Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Fürgangen via Goms Bridge und Niederwald nach Bellwald

Hiking Trail · Wallis
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Über die Goms Bridge hinüber nach Mühlebach.
    / Über die Goms Bridge hinüber nach Mühlebach.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel an der Goms Bridge bei Fürgangen.
    / Infotafel an der Goms Bridge bei Fürgangen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Goms Bridge.
    / Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf der Goms Bridge.
    / Auf der Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mitten auf der Brücke: Gemeindegrenze Bellwald/Ernen.
    / Mitten auf der Brücke: Gemeindegrenze Bellwald/Ernen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf der Goms Bridge.
    / Auf der Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bei Mühlebach.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Weg nach Niederwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Rundtour ist bestens markiert.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weg nach Niederwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Niederwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Cäsar-Ritz-Denkmal in Niederwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Niederwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Oberhalb Niederwald mit Blick ins Goms.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Höhenweg kurz vor Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schönes Walliser Haus in Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Rustikale Wegweiser in Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kirche in Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seilbahn Fürgangen – Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seilbahn, Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1050 1200 1350 1500 1650 m km 2 4 6 8 10 Bahnhof Fürgangen Goms Bridge Niederwald Bahnhof Niederwald Bellwald

Die Hängebrücke «Goms Bridge» ist der schaukelnde Höhepunkt dieser Rundwanderung. Dank der Brücke rücken die Gemeinden Bellwald und Ernen näher zusammen was schöne Wandermöglichkeiten erschliesst.

moderate
10.4 km
3:30 h
438 m
438 m

Ein bisschen Durchschnaufen müssen wir schon. Immerhin befinden wir uns 92 Meter über dem Boden. Und die Brücke schwankt – wie das bei Hängebrücken halt so ist. Die «Goms Bridge», sie verbindet Fürgangen mit Mühlebach, spannt sich mit einer Länge von 280 Metern über die Lammaschlucht. Sie rückt die Wandergebiete von Bellwald und Ernen zusammen und bringt dem Dorf Mühlebach einen direkten Zugang zur Station Fürgangen, befinden sich doch dort die Talstation der Luftseilbahn nach Bellwald und ein Bahnhof der Matterhorn-Gotthard-Bahn.

Wie in der Geschichte nachzulesen ist, gehörte die Gemeinde Bellwald bis ins Jahr 1697 zur Pfarrgemeinde Ernen – und das lag drüben, auf der anderen Talseite. Die Regeln der Kirche waren streng. So mussten beispielsweise alle Kinder aus den umliegenden Dörfern in der Kirche von Ernen getauft werden, egal zu welcher Jahreszeit. Der Weg von Bellwald nach Ernen war nicht ungefährlich. Er schlängelte sich die Lammaschlucht hinunter bis zur Rhone, die hier im Goms Rotten heisst. Am Fusse der Schlucht mussten die Fussgänger über einen Steg den Fluss überqueren und anschliessend auf der anderen Seite wieder hinaufsteigen. Während Jahrhunderten wurde dieser Weg benutzt – später auch als Wanderweg. Der Unterhalt war jedoch schwierig; immer wieder kam es im steilen Gelände zu Erdrutschen. So entstand die Idee einer Hängebrücke. Die «Goms-Bridge» wurde am 14. Juni 2015 eröffnet. Ihr Laufsteg ist aus Lärchenholz gefertigt und bietet auch Rollstuhlfahrern und Fussgängern mit Velo genug Platz. Für die Sicherheit sorgt ein seitlicher Maschendrahtzaun mit einem Stahlseil als Handlauf.

Von Mühlebach spazieren wir oberhalb der Rhone nach Niederwald. Die kleine Gommer Gemeinde ist der Geburtsort von Cäsar Ritz. An den weltbekannten Hotelpionier erinnern der «Lebensweg Cäsar Ritz», eine mit Infotafeln versehene, etwa 2-stündige Rundwanderung von Niederwald über Blitzingen zurück nach Niederwald, und auf dem gepflegten Dorfplatz der Cäsar-Ritz-Brunnen mit Denkmal. Hinter Niederwald gabelt sich unser Weg und bietet zwei Varianten an: den unteren Waldweg über die Kapelle St. Anna und den oberen Weg nach Bellwald. Letztgenannter ist etwas länger, aber lohnend: Bellwald, die höchstgelegene Gemeinde im Goms, besitzt einen schönen Dorfkern mit engen Gassen und sonnenverbrannten Walliser Holzhäuern. Hinab nach Fürgangen schweben wir dann mit der Seilbahn.

Author’s recommendation

Es sind noch zwei weitere Rundwanderungen möglich: Der «untere» Hängebrücken-Rundweg führt von Fürgangen über die Hängebrücke nach Mühlebach und via Ernen und Fiesch zurück zum Ausgangspunkt, etwa 2,5 Stunden. Der «grosse» Hängebrücken-Rundweg startet beim Bahnhof Lax, via Gibelegg erreicht man den Bahnhof Fürgangen und die Hängebrücke, diese überqueren und auf der anderen Talseite via Ernen zurück nach Lax, etwa 4 Stunden.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: April 16, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1566 m
1189 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Laufsteg der Hängebrücke ist aus Lärchenholz gefertigt und bietet auch bei «Ggenverkehr» genug Platz. Für die Sicherheit sorgt ein seitlicher Maschendrahtzaun mit einem Stahlseil als Handlauf. Trotzdem ist etwas Schwindelfreiheit erforderlich. Die einfache Rundwanderung verläuft auf markierten Wegen. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Bellwald Tourismus, Tel. +41 (0) 27 971 16 84, www.bellwald.ch

Landschaftspark Binntal, Tourismusbüro Ernen, Tel. +41 (0) 27 971 50 55, www.landschaftspark-binntal.ch

Einkehren:
Restaurants in Mühlebach, Niederwald und Bellwald.

Start

Fürgangen (1201 m)
Coordinates:
Geographic
46.411918, 8.152349
UTM
32T 434853 5140165

Destination

Fürgangen

Turn-by-turn directions

Der «obere» Hängebrücken-Rundweg beginnt beim Bahnhof Fürgangen (1202 m), führt über die Hängebrücke nach Mühlebach (1248 m) und weiter über Steinhaus (1273 m) nach Niederwald (1251 m). Von Niederwald gibt es zwei Varianten: der untere Waldweg über die Kapelle St. Anna oder der oberen Weg nach Bellwald (1554 m, von dort Luftseilbahn nach Fürgangen).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug bis Brig, weiter mit Matterhorn-Gotthard-Bahn bis Fürgangen.

Rückreise: Von Bellwald mit Luftseilbahn nach Fürgangen, dort Bahnanschluss.

Getting there

Mit dem Auto über Brig nach Fürgangen.

Parking

Nahe der Bahnhaltestelle Fürgangen gibt es einige Parkplätze.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/8/2017: Die schönsten Rundwanderungen. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2014: Goms – Aletsch. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Claudia Schnieper: Das Wallis für Anfänger. ISBN 978-3-906060-10-1, Rothus Verlag, Solothurn, www.rothus.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 264T Jungfrau, 265T Nufenenpass.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
moderate
Distance
10.4 km
Duration
3:30 h
Ascent
438 m
Descent
438 m
Public transport friendly With refreshment stops Scenic Loop Family friendly Cultural/historical value Mountain railway ascent/descent Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.