Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Mountain Hike

Via Alta Idra

Mountain Hike · Tessin
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Via Alta Idra.
    / Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Alpe di Cruina.
    / Alpe di Cruina.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf dem Nufenenpass.
    / Wegweiser auf dem Nufenenpass.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick vom Nufenenpass auf das Finsteraarhorn (links).
    / Blick vom Nufenenpass auf das Finsteraarhorn (links).
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Capanna Cristallina.
    / Capanna Cristallina.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Lago del Narèt.
    / Lago del Narèt.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lago del Narèt.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Leit.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Begegnung mit Bergziegen auf der Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Campo Tencia.
    Photo: Barbara Leuthold-Hasler, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Efra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ausblick von der Capanna Efra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wolkenstimmung bei der Capanna Efra.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Efra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weiss-blau-weiss markiert zur Capanna Cornavosa.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Cornavosa.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zwischen Capanna Efra und Capanna Borgna.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Borgna.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abendstimmung bei der Capanna Borgna.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Via Alta Idra wartet mit etlichen Kraxelstellen auf.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Edelweiss.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weiss-blau-weiss markiert auf der Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Via Alta della Verzasca ist ein Teil der Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Cima dell'Uomo.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gut festhalten auf der Via Alta Idra.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sassariente.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Cima di Sassello.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Osteria Grotto Monti Motti.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tenero.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Albagno.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Capanna Albagno.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Polenmauer.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Polenmauer.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Funivia Monte Carasso - Mornera.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf der Via Alta Idra ist Schwindelfreiheit zwingend.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
500 1000 1500 2000 2500 3000 3500 m km 20 40 60 80 100 Alpe di Cruina Capanna Cristallina Lago del Narèt Capanna Leit Capanna Campo Tencia Capanna Efra Capanna Cornavosa Cima dell'Uomo

 «Hundert Kilometer in über 2000 Meter Höhe» verspricht die Via Idra: Die alpine Route führt von der Capanna Corno Gries nahe dem Nufenenpass über die Tessiner Grate bis nach Tenero bei Locarno.

difficult
103.1 km
51:00 h
8071 m
9876 m

Diese grossartige, sehr anspruchsvolle Route führt weiss-blau-weiss markiert und meist auf über 2000 m ü. M. von den Quellen des Ticino am Nufenenpass bis zu dessen Mündung in den Lago Maggiore in Tenero. Die 100 Kilometer lange, oft sehr ausgesetzte Alpinroute mit Kraxelstellen «zwischen, Wasser, Felsen und Sternen» erfordert viel Erfahrung im alpinen Gelände, Trittsicherheit und eine hervorragende Kondition.

Von der Capanna Borgna kann man statt über die spektakuläre Polenmauer zwischen dem Sassello und dem Felsturm Sassariente auch via die Capanna Albagno nach Mornera absteigen und dabei noch den schönen Kraxelberg Cima dell’Uomo mitnehmen. Von Mornera Luftseilbahn nach Monte Carasso bei Bellinzona.

Author’s recommendation

Bei vielen Etappen gibt es keine Ausweichmöglichkeiten, unbedingt im Voraus Abstiegsmöglichkeiten ins Tal recherchieren.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: 05 01, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2740 m
198 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Rest Stop

Capanna Cristallina
Capanna Leit
Capanna Campo Tencia
Alpe di Cruina
Capanna Albagno
Osteria Grotto Monti Motti

Safety information

Die Via Alta Idra ist eine anspruchsvolle alpine Route für erfahrene Berggänger. Ausgesetzte, absturzgefährdete Abschnitte und Kraxelstellen. Die Tour erfordert Erfahrung im alpinen Gelände, Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Weiss-rot-weiss und weiss-blau-weiss markiert. Schwierigkeit: T5/T6.

Auf den Etappen unterwegs jeweils keine Möglichkeit zum Einkehren. Zwischenverpflegung und Getränke müssen mitgeführt werden, bei unbewarteten Hütten auch die Mahlzeiten (Getränke normalerweise vorhanden).

Vor der Tour sich unbedingt über die Bewartungszeiten und Verpflegungsmöglichkeiten informieren.

Die Hütten frühzeitig reservieren (und bei Verhinderung absagen).

 

Equipment

Gebirgstauglich für ein längeres, anspruchsvolles Trekking mit Übernachtung in teils unbewarteten Hütten. Trittfeste Bergschuhe, Hüttenschlafsack, Stirnlampe, Orientierungsmaterial, evtl. kurzes Seil und Sicherungsmaterial

Tips, hints and links

Umfassende Informationen zum Weg, den Etappen und den Berghütten gibt es auf: www.viaidra.ch

Die Via Alta della Verzasca ist Teil dieser Route, www.sev-verzasca.ch

Capanna Corno Gries, Tel. +41 (0) 91 869 11 29, www.corno-gries.ch

Capanna Cristallina, Tel. +41 (0) 91 869 23 30, www.capannacristallina.ch

Capanna Garzonera, kein Hüttentelefon.

Capanna Leit, Tel. +41 (0) 91 868 19 20, www.capanna-leit.ch

Capanna Campo Tencia, Tel. +41 (0) 91 867 15 44, www.campotencia.casticino.ch

Capanna Alpe Sponda, Tel. +41 (0) 91 864 23 52

Capanna Barone, kein Hüttentelefon.

Capanna Cògnora, kein Hüttentelefon.

Capanna Efra, kein Hüttentelefon.

Cap. Cornavosa, kein Hüttentelefon.

Capanna Borgna, kein Hüttentelefon.

Osteria Monti Motti, Tel. +41 (0) 91 745 01 96.

Start

Alpe di Cruina bzw. Capanna Corno Gries (2002 m)
Coordinates:
Geographic
46.472832, 8.425489
UTM
32T 455894 5146744

Destination

Mont Motti bzw. Tenero

Turn-by-turn directions

1. Alpe di Cruina – Capanna Corno Gries (2338 m) - Capanna Cristallina (2568 m)

2. Capanna Cristallina (2568 m) - Capanna Garzonera (1993 m)

3. Capanna Garzonera (1993 m) - Capanna Leìt (2257 m)

4. Capanna Leìt (2257 m) - Capanna Campo Tencia (2140 m)

5. Capanna Campo Tencia (2140 m) - Capanna Alpe Sponda (2000 m)

6. Capanna Alpe Sponda (2000 m) - Capanna Barone (2172 m)

7. Capanna Barone (2172 m) - Capanna Cògnora (1938 m)

8. Capanna Cògnora (1938 m) - Capanna Efra (2039 m)

9. Capanna Efra (2039 m) - Capanna Cornavosa (1991 m)

10. Capanna Cornavosa (1991 m) - Capanna Borgna (1912 m)

11. Capanna Borgna (1912 m) - Monti Motti (1062 m)

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Airolo oder Ulrichen, weiter mit Postauto bis Alpe di Cruina am Nufenenpass und von dort zu Fuss in einer Stunde zur Corno-Gries-Hütte.

Rückreise: Mit dem Zug ab Tenero.

Getting there

Die Tour eignet sich eher nicht für die Anreise mit dem Auto.

Parking

Die Tour eignet sich eher nicht für die Anreise mit dem Auto.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2019: Trekkinglust. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 265T Nufenenpass, 266T Valle Leventina, 276T Val Verzasca.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
difficult
Distance
103.1 km
Duration
51:00 h
Ascent
8071 m
Descent
9876 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Faunistic highlights Mountain railway ascent/descent exposed assured passages Climbing posts Ridge

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.