Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Vernayaz via Trientschlucht nach Martigny

Hiking Trail · Valais
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Trientschlucht.
    / Trientschlucht.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Vernayaz.
    / Bahnhof Vernayaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Vernayaz.
    / Bahnhof Vernayaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Cascade de la Pissevache.
    / Cascade de la Pissevache.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Cascade de la Pissevache.
    / Cascade de la Pissevache.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hôtel Restaurant la Cascade.
    / Hôtel Restaurant la Cascade.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Vernayaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Vernayaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trientschlucht.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trientschlucht.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hôtel Pont du Trient.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Vernayaz Mont-Blanc-Express.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Der Wanderweg ist auch ein Pilgerweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Der Weg nach Martigny ist ein Teilstück der Via Francigena.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Château de la Batiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bushaltestelle Martigny, La Bâtiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Château de la Batiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Château de la Batiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Burgfried des Château de la Batiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Panorama gesehen von La Bâtiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weinberge bei Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Château de la Batiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Pont de la Batiaz.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Martigny, Place Centrale.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Familienziel Bernhardinermuseum.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Römisches Amphitheater in Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Martigny.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Vernayaz Cascade de la Pissevache Trientschlucht Vernayaz MC Château de la Batiaz

Diese einfache Wanderung beginnt in Vernayaz mit dem Besuch der Trientschlucht. Zuvor bestaunt man noch den Wasserfall Cascade de la Pissevache, anschliessend geht es flach und schattig durch den Wald bis nach Martigny.

easy
10.8 km
3:15 h
194 m
174 m

Wer von St-Maurice mit dem Zug nach Vernayaz fährt, sieht ihn rechter Hand kurz vor Vernayaz: der Wasserfall Cascade de la Pissevache stürzt aus einer Höhe von knapp 115 Metern von einer Felswand herab. Um näher an das Naturschauspiel zu gelangen, folgt man vom Bahnhof Vernayaz wenige Minuten der Fahrstrasse entlang bis zum Wasserfall und dem sich davor befindlichen Restaurant/Hotel «La Cascade».

Vom Wasserfall folgt man nun entweder der Fahrstrasse durch das Dorf oder dem nahen Wanderweg bis zum Eingang in die Gorges du Trient. Hier hat sich der Fluss «Le Trient» tief ins Gestein gefressen und eine eindrückliche Schlucht ausgehobelt. Die Schlucht ist über Holzstege gefahrlos zugänglich. Der Weg ist auch eine Art Lehrpfad: audiovisuelle Elemente informieren über geologische Phänomene, über Geschichte sowie Flora und Fauna. Zu erwähnen ist noch, dass man vom Ende des erschlossenen Teils der Schlucht wieder auf selbem Weg zurück gehen muss. Es führen keine Wege aus der Schlucht weiter ins Trient-Tal.

Wieder am Eingang der Schlucht angelangt, folgt man dem markierten Wanderweg nach Martigny. Man ist hier auch auf einem Teilstück des Pilgerweges Via Francigena unterwegs. Kurz vor Martigny sollte man sich unbedingt die Mühe machen, und noch den etwa 10-minütigen Aufstieg zum Château de la Bâtiaz bewältigen. Vom Turm/Bergfried hat man einen fantastischen Rundumblick über die Stadt, Richtung Col de la Forclaz und ins Rhonetal.

Author’s recommendation

Wer nur die Trientschlucht, und nicht auch noch den Wasserfall Cascade de la Pissevache bestaunen möchte, fährt mit dem Zug am besten bis zum Bahnhof des Mont-Blanc-Express in Vernayaz. Von dort muss man nur die Strasse überqueren und man steht vor dem Eingang zur Trientschlucht.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: April 30, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
553 m
Lowest point
450 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Château de la Batiaz
Martigny, Place Centrale

Safety information

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Die Trientschlucht ist mit Holzstegen erschlossen und gefahrlos begehbar. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Der Eingang in die Trientschlucht führt durch die Boutique Design Floral. Hier sind auch die Eintrittstickets erhältlich. Die Trientschlucht ist von Mai bis Oktober täglich von 9-18 Uhr geöffnet.

Trientschlucht, Design Floral, Les Gorges du Trient, 1904 Vernayaz, Tel. +41 (0) 27 764 16 13, www.vernayaz.ch

Gemeindeverwaltung Vernayaz, Rue du Collège 10, 1904 Vernayaz,  Tel. +41 (0) 27 764 22 10, www.valleedutrient.ch

Verkehrsbüro Martigny, Avenue de la Gare 6, Tel. +41 (0) 27 720 49 49, www.martigny.com

Einkehren, z.B.:
Restaurant/Hotel/Camping «La Cascade», beim Wasserfall Cascade de la Pissevache, Tel. +41 (0) 27 764 14 27, http://www.cascadepissevache.ch
Hôtel Pont du Trient, 1904 Vernayaz, Tel. +41 (0) 27 764 14 12.
Restaurants in Martigny.

 

Start

Vernayaz (451 m)
Coordinates:
Geographic
46.138278, 7.038290
UTM
32T 348480 5111281

Destination

Martigny

Turn-by-turn directions

Vernayaz (452 m) – Cascade de la Pissevache – Trientschlucht – Château de la Bâtiaz (903 m) – Martigny (471 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Vernayaz.

Rückreise: Mit dem Zug ab Martigny.

Getting there

Mit dem Auto nach Vernayaz. Nach der Wanderung mit Zug in wenigen Minuten von Martigny zurück. nach Vernayaz.

Parking

Parkplätze in Vernayaz.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2019: Welschland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2014: Stadtwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2014: Alpes Vaudoises. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 282T Martigny.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
10.8 km
Duration
3:15 h
Ascent
194 m
Descent
174 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Insider tip

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.