Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Herznach via Linner Linde nach Brugg

Hiking Trail · Aargau
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Linde von Linn.
    / Die Linde von Linn.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Herznach.
    / Herznach.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Durch den Aargau von Herznach nach Brugg.
    / Durch den Aargau von Herznach nach Brugg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bushaltestelle bei der Linde von Linn.
    / Bushaltestelle bei der Linde von Linn.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Linde von Linn.
    / Die Linde von Linn.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel an der Linde von Linn.
    / Infotafel an der Linde von Linn.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kirschblüte im Aargau.
    / Kirschblüte im Aargau.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Durch den Aargau von Herznach nach Brugg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Brugg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Vindonissa-Museum in Brugg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Brugg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Amphitheater Vindonissa bei Brugg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Herznach Bushaltestelle Linn, Linde Linde von Linn Brugg, Altstadt

Diese gemütliche Wanderung steht ganz im Zeichen der berühmten Linde von Linn. An der Linde befindet sich auch eine Bushaltestelle, sodass man die Wanderung bei Bedarf auch verkürzen kann.

moderate
16.5 km
4:30 h
295 m
357 m

Die berühmte, auf gut 800 Jahre geschätzte Linde von Linn ist mit zirka elf Meter Stammumfang und 25 Meter Höhe die mächtigste Linde in der Schweiz. Doch nicht nur sie ist den Besuch auf dem Bözberg wert: Vor dem Dorf wartet im schönen Sägemülitäli auch der höchste Wasserfall des Kantons Aargau.

Der Name «Linn» taucht 1306 erstmals auf, wohl in Anlehnung an eine Linde. Ob die jetzige Linde damals schon ein stattlicher Baum war und dem Dorf den Namen gab, ist nicht eindeutig belegbar. Bei den Germanen war die Linde der Göttin Freya geweiht, die Liebes- und Schutzgöttin der menschlichen Gemeinschaft war. Unter ihr fanden die Thingversammlungen statt, wo Recht gesprochen wurde. Eine Linde wurde auch zur Geburt eines Kindes gepflanzt, am besten neben das Haus, denn sie sollte auch vor Blitzschlag und Dämonen schützen.

Author’s recommendation

In Brugg lohnen ein Besuch des Vindonissa Museums sowie ein Abstecher zum Amphitheater in Windisch. Und mit Kindern kann man sich dort auf den Legionärspfad begeben.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: July 08, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
585 m
Lowest point
341 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Verein ProLinn, www.linnerlinde.ch

 

Start

Herznach (414 m)
Coordinates:
Geographic
47.474370, 8.050697
UTM
32T 428470 5258318

Destination

Brugg

Turn-by-turn directions

Von Herznach auf dem markierten «Eisenweg» ostwärts nach Zeihen und weiter bis zum Bahnhof Effingen, Geleise queren, die Einfahrt des Bözbergtunnels der Autobahn überqueren und westwärts durchs Naturschutzgebiet im Sägemülitäli (hier der höchste Wasserfall des Kantons Aargau sowie ein Natur- und Kulturweg mit schönen Picknickplätzen an zwei kleinen Seen) und hinauf ins Dorf Linn und zur Linde P. 580 (Postautohalt), dann nordöstlich und östlich über den Bözberg bis Vierlinden und via Hafen nach Brugg und durch die Altstadt zum Bahnhof.

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Bus von Aarau nach Herznach.

Rückreise: Mit dem Zug ab Brugg.

Getting there

Mit dem Auto nach Herznach. Nach der Wanderung von Brugg mit Zug und Bus über Frick oder Aarau zurück nach Herznach (diverse Verbindungen, Fahrzeit zwischen 30 und 45 Minuten).

Parking

Parkplätze in Herznach.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2019: Baumzauber. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2011: Aargauer Jura. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 214T Liestal, 215T Baden.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
16.5 km
Duration
4:30 h
Ascent
295 m
Descent
357 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.