Print
GPX
Add to list
 Share
Winter Hiking

Panorama-Winterwanderweg Moosalp

Winter Hiking • Wallis
  • Der sonnige Winterwanderweg hoch über dem Mattertal.
    / Der sonnige Winterwanderweg hoch über dem Mattertal.
    Photo: Toni Kaiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Winterwandern mit Sicht auf die Bietschhornkette.
    / Winterwandern mit Sicht auf die Bietschhornkette.
    Photo: Toni Kaiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bei der Alp Hellela.
    / Bei der Alp Hellela.
    Photo: Toni Kaiser, Wandermagazin SCHWEIZ
Map / Panorama-Winterwanderweg Moosalp
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Törbel, Post Törbel, Abzw. Zeneggen Zeneggen, Obere Hellela
Weather

Diese einfache Winterwanderung führt mit schönen Aussichten auf Bietschhorn und Wiwannihorn von Törbel nach Bürchen.

easy
8.3 km
2:29 h
249 m
280 m

Eine prächtige Winterwanderung auf gepfadeten Wegen von Törbel fast 1000 Meter über dem Mattertal der bewaldeten Bergflanke entlang ins Birkendorf Bürchen! Höhepunkt – nicht von der Höhe her – ist die Alp Hellela, ein in einer lieblichen Seesenke liegender Weiler hoch über dem Rhonetal, das den Wanderer mit wohltuender Stille, schönen Alphütten und einer prächtigen Sicht auf die Bietschhornkette verzaubert.

Über allem thront die mächtige Pyramide des Bietschhorn, davor bewacht vom Wiwannihorn, das nicht nur bei Kletterern ein beliebter Gipfel ist, sondern auf den auch die Walliser Winzer einen besonderen Blick werfen: Wenn die Mulde des Berges im August schneefrei ist, soll es einen guten Weinjahrgang geben.

Als Variante kann man von Rona weiter bis Unterbäch/Brandalp (+1¾ h) wandern und von hier mit Sessellift oder zu Fuss auf dem Frauen-Zitatenweg (www.zukunft-frau.ch, +1½ h) nach Unterbäch. Den gibts hier, weil in Unterbäch 1957 erstmals Schweizer Frauen an die Urne gingen, dies gegen den Willen der Schweizer Regierung.

Author's recommendation

Am schönsten ist die Wanderung nach frischem Schneefall. Und interessant, weil sie durch eine Wildruhezone führt, was auch heisst, dass die Wege nicht verlassen werden dürfen. Dafür kreuzen unzählige Tierspuren den Weg.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle
Updated: 2017-11-09

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1719 m
1440 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Winterwanderung auf markierten Wegen. Schwierigkeit: WT1.

Equipment

Normale Winterwanderausrüstung. Feste wintertaugliche Schuhe, Stöcke von Vorteil. Evtl. Bestimmungsbuch für Tierspuren. 

Tips, hints and links

Tourismus Moosalp-Region, Tel. 027 934 17 16, www.moosalpregion.ch.

Wildschutzgebiete: www.respektiere-deine-grenzen.ch und www.wildruhezonen.ch.

Start

Törbel, Haltestelle (1493 m)
Coordinates:
Geographic
46.237122 N 7.852372 E
UTM
32T 411517 5121034

Destination

Bürchen, Haltestelle

Turn-by-turn directions

Von der Haltestelle in Törbel vorbei an schwarzgebrannten Holzfassaden aufwärts zur ersten scharfen Linkskurve der Moosalpstrasse (roter Wegweiser «Panoramaweg Moosalp»), dann horizontal, später leicht ansteigend auf Hang- und Waldsträsschen via Hostettu (1608 m) zum Weiler Diepja (1644 m, Weiher). Leicht abwärts zur Alp Hellela (1523 m) und weiter via Zentriegen zum Kinderskizentrum Bürchen/Rona (1444 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug via Visp nach St. Niklaus und Postauto nach Törbel.

Rückreise: Ab Bürchen-Ronalp mit Postauto nach Visp. 

Getting there

Die Tour eignet sich nicht für die Anreise mit dem Auto.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2017: Endlich Winter! Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch.

Flyer zur Tour zum Download: www.moosalpregion.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50000, 274 Visp.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
show more

No current conditions found in the area.
Difficulty
easy
Distance
8.3 km
Duration
2:29 h
Ascent
249 m
Descent
280 m
Public transport friendly Tour route Nice views With refreshment stops Suitable for families and children Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.