Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Via Ferrata

Klettersteig Brunnistöckli

Via Ferrata · Central Switzerland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Seilbrücke über den «Teufelsschlund»
    / Seilbrücke über den «Teufelsschlund»
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Klettersteig Brunnistöckli.
    / Klettersteig Brunnistöckli.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Brunnistöckli.
    / Brunnistöckli.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
Map / Klettersteig Brunnistöckli
1650 1800 1950 2100 2250 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 Brunnistöckli

Ein See zum Baden, ein Kitzelpfad zum Barfussgehen und zweiKlettersteige vor der Hüttentür: Ein Wochenende auf der Brunnihütteverspricht Bewegung und Abwechslung.

easy
1.3 km
1:20 h
175 m
174 m

Engelberg ist für Klettersteigliebhaber ein Eldorado. Gleich sechs heisse Eisen hat das Obwaldner Klosterdorf im Feuer – vom leichten Einsteigersteig bis hin zum anspruchsvollen Kraftakt. Familien, die sich an das Abenteuer Klettersteig sachte herantasten möchten, sei das Brunnistöckli empfohlen. Dieser Einsteigersteig lässt sich auch wunderbar mit einem Wochenende auf der Brunnihütte verbinden.

Der Einstieg ist schnell erreicht. Von der Brunnihütte sind es gerade mal 15 Minuten bis zum Beginn des Stahlseils. Man hängt die Karabiner ein, sucht die ersten Tritte und steigt auf. Die Eisenbügel leiten sogleich über eine Felsplatte aufwärts. Dann kommt die erste Dreiseilbrücke. Konzentriert balanciert man auf dem schmalen Stahlseil über den «Teufelsschlund». Durchschnaufen und weiter hinauf; zum Kreuz und gleich wieder über eine Seilbrücke, «Engelsbrücke» und weiter zum Ausstieg.

Kurz und knackig ist dieses Klettersteig-Erlebnis. Da bleibt noch ausreichend Zeit, um die Hüttenumgebung zu erkunden, z.B. den «Kitzelpfad», eine Barfussstrecke rund um den Härzlisee. Das Terrain besteht aus wechselnden Untergründen wie Sand, Holzschnitzel, Kiesel oder Lehm.

Author’s recommendation

Für das Brunnistöckli, und auch für die anderen Engelberger Klettersteige, kann man sich auch einen Bergführer engagieren, z.B.: Engelberg Mountain Guide / Bergführer Engelberg, Tel. 041 638 02 57, www.engelbergmountainguide.ch.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: August 13, 2018

Difficulty
B easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2035 m
Lowest point
1861 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW
Approach
0:15 h
Climbing length
0:45 h
Descent
0:20 h

Safety information

Für Einsteiger und Familien mit Kindern geeigneter Klettersteig. Durchgehend mit einem Stahlseil gesichert. Enthält zwei schwankende Seilbrücken, jedoch keine überhängenden und kraftraubenden Passagen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Für Kinder ab etwa 8 Jahren.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe, zusätzlich komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, evtl.Handschuhe). Klettersteigsets können bei den Brunni-Bahnen gemietet werden.

Tips, hints and links

Engelberg-Titlis Tourismus AG, 6390 Engelberg, Tel. 041 639 77 77, www.engelberg.ch.

Brunni-Bahnen Engelberg AG, Wydenstrasse 55, 6390 Engelberg, Tel. 041 639 60 60, Infoband Tel. 041 639 60 66, www.brunni.ch.

Brunnihütte SAC, Tel. 041 637 37 32, www.brunnihuette.ch.

Start

Engelberg, Brunnihütte (1861 m)
Coordinates:
Geographic
46.841271, 8.411506
UTM
32T 455127 5187693

Destination

Engelberg, Brunnihütte

Turn-by-turn directions

Von der Brunnihütte (1860 m) kurz dem Wanderweg zur Rugghubelhütte folgen, dann links aufsteigen bis zum Einstieg (15 Min. ab Brunnihütte). Zu Beginn über eine senkrechte Platte mit Trittbügeln, dann über die erste Dreiseilbrücke. Nach der Querung hinauf zum Kreuz und über die zweite Hängebrücke hinüber zum Felsen mit dem Klettersteigbuch. Nun noch einige Felsen hochkraxeln bis zum Ausstieg auf dem Schonegg (2030 m). Abstieg über den Bergweg (weiss-blau markiert) von der Schonegg direkt zur Brunnihütte.

Zeiten: Etwa 15 Minuten für den Zustieg ab Brunnihütte, 45 Minuten für den Klettersteig, 20 Minuten für den Abstieg.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Engelberg, weiter mit Luftseilbahn bis Ristis und von dort mit Sessellift bis Brunni.

Die Talstation der Brunni-Bahnen befindet sich ausgangs Dorf und liegt etwa 20 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Im Winter und im Sommer gibt es eine regelmässige Gratis-Busverbindung vom Bahnhof zur Talstation.

 

Getting there

Mit dem Auto nach Engelberg.

Parking

Parkplätze in Engelberg, Talstation Brunnibahn.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2012: Engelbergertal. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

LK 1:50.000, 245T Stans.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
B easy
Distance
1.3 km
Duration
1:20 h
Ascent
175 m
Descent
174 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Mountain railway ascent/descent Completely cable-insured classic via ferrata

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.