Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Gais über den Gäbris

2 Hiking Trail • Appenzell Outer Rhodes
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ
  • Appenzeller Viehschau in Gais.
    / Appenzeller Viehschau in Gais.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Gäbrisseeli.
    / Gäbrisseeli.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kirche von Gais.
    / Kirche von Gais.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Abendstimmung mit Appenzeller Vieh.
    / Abendstimmung mit Appenzeller Vieh.
    Photo: Sandra Papachristos, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
Map / Von Gais über den Gäbris
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Gäbrisseeli
Weather

Von dem auf einer Sonnenterrasse gelegenen Dorf Gais führt eine schöne Route über den Sommersberg zum aussichtsreichen Gäbris.

easy
10.3 km
3:15 h
451 m
451 m

Das Dorf Gais liegt auf einer Sonnenterrasse inmitten der Appenzeller Hügel mit Sicht auf den Alpstein. Einen besonderen Aufschwung erlebte Gais mit seinen Molkekuren bis Ende des 19. Jahrhunderts. Heute werden Feriengäste vor allem vom gut ausgebauten Netz an Wanderwegen angelockt. Dank seiner nebelfreien Lage auf 933 m ü. M. und rund 30 Kilometer schön gelegener Langlaufloipen ist der Ort auch im Winter beliebt.

Vom Dorfplatz geht man via Hebrig Richtung Sommersberg. Sobald dieser erklommen ist, bietet sich eine wunderschöne Aussicht ins Rheintal und in den Alpstein. Zwischen Sommersberg und Schwäbrig fühlt man sich dann fast wie im fernen Neuenburger Jura: ein kleines Hochmoor prägt die Landschaft. Zum Picknick lädt das hübsche Gäbrisseeli ein. Verschlungene Pfade führen durch das kleine Biotop, wo auch schillernde Libellen zu beobachten sind. Auf dem Weg zum höchsten Punkt der Wanderung – dem Gäbris (1248 m ü. M.) – laden zwei Restaurants ein. Sowohl im Unteren wie auch im Oberen Gäbris kann man aus einer währschaften Speisekarte auswählen.

Author’s recommendation

Im Herbst finden im ganzen Appenzellerland Viehschauen statt, so auch in Gais.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: 2018-10-10

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1240 m
916 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache und aussichtsreiche Wanderung auf markierten Wegen in der Hügellandschaft des Appenzellerlandes. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Appenzellerland Tourismus AI, 9050 Appenzell, Tel. 071 788 96 41, www.appenzell.ch.

Appenzellerland Tourismus AR, 9410 Heiden, Tel. 071 898 33 00, www.appenzellerland.ch.

Start

Gais, Bahnhof (915 m)
Coordinates:
Geographic
47.361127 N 9.451274 E
UTM
32T 534076 5245394

Destination

Gais, Bahnhof

Turn-by-turn directions

Vom Bahnhof Gais zum Dorfplatz, dem Hauptwegweiser Richtung Hebrig folgen. Bei der Bahnhaltestelle Hebrig über das Bahntrassee und die Strasse und via eine kleine Treppe zum Wegweiser Richtung Sommersberg. Zwischen Sommersberg und Schwäbrig abwärts zum kleinen Moor beim Hofguet und auf der anderen Seite wieder aufwärts zum Schwäbrig. Die Route zum Gäbris zweigt links ab und führt zum idyllischen Gäbrisseeli. Sobald die beiden Wirtschaften Unterer und Oberer Gäbris erreicht sind, dem Wegweiser Richtung Gais/Zweibrücken folgen. Ab Obergais schlängelt sich der Pfad zuerst über eine kleine Krete und endet nach vielen Kurven unten beim Bahnhof Gais.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Gais.

Getting there

Mit dem Auto nach Gais.

Parking

Parkplätze in Gais.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2012: Appenzellerland. Rothus Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Sandra Papachristos: Wandern rund um den Säntis. Die schönsten Wanderungen zwischen Bodensee und Sarganserland, Rheintal und Thurgau. ISBN 978-3-03800-801-9, AT-Verlag, www.at-verlag.ch.

Author’s map recommendations

LK 1:25.000, 1095 Gais.

Wanderkarte Appenzellerland, 1:25.000, ISBN 978-3-85882-452-3.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (2)

Walter Grob
2018-10-08
Wunderschöne leichte Wanderung mit herrlichen Rundsicht. Empfehlung bei Restaurant Sommersberg gerade aus - bis Wanderweg rechts über die Weide abbiegt - erspart rutschigen Abstieg und ca. 1 Km Hartbelag. Restaurant Untere Gäbris einfach aber gut. Schlorzifladen eine lokale Spezialität ausprobieren (Birnenfladen)
Reviews
Done at
2018-10-08
Blick Untere Gäbris Richtung Säntis
Blick Untere Gäbris Richtung Säntis
Photo: Walter Grob, Community

Moni Limoni
2018-05-27
Angenehme Tour, über längere Zeit wunderbares Alpenpanorama. Nette Einkehrmöglichkeiten und genügend Sitzbänke an der Strecke.
Reviews

Reviews
Difficulty
easy
Distance
10.3 km
Duration
3:15 h
Ascent
451 m
Descent
451 m
Public transport friendly Round tour Nice views With refreshment stops Suitable for families and children Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.