).

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise: Mit dem Zug nach Sion.

Rückreise: Von Crans-Montana mit Standseilbahn nach Sierre, dort Bahnanschluss.

Par la route

Mit dem Auto nach Sion. Nach der Wanderung von Crans-Montana mit Standseilbahn nach Sierre, dort Bahnanschluss nach Sion (Fahrzeit etwa 50 Minuten).

Se garer

Parkplätze in Sion.

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2012: Suonen. Rothus Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Claudia Schnieper: Das Wallis für Anfänger. ISBN 978-3-906060-10-1, Rothus Verlag, Solothurn, www.rothus.ch

Johannes Gerber: Wandern an sagenhaften Suonen. ISBN 978-3-905756-00-5, Rotten-Verlag, Visp, www.mengisdruck.ch

Peter Jossen: 88 Suonenwanderungen. ISBN 3-907624-34-3, Rotten-Verlag, Visp, www.mengisdruck.ch

Martin Fardey: Les Bisses. ISBN 978-2-8289-1596-4, Éditions Favre, Lausanne, www.editionsfavre.com

Carte recommandée par l'auteur

LK 1:50.000, 273T Montana.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

5,0
(1)
Nika Zmora
10.11.2018 · Community
Fantastic route! Spectacular views and a couple surprising moments when path changed its character diametrically.
Afficher plus
Faite le 10.11.2018

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
difficile
Distance
21,8 km
Durée
7:00 h.
Dénivelé positif
1050 m
Dénivelé négatif
69 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser