Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Lötschentaler Höhenweg

Randonnée · Valais
Ce contenu est proposé par
Wandermagazin SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Lötschentaler Höhenweg.
    / Lötschentaler Höhenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hotel Fafleralp.
    / Hotel Fafleralp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Faflersee.
    / Faflersee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Lötschental.
    / Lötschental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Walliser Schwarzhalsziegen.
    / Walliser Schwarzhalsziegen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Walliser Schwarzhalsziegen am Lötschentaler Höhenweg.
    / Walliser Schwarzhalsziegen am Lötschentaler Höhenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Gut markiert: Lötschentaler Höhenweg.
    / Gut markiert: Lötschentaler Höhenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Schwarzsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tellialp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Tellialp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Einkehren auf der Tellialp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tellialp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschentaler Sagenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschentaler Höhenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Weritzalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschentaler Höhenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weritzalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Weg zur Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bietschhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der Lauchernalp über das Lötschental,
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gedenktafel zur Erinnerung an den Bau des Lötschbergtunnels.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Bushaltestelle Fafleralp Hotel Fafleralp Faflersee Schwarzsee Restaurant Tellialp Lauchernalp Kapelle Hockenalp Bahnhof Goppenstein

Der Lötschentaler Höhenweg ist einer der grossen Schweizer Wanderklassiker. Er verläuft hoch über dem Lötschental von der Fafleralp bis nach Goppenstein.

difficile
20,1 km
7:00 h.
710 m
1260 m

Mit einer Gehzeit von ungefähr sieben Stunden ist der Lötschentaler Höhenweg alles andere als ein Spaziergang. Man sollte dafür ausreichend Zeit und ein gewisses Mass an Kondition mitbringen. Beliebt und meistbegangen ist das Teilstück zwischen Lauchern- und Fafleralp. Die etwa dreistündige Wanderung eignet sich auch bestens für Familien, ist sie doch zusätzlich als Lötschentaler Sagenweg markiert. Der Weg entführt mit zehn verschiedenen Stationen und einem kniffligen Sagenquiz Kinder und Erwachsene in die Welt der Mythen und Märchen. Die haben im Lötschental eine besondere Bedeutung. Lange lag das Tal abgeschieden und war nur schwer erreichbar, was sich erst mit dem Bau der Lötschbergbahn änderte. Und so sass man an den langen Winterabenden beim sogenannten Abendsitz zusammen und lauschte den Erzählungen («Zellätä») und Geistergeschichten («Bozungschichtä»).

Conseil(s) de l'auteur

Genusswanderer können die lange Wanderung auch in 2 Etappen aufteilen. Etliche Übernachtungsgelegenheiten liegen am Weg.

outdooractive.com User
Auteur
Jochen Ihle 
Mise à jour: 11.10.2019

Difficulté
difficile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2116 m
Point le plus bas
1216 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Hotel Fafleralp
Restaurant Tellialp
Lauchernalp

Consignes de sécurité

Lange, aber unschwierige Wanderung auf markiertem Höhenweg. Schwierigkeit: T2.

Équipement conseillé

Normale Wanderausrüstung.

Informations et liens complémentaires

Lötschental Tourismus, 3918 Wiler, Tel. +41 (0) 27 938 88 88, www.loetschental.ch

Einkehren, z.B.:
Hotel Fafleralp, Tel. +41 (0) 27 939 14 51, www.fafleralp.ch
Restaurant Tellialp, Tel. +41 (0) 79 740 23 15.
Restaurants auf der Lauchernalp.

Départ

Fafleralp (1766 m)
Coordonnées:
Géographique
46.434414, 7.862363
UTM
32T 412602 5142944

Arrivée

Goppenstein

Itinéraire

Fafleralp/Parkplatz und Postautohaltestelle (1763 m) – Fafleralp (1795 m) – Schwarzsee (1860 m) – Tellistafel (1865 m) – Weritzstafel (2099 m) – Lauchernalp (2009 m) – Hockenalp (2048 m) – Kummenalp (2086 m) – Restialp (2098 m) – Faldumalp (2037 m) – Goppenstein (1216 m).

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise: Mit dem Zug (Lötschberger) bis Goppenstein, weiter mit Postauto zur Fafleralp.

Rückreise: Mit dem Zug ab Goppenstein.

Par la route

Mit dem Auto auf die Fafleralp oder nach Goppenstein. Busverbindung zwischen Goppenstein und Fafleralp (Fahrzeit 35 Minuten).

Se garer

Parkplätze auf der Fafleralp und in Goppenstein.

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2016: Lötschberg. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Claudia Schnieper: Das Wallis für Anfänger. ISBN 978-3-906060-10-1, Rothus-Verlag, Solothurn, www.rothus.ch

Carte recommandée par l'auteur

LK 1:50.000, 264T Jungfrau.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
difficile
Distance
20,1 km
Durée
7:00 h.
Dénivelé positif
710 m
Dénivelé négatif
1260 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser