Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Thematic Trail

Barfussweg von Jakobsbad nach Appenzell

Thematic Trail · Appenzell Inner Rhodes
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Barfussweg im Gontenmoos.
    / Auf dem Barfussweg im Gontenmoos.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Jakobsbad.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegeiser auf dem Barfussweg.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Barfusspfad.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seilpark bei der Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wohlfühlprogramm für Kühe auf dem Barfussweg.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Barfusspfad.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ländliche Idylle in Gonten.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Appenzeller Bahn bei Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hotel Bären in Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Appenzeller Spezialitäten im «Bären».
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kirche Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / In der Kirche von Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Museum Roothuus in Gonten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Im Toobe-Museum im Gontenmoos.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Appenzell und Fluss Sitter.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Appenzell.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bäckerei Café Restaurant Zum Drei König Appenzell.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hotel Säntis Appenzell.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Besucherzentrum «Brauquöll Appenzell».
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Appenzell.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Bahnhof Jakobsbad. Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg. Bahnhof Gonten. Gonten Hotel Bären Appenzell

Der Barfussweg von Jakobsbad nach Appenzell bietet vom Sinnespfad für Hartgesottene über Kneippen für Abgebrühte bis zum Moorwaten für Dreckspatzen «gspürige» Erlebnisse.

easy
8.8 km
2:30 h
86 m
176 m

Barfussgehen ist zwischen Jakobsbad und Gontenbad ausdrücklich erwünscht. Neben dem Seilbahngebäude der Kronbergbahn führen hellgrüne Wegweiser mit einem barfüssigen Appenzeller Paar auf die richtige Spur. Vor allem Kinder können es kaum erwarten, sich endlich ihrer Schuhe und Socken zu entledigen.

Beim speziell angelegten Sinnesparcours ist dann doch vereinzelt ein leises «Aua» zu hören. Sand, Steine, Kies und Holzschnitzel sind noch erträglich, bei den stacheligen Tannenzapfen wird es aber auch geübten Barfussgehern zu viel. Da kommt die Kneippstation im Wissbach gerade recht und verschafft den brennenden Fusssohlen eine wohltuende Abkühlung. Im Gontenmoos geht es dann durch den braunen Matsch – auf dem Moorpfad beim «Toobe-Museum». Nicht immer war das Gontenmoos Erholungsort für Natur und barfüssige Wanderer. Vor allem während der beiden Weltkriege wurde der Torfbestand massiv dezimiert, da er getrocknet als Brennstoff diente.

Man kann vom Barfusspfad auch nur Teilstücke begehen, z.B. die Strecke von Jakobsbad nach Gonten. Dort erfährt man im historischen «Roothuus» Wissenswertes über die Geschichte der Musik rund um den Alpstein und kann nebenan im Hotel «Bären» einkehren.

Author’s recommendation

Im Gontenmoos befindet sich «Toobe-Museum». Es zeigt Gerätschaften und bietet Informationen zum einstigen Torfabbau, auch Führungen sind möglich.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: January 08, 2020

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
936 m
Lowest point
762 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel Bären

Safety information

Sinnesreiche Barfusswanderung auf markiertem Weg. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Bequeme Schuhe und ein Badetuch.

Tips, hints and links

Appenzellerland Tourismus AI, 9050 Appenzell, Tel. +41 (0) 71 788 96 41, www.appenzell.ch

Appenzellerland Tourismus AR, 9410 Heiden, Tel. +41 (0) 71 898 33 00, www.appenzellerland.ch

Einkehren, z.B.:
Hotel Bären, Dorfstrasse 40, 9108 Gonten, Tel. +41 (0) 71 795 40 10, www.baeren-gonten.ch

Start

Jakobsbad (873 m)
Coordinates:
Geographic
47.320097, 9.328337
UTM
32T 524812 5240788

Destination

Appenzell

Turn-by-turn directions

Der ausgeschilderte Barfussweg beginnt beim Bahnhof Jakobsbad. Über einen Sinnesparcours wird die Kneippstation beim Wissbach erreicht. Graswege führen an Bauernhöfen vorbei weiter Richtung Gontenmoos. Vor dem «Toobe-Museum» lädt ein Sumpfweg zum Schlammbad ein (Wasserschlauch neben dem Armbad, nach Dr. Kneipp). Barfuss weiter über den Brüggliweg und am Golfplatz vorbei zum Naturmoorbad in Gontenbad, wo eine Fusswaschanlage bereit steht. Nun entweder mit dem Zug nach Appenzell oder über den ausgeschilderten Appenzellerweg (Nr. 44) via Rinkenbach nach Appenzell.

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Jakobsbad. 

Rückreise: Mit dem Zug ab Appenzell.

Getting there

Mit dem Auto bis Jakobsbad. Nach der Wanderung von Appenzell mit dem Zug in wenigen Minuten zurück nach Jakobsbad.

Parking

Parkplätze in Jakobsbad.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2012: Appenzellerland. Rothus Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Sandra Papachristos: Wandern rund um den Säntis. Die schönsten Wanderungen zwischen Bodensee und Sarganserland, Rheintal und Thurgau. ISBN 978-3-03800-801-9, AT-Verlag, www.at-verlag.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 227T Appenzell.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
8.8 km
Duration
2:30 h
Ascent
86 m
Descent
176 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.