Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Snowshoeing

Auf dem Arbätrail zum Arbächnubel

Snowshoeing · Valais
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Schneeschuhwandern auf dem Arbätrail.
    / Schneeschuhwandern auf dem Arbätrail.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Lauchernalp.
    / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Lauchernalp.
    / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick ins Lötschental vom Arbätrail.
    / Blick ins Lötschental vom Arbätrail.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Lauchernalp.
    / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bei den Holzhäusern von Stafel.
    / Bei den Holzhäusern von Stafel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Thementafel auf dem Winter-Erlebnisweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aufstieg zum Arbächnubel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Arbächnubel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aufstieg zum Arbächnubel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Arbätrail mit Bietschorn-Panorama.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kapelle auf der Hockenalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Thementafel auf dem Winter-Erlebnisweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick zum Bietschhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick über die Lauchernalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wiler im Lötschental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1800 1950 2100 2250 2400 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Wiler im Lötschental Lauchernalp Arbächnubel

Zwei einfache, markierte Schneeschuhtrails locken auf die Lauchernalp. Dabei besticht der Arbätrail mit einer spektakulären Aussicht über das ganze Lötschental. Der geruhsame Abstieg führt dann über den familienfreundlichen Winter-Erlebnisweg.

moderate
4.8 km
3:00 h
281 m
269 m

Die Lauchernalp ist ein beliebtes Skigebiet. Man kann dort aber auch mit den Schneeschuhen losziehen. Wer’s gemütlich mag, wählt den Laucherntrail, wer noch einige Höhenmeter machen möchte, entscheidet sich für den Arbätrail. Beide Wege beginnen bei der Bergstation der Luftseilbahn, die von Wiler heraufschwebt, und führen zunächst hinauf nach Stafel zur Kapelle Lauchern. Während der Laucherntrail hier schon wieder kehrt macht, führt der Arbätrail in östlicher Richtung weiter, unterhalb des Restaurant Berghaus vorbei, und hinauf zum Plateau des Arbächnubel. Herrlich ist von hier der Blick über das winterliche Lötschental. Nach einem kurzen Abstieg erreicht man die Dreiersesselbahn und trifft wieder auf den Laucherntrail. Die beiden Schneeschuhtrails verlaufen nun identisch mit dem Winter-Erlebnisweg, der über die fotogene Kapelle auf der Hockenalp zurück zur Bergstation Lauchernalp führt.

Kann gut mit dieser Tour kombiniert werden: Winter-Erlebnisweg Lauchernalp

 

Author’s recommendation

Der Winter-Erlebnisweg auf der Lauchernalp ist besonders für Familien geeignet. Er ist ca. fünf Kilometer lang und auch mit kleineren Kindern gut zu bewältigen. Informationstafeln thematisieren die kalte Jahreszeit im Lötschental, Erlebnisstationen fordern zum Mitmachen auf.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: October 18, 2018

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2233 m
Lowest point
1958 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Einfache Schneeschuhwanderung auf markiertem Trail. Schwierigkeit: WT1.

Equipment

Normale Winterwanderausrüstung, Schneeschuhe und Stöcke.

Tips, hints and links

Lötschental Tourismus, Tel. 027 938 88 88, www.loetschental.ch.

Lauchernalp Bergbahnen, 027 938 89 99, www.lauchernalp.ch.

 

Start

Lauchernalp, Bergstation (1963 m)
Coordinates:
Geographic
46.411062, 7.774401
UTM
32T 405804 5140450

Destination

Lauchernalp, Bergstation

Turn-by-turn directions

Lauchernalp, Bergstation Luftseilbahn (1969 m) – Stafel/Kapelle Lauchern (2100 m) – Arbächnubel (2239 m) – Hockenalp (2022 m) – Lauchernalp, Bergstation.

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug (RegioExpress Lötschberger) bis Goppenstein; weiter mit Postauto bis Wiler, von dort mit Luftseilbahn auf die Lauchernalp.

Rückreise: Mit Luftseilbahn von der Lauchernalp nach Wiler; weiter mit Postauto nach Goppenstein, dort Bahnanschluss.

Getting there

Mit dem Auto über Goppenstein nach Wiler.

Parking

Parkplatz in Wiler (gebührenpflichtig).

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2016: Lötschberg. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 264T Jungfrau.

Similar tours nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
4.8 km
Duration
3:00 h
Ascent
281 m
Descent
269 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Mountain railway ascent/descent Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.