Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Thematic Trail

Lauberhorn-Trail

Thematic Trail · Bernese Oberland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Lauberhorn-Trail mit Wengernalpbahn.
    / Auf dem Lauberhorn-Trail mit Wengernalpbahn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kleine Scheidegg.
    / Kleine Scheidegg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Grindelwaldblick.
    / Restaurant Grindelwaldblick.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick auf Jungfrau und Silberhorn.
    / Blick auf Jungfrau und Silberhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kleine Scheidegg.
    / Kleine Scheidegg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Eigernordwand.
    / Restaurant Eigernordwand.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hotels auf der Kleinen Scheidegg, dahinter der Eiger.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Informationsposten auf dem Themenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Wengernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Station Wengernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Silberhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf Eiger und Mönch.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hier gibt's Alpkäse.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wengen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauterbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 1 2 3 4 5 6 7 Bellevue des Alpes Restaurant Eigernordwand Kleine Scheidegg Restaurant Grindelwaldblick Station Wengernalp Bahnhof Lauterbrunnen

Die weltberühmte Lauberhorn-Abfahrt kann man auch erwandern: Auf dem «Lauberhorn-Trail» geht es entlang der Rennstrecke steil bergab. Vom Startgelände bis hinunter nach Wengen kommt man dabei an all' den Schlüsselstellen vorbei, die so schaurig-schöne Namen tragen: Minschkante, Kernen-S, Canadian Corner, Russisprung... 

easy
7.8 km
3:30 h
257 m
1023 m

«Die enge, felsige Passage erscheint als unpassierbare nicht fahrbare Einzelstelle. Zu eng, zu steil und der Sturzraum zu kurz und zu hart. Am Hundschopf trennen sich Mut und Respekt, Risikobereitschaft und Taktik, Sprungtechnik und Linienwahl». So spannend liest sich der Text an der Informationstafel beim Hundschopf. Wir befinden uns am Lauberhorn, dort wo sich jedes Jahr Mitte Januar die Bergwelt rund um Wengen in das Mekka der Skifans verwandelt. Aus aller Welt pilgern sie ins Berner Oberland, um entlang der Pisten die Weltcup-Rennen zu verfolgen.

Die Strecke am Lauberhorn ist mit etwa 4,5 Kilometern die längste Abfahrt des alpinen Skiweltcups und gehört zu den absoluten Klassikern. Im Sommer sind wir dort allerdings nicht mit Ski unterwegs, sondern zu Fuss. Die weltberühmte Abfahrtsstrecke kann man nämlich erwandern: auf dem «Lauberhorn-Trail». Vom Startgelände bis hinunter nach Wengen kommen wir dabei an all’ den Schlüsselstellen vorbei, die so schaurig-schöne Namen tragen: Minschkante, Kernen-S, Canadian Corner, Russisprung... Was wir von den TV-Übertragungen kennen, sieht vor Ort noch viel steiler aus.

Informationstafeln liefern an den spektakulären Passagen Wissenswertes zur Rennstrecke. Deren Markenzeichen ist der Hundschopf, an dem schon manches Rennen entschieden wurde, wie der Text auf der Tafel berichtet: «Auf engstem Raum kommt alles zum Tragen, was von einem Abfahrer verlangt wird. Die Kurven davor sind enger als üblich, zwischen den Felsen links und dem Fangnetz rechts sind höchstens 5 Meter, die Sprungkante ist nur zu erahnen, die Linienwahl ist geprägt durch den Abschluss des Netzes und die Vorstellungskraft des Fahrers. Und danach das Bodenlose! »

Author’s recommendation

Man kann die Wanderung auch bei der Station Allmend der Wengernalbahn beenden, dann reduziert sich die Gehzeit um etwa eine halbe Stunde.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: January 10, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2316 m
Lowest point
1296 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Bellevue des Alpes
Restaurant Eigernordwand
Restaurant Grindelwaldblick

Safety information

Einfache Bergabwärtswanderung, teilweise etwas steil. Markierte Bergwege. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Jungfrau Region Tourismus, Tel. 033 521 43 43, www.jungfrauregion.swiss

Grindelwald Tourismus, Tel. 033 854 12 12, www.grindelwald.swiss

Jungfraubahnen, Rail Info Interlaken, Tel. 033 828 72 33, www.jungfrau.ch

Einkehren:, z.B.: Restaurants auf der Kleinen Scheidegg; Hotel Bellevue des Alpes, Tel. 033 855 12 12, www.scheidegg-hotels.ch; Restaurants in Wengen.

Start

Kleine Scheidegg (2061 m)
Coordinates:
Geographic
46.585491, 7.960943
UTM
32T 420396 5159627

Destination

Wengen

Turn-by-turn directions

Kleine Scheidegg (2061 m) – Lauberhornschulter (2317 m) – Rinderhitta (2137 m) – Wengernalp (1874 m) – Allmend (1493 m) – Wengen (1275 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn nach Grindelwald-Grund, weiter mit Wengernalpbahn auf die Kleine Scheidegg.

Rückreise: Von Wengen mit Wengernalpbahn nach Lauterbrunnen, dort Bahnanschluss nach Interlaken.

Getting there

Mit dem Auto über Interlaken (Ausfahrt Wilderswil) nach Grindelwald.

Parking

Parkplätze in Grindelwald und Grindelwald Grund.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Daniel Anker: Berner Oberland Ost. ISBN 978-3-7633-4012-5, Bergverlag Rother, www.rother.de

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 254T Interlaken.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
7.8 km
Duration
3:30 h
Ascent
257 m
Descent
1023 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Mountain railway ascent/descent Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.