Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Holzegg auf den Grossen Mythen

Hiking Trail · Central Switzerland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Mythenhaus auf dem Grossen Mythen.
    / Mythenhaus auf dem Grossen Mythen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Seilbahn von Brunni auf die Holzegg.
    / Die Seilbahn von Brunni auf die Holzegg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick von Holzegg ins Alpthal.
    / Blick von Holzegg ins Alpthal.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Grosser Mythen mit Mythenhaus.
    / Grosser Mythen mit Mythenhaus.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Aussichtsterrasse auf dem Grossen Mythen.
    / Aussichtsterrasse auf dem Grossen Mythen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Der Weg auf den Grossen Mythen.
    / Der Weg auf den Grossen Mythen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alp Zwüschet Mythen am Fusse des Kleinen Mythen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1500 1650 1800 1950 2100 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 Luftseilbahn Brunni–Holzegg Grosser Mythen Mythenhaus

Die beiden Mythen sind das Wahrzeichen von Schwyz. Ein Wanderweg mit sage und schreibe 47 Kehren führt auf den Gipfel des Grossen Mythen.

moderate
3 km
2:30 h
490 m
490 m

Die Wanderung auf das Wahrzeichen der Innerschweiz ist ein Erlebnis, das niemand je bereuen wird, versprochen! Geradezu majestätisch thronen die beiden markanten Felszähne über dem Talkessel von Schwyz, und man liegt nicht ganz falsch, wenn man beim Grossen Mythen vom Matterhorn der Zentralschweizer Gipfelstürmer spricht. Seine 47 nummerierten Kurven auf 500 Höhenmeter und auf 2400 Meter Wanderdistanz locken Jahr für Jahr gut 40000 Besucherinnen und Besucher himmelwärts. Und wenn man dann noch weiss, dass zuoberst auf der spitzen Pyramide neben einer grandiosen Rundsicht über die Glarner und Urner Alpen und den Vierwaldstättersee sogar eine Hütte mit allerlei Leckereien lockt, erhöht das die Sogwirkung umso mehr (berühmt und eine grosse Sünde wert sind die Nussgipfel...).

Und dies schon seit 1864, als ein erster Serpentinenweg durch die stotzige Wand angelegt wurde. Seither wurde dieser mit viel Aufwand optimiert, verbreitert und gesichert, sodass die Route, die auf den saftige Bergwiesen der Holzegg startet, heute für jedermann gut machbar ist – sofern die Tiefblicke inmitten einer faszinierenden Felszenerie keine Probleme bereiten. Dennoch ist Vorsicht geboten, vor allem auch bei Nässe, wenn der kaum je flache Weg mit seinen vom vielen Begehen blankgescheuerten Felstritten sich von seiner unangenehmeren Seite zeigt.

Author’s recommendation

Auf dem Heimweg von Brunni lohnt ein Besuch der Klosterkirche von Einsiedeln, www.kloster-einsiedeln.ch

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: 01 09, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1892 m
1402 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Mythenhaus

Safety information

Steiler Felsenweg, weiss-rot-weiss markiert. An ausgesetzten Stellen mit Ketten gesichert. Schwierigkeit: T2. Vorsicht bei Nässe, die Felstritte sind vom vielen Begehen zum Teil blankgescheuert und vor allem dann sehr glatt (dann T3). Kleine Kinder und Hunde an der Leine führen.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, Wanderschuhe mit fester Profilsohle.

Tips, hints and links

Verkehrsbüro Ybrig, Oberiberg, Tel. 055 414 26 26, www.ybrig.ch

www.schwyz-tourismus.ch

Kloster Einsiedeln, Tel. 055 418 61 11, www.einsiedeln-tourismus.ch

Luftseilbahn Brunni–Holzegg, Tel. 041 811 12 34, www.brunnialpthal.ch

Einkehren, z.B.: Berggasthaus Holzegg, Tel. 041 811 12 34; Bergrestaurant Mythen, Tel. 079 768 71 90.

 

Start

Brunni/Holzegg, Bergstation (1402 m)
Coordinates:
Geographic
47.028901, 8.698208
UTM
32T 477068 5208420

Destination

Brunni/Holzegg, Bergstation

Turn-by-turn directions

Der teils luftige, jedoch gut gesicherte Weg von der Holzegg (1405 m) auf den Grossen Mythen (1898 m) ist nicht zu verfehlen.

Variante: Nach Nordwesten in ¼ h leicht absteigend zur Alpwirtschaft Zwüschet Mythen (1356 m, Tel. 055 412 15 57), dann markiert in einer weiteren halben Stunde über Gspaa P. 1176 hinunter nach Brunni.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Einsiedeln, weiter mit Postauto bis Brunni und mit Luftseilbahn auf die Holzegg.

Getting there

Mit dem Auto über Einsiedeln bis Brunni im Alpthal.

Parking

Parkplätze bei der Talstation der Seilbahn Brunni–Holzegg.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2015: Wägital – Region Einsiedeln. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch 

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 236 Lachen.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
moderate
Distance
3 km
Duration
2:30 h
Ascent
490 m
Descent
490 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Mountain railway ascent/descent Summit route Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.