Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Vom Onsernonetal auf den Salmone

· 1 review · Randonnée · Tessin
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Pizzo Salmone.
    / Pizzo Salmone.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Typisches Tessiner Steinhaus.
    / Typisches Tessiner Steinhaus.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser am Passo della Garina.
    / Wegweiser am Passo della Garina.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Passo della Garina.
    / Passo della Garina.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wandern im wilden Onsernonetal.
    / Wandern im wilden Onsernonetal.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Tiefblick ins Onsernonetal nach Loco.
    / Tiefblick ins Onsernonetal nach Loco.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Schönes Onsernone.
    / Schönes Onsernone.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Im Abstieg vom Salmone mit Blick auf Ascona.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
500 1000 1500 2000 m km 2 4 6 8 10 12 Loco Passo della Garina Salmone

Ein Tessiner Tal ist durch ein Unwetter abgeschnitten. Herr Geiser bekommt es mit der Angst, will einer Katastrophe über einen Pass entfliehen. Mit Max Frischs Buch im Rucksack ist diese Wanderung doppelt spannend.

moyen
12,4 km
5:30 h.
957 m
1367 m

«Mit der phantastischen Wachheit des Einsamen registriert Herr Geiser die kleinen Anzeichen einer denkbaren Katastrophe. Das Tal ist durch Unwetter von der Umwelt abge­schnitten. Gefasst darauf, dass eines Tages der ganze Berg ins Rutschen kommt und das Dorf verschüttet für alle Zeit, liest Herr Gei­ser im Lexikon, in der Bibel, in Geschichts­büchern und schreibt ab, was nicht vergessen werden soll.» Schliesslich bricht Herr Geiser von seinem Haus in Berzona im On­sernonetal auf, mit Sack und Pack, will der Katastrophe zu Fuss über den Garina­-Pass ins Maggiatal entfliehen.

Max Frisch wohnte ab 1964 in Berzona im Onsernonetal. Auf dem Friedhof in Berzona erinnert eine Gedenktafel an den 1991 in Zürich verstorbe­nen Schriftsteller. Herr Geiser ist die Haupt­figur seiner 1979 erschienenen Erzählung «Der Mensch erscheint im Holozän». Max Frischs Schilderung ist beklemmend. Dieses Gefühl lässt sich stei­gern, wenn man das Buch während einer garstigen Wetterperiode vor Ort liest. Wer jedoch bei Sonnenschein den Plattenweg durch den Kastanienwald hinauf zum Garina­-Pass unter die Füsse nimmt, kann sich das gar nicht vorstellen. Der Anstieg ist durchaus ange­nehm auf dem Säumerweg, die Passhöhe selber eine Ruhe ausstrahlende Hochebene mit Spiel­wiesen, einem Brunnen, Ruhebänken, Ferien­-Rustici und Trockenmauern. Wir steigen von der Passhöhe weiter auf, durch die Westflanke des Salmone. Gegen den Nord­westgrat hinauf wird der Pfad zu­nehmend steinig. Doch oben er­warten uns Hochwiesen – und ein Gipfelkreuz.

Conseil(s) de l'auteur

Das Museo Onsernonese befindet sich anfangs Loco in einem alten Onsernoneser Haus. Es vermittelt einen Einblick in Geschichte, Natur und Kultur des Tales.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 20.08.2019

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1560 m
Point le plus bas
274 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Waldreiche Wanderung mit grossem Höhenunterschied auf einen fantastischen Aussichtsberg. Markierte Wege. Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit. Schwierigkeit: T2.

Équipement conseillé

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe.

Informations et liens complémentaires

Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli, Tel. 6600 Locarno, Tel. +41 (0) 848 091 091, www.ascona-locarno.com

Info Point Valle Onsernone, 6661 Auressio, Tel. +41 (0) 91 797 10 00, www.onsernone.ch

Museo Onsernonese, 6661 Loco, Tel. +41 (0) 91 797 10 70, www.onsernone.ch

Départ

Loco (682 m)
Coordonnées:
Géographique
46.201917, 8.669431
UTM
32T 474496 5116535

Arrivée

Verscio

Itinéraire

In Loco an der Kirche vorbei und dem Wanderweg zum Passo della Garina (1076 m) folgen. Dann nach Osten durch waldige Passagen via Forcola (1314 m) und Pizen (1537 m) hinauf zum Pizzo Salmone (1560m, Kreuz). Zurück zum Wegweiser und von hier nach Süden gelegentlich recht steil via Forcla (1382 m) und Testa (1357 m) auf die Alp Vii (1126 m) hinunter. Von hier weiter in südöstlicher Richtung via Monda (etwa 760 m) nach Verscio (276 m) absteigen.

Alternativ kann man statt in Loco auch in Berzona starten.

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise: Mit Postauto von Locarno nach Loco oder Berzona im Onsernonetal.

Rückreise: Ab Verscio mit Centovalli-Bahn zurück nach Locarno. 

Par la route

Mit dem Auto nach Loco. Nach der Wanderung von Verscio mit Zug und Bus über Intragna zurück nach Loco (diverse Verbindungen, Fahrzeiten zwischen 30 und 45 Minuten)

Se garer

Parkplätze in Loco.

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2013: Kulturwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch 

Museo Onsernonese Loco in Zusammenarbeit mit dem Max-Frisch-Archiv Zürich (Hrsg.): Max Frisch Berzona, 4 Bände in Schuber, ISBN 978-3-86791-693-9.

Stef Stauffer: Steile Welt, Leben im Onsernone, Lokwort Verlag.

Carte recommandée par l'auteur

LK 1:50.000, 276T Val Verzasca.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

5,0
(1)

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
12,4 km
Durée
5:30 h.
Dénivelé positif
957 m
Dénivelé négatif
1367 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Itinéraire(s) en boucle Itinéraires à étapes Point(s) de vue A faire en famille Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique Conseil d'initié Excursion sur les sommets

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser