Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Bietschtal

Randonnée · Valais
Ce contenu est proposé par
Bergverlag Rother GmbH Partenaire certifié 
  • Bietschtal-Viadukt
    / Bietschtal-Viadukt
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • Tiefblick zum Bietschtal-Viadukt
    / Tiefblick zum Bietschtal-Viadukt
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • Kiosk Rarnerchumma
    / Kiosk Rarnerchumma
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • Blick zum Bietschtal-Viadukt
    / Blick zum Bietschtal-Viadukt
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • Riedgarto
    / Riedgarto
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler, Bergverlag Rother GmbH
  • Auf dem Bietschtal-Viadukt
    / Auf dem Bietschtal-Viadukt
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • / Auf dem Rückweg
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • / Rückblick bei Riedgarto
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler
  • / Rückblick bei Riedgarto
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler, Bergverlag Rother GmbH
  • / Bietschtal-Viadukt.
    Photo: Michael Waeber, Hans Steinbichler, Bergverlag Rother GmbH
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7

Natur und Technik – hier einmal in vollendeter Synthese

Diese eindrucksvolle Wanderung führt uns in das scharf eingeschnittene Bietschtal, wo wir wiederum historische, teils auch noch intakte Wasserleitungen durch atemberaubend steile Felswände erleben können. Der stählerne Bahnviadukt zwischen den Tunnelportalen in den beiden Steilflanken, auf dem wir am Rückweg die Schlucht in über 70 m Höhe zu Fuß überqueren, wird uns sicher auch dann beeindrucken, wenn wir nicht eingefleischte Eisenbahnfans sind. Das gilt natürlich ganz besonders, wenn man dabei das Vorbeidonnern eines Zuges miterlebt, und selbst nach der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels fahren immer noch viele schwere Güterzüge und natürlich die Regionalzüge »über den Berg«! Der Lötschberg-Südrampenweg wurde von der BLS vor mehr als 100 Jahren für den Bahnbau eingerichtet und ist durchgehend von Hohtenn bis Lalden markiert. Der Weg ist sicher kein Geheimtipp, doch die Wanderer verteilen sich selbst in der Hochsaison sehr gut. Der hier beschriebene Abschnitt stellt das interessanteste Teilstück dar und kann wegen seiner Kürze zu jeder Tageszeit mit Genuss begangen werden.
Facile
7,1 km
2:45 h.
372 m
372 m
Vom Parkplatz durch St. German zum Wegbeginn. Der Weg führt zunächst kurz und steil in zwei Kehren zu einer Wasserleitung und gleich darauf zum Riedgarto, einem schönen Felssturzgelände mit herrlichen Rast- und Aussichtsplätzen. Damit hat man auch den größten Teil des Anstieges bereits hinter sich. Nun auf dem fast ebenen und breiten Weg talein zum Viadukt. Dieser bleibt aber vorerst links liegen, man geht weiter zur natürlichen Brücke über die tiefe Klamm des Bietschbaches. Jenseits noch kurz bergauf bis zu dem dort ins hintere Bietschtal führenden Weg. Wir gehen jedoch talauswärts, gut 100 m über dem Viadukt vorbei, nach Ritzubode. Ein kurzer Abstieg an den Bahntunnel bringt uns zum Kiosk. Nur wenige Meter folgen wir nun der Fahrstraße Richtung Raron, gleich an der ersten Kehre zweigt an einem Wegweiser der Weg wieder ins Bietschtal ab und führt uns höhengleich durch mehrere kurze Tunnels zum Viadukt zurück. Direkt neben den Gleisen können wir auf ihm die Schlucht überqueren und sind damit wieder auf unserem Anstiegsweg, auf dem wir nach St. German zurückkehren.
outdooractive.com User
Auteur
Michael Waeber, Hans Steinbichler
Mise à jour: 17.04.2018

Difficulté
Facile
Technicité
Condition physique
Altitude
1102 m
752 m

Consignes de sécurité

Wenig anstrengende Wanderung auf sehr guten Wegen.

Départ

St. German, 757 m. Idyllisches Dorf über den Weinbergen im Rhônetal. Postauto von Visp (ca. zehn Kurse täglich). Parkmöglichkeiten in Visp und am Ortsbeginn von St. German (wenige Plätze). (752 m)
Coordonnées:
Géographique
46.312282, 7.822068
UTM
32T 409304 5129419

En transports en commun

Accès par transports publics

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Communauté

 Commentaire
 Signalement
Publier
  Retourner à l'entrée
Définir un point sur la carte
(Cliquez sur la carte)
ou
Conseiller:
Vous pouvez modifier ce point sur la carte
Supprimer X
Modifier
Annuler X
Modifier
Changer la géometrie du point sur la carte
Vidéos
*Champs obligatoires
Publier
Veuillez indiquer un titre.
Prière d'entrer un texte de description.
Difficulté
Facile
Distance
7,1 km
Durée
2:45 h.
Dénivelé
372 m
Dénivelé négatif
372 m
Accès par transports publics Points de restauration

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser