Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von der Griesalp über das Hohtürli nach Kandersteg

· 1 review · Hiking Trail · Bernese Oberland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Weiss-rot-weiss markiert über das Hohtürli.
    / Weiss-rot-weiss markiert über das Hohtürli.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Untere Bundalp.
    / Untere Bundalp.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf der Bundalp vor dem Aufstieg zum Hohtürli.
    / Auf der Bundalp vor dem Aufstieg zum Hohtürli.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Treppenpassage auf das Hohtürli.
    / Treppenpassage auf das Hohtürli.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Steiler Aufstieg zum Hohtürli.
    / Steiler Aufstieg zum Hohtürli.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wandergruppe auf dem Hohtürli.
    / Wandergruppe auf dem Hohtürli.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blüemlisalphütte.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blüemlisalpgletscher.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstieg vom Hohtürli Richtung Oeschinensee.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hoch über dem Oeschinensee.
    Photo: Peter-Lukas Meier, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Oeschinensee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kandersteg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kandersteg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Kandersteg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14 Griesalp Untere Bundalp Blüemlisalphütte

Das Hohtürli ist ein Passübergang zwischen dem Kiental und dem Kandertal. Und die anstrengende Wanderung von der Griesalp hinüber zum Oeschinesee ein Berner Oberländer Klassiker.

difficult
14.3 km
7:00 h
1598 m
1309 m

Für diese lange Bergwanderung könnte man auch am Tag zuvor anreisen und in den Griesalp Hotels oder im Berggasthaus Golderli übernachten. Der 1600-m-Aufstieg auf das Hohtürli erfordert einen frühen Tourenbeginn. Von der Griesalp steigt man durch lichte Wälder bis zur Bundalp mit ihren saftigen Viehweiden. Kühe haben engmaschige Weideterrassen eingetrampelt, die wie Höhenkurven aussehen. Schon bald folgt eine steile Geländerippe. Entlang einer Felswand, die mit Eisenketten gesichert ist, gelangt man zu den Holztreppen. Einer Himmelsleiter gleich führen diese steil auf das Hohtürli. 50 Meter über dem Passübergang thront die Blüemlisalphütte, im Hintergrund bilden Bluemlisalpgruppe und Blüemlisalpgletscher ein harmonisches Ensemble.

Der Abstieg steht dann dem Aufstieg in nichts nach. 1000 Höhenmeter, zu Beginn über eine steile Schutthalde, sind es bis zum Oeschinensee. Über eindrückliche Gletschermoränen erreicht man zunächst das Oberbärgli. Nun kann man nach rechts hoch über dem Oeschinensee zur Bergstation der Gondelbahn wandern oder nach links über Underbärgli direkt an den See. An einem heissen Sommertag lockt nach dieser langen Wanderung ein kühles Bad.

Author’s recommendation

Diese anstrengende Bergwanderung mit vielen Höhenmetern im Auf- und Abstieg ist genussvoller als 2-Tages-Tour mit einer Übernachtung in der Blüemlisalphütte.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: July 19, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2835 m
1394 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Blüemlisalphütte

Safety information

Anspruchsvolle Bergwanderung mit steilem Auf- und Abstieg. Trittsicherheit und Kondition erforderlich. Unterhalb des Hohtürli kettengesicherte Passagen sowie Halteseile bei den steilen Holztreppen. Weiss-rot-weiss markierte Bergwege. Schwierigkeit: T3.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Tips, hints and links

Kandersteg Tourismus, Tel. +41 (0) 33 675 80 80, www.kandersteg.ch

Kiental-Reichenbach-Tourismus, Tel. +41 (0) 33 676 10 10, www.kiental-reichenbach.ch

Gondelbahn Kandersteg Oeschinensee, Tel. +41 (0) 33 675 11 18, www.oeschinensee.ch

Einkehren und übernachten, z.B.:
Berggasthaus Golderli, Tel. +41 (0) 33 676 21 92, www.golderli.ch
Griesalp Hotels, Tel. +41 (0) 33 676 71 71, www.griesalp-hotels.ch
Berghaus Bundalp, Tel. +41 (0) 33 676 11 92, www.bundalp.ch
Blüemlisalphütte, Tel. +41 (0) 33 676 14 37, www.sac-bluemlisalp.ch
Bärgbeizli Underbärgli, Tel. +41 (0) 79 764 40 76
Berghotel Oeschinensee, Tel. +41 (0) 33 675 11 19, www.oeschinensee.ch

 

 

Start

Griesalp (1395 m)
Coordinates:
Geographic
46.547881, 7.761831
UTM
32T 405076 5155668

Destination

Bergstation Gondelbahn Kandersteg–Oeschinensee.

Turn-by-turn directions

Griesalp (1408 m) – Oberi Bundalp (1840 m) – Hohtürli (2778 m) – Blüemlisalphütte SAC (2834 m) – Oberbärgli (1978 m) – Oeschinensee (1578 m) – Bergstation Oeschinen (1682 m) – mit Gondelbahn nach Kandersteg (1174 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Reichenbach im Kandertal, von dort mit Postauto über Kiental-Dorf zur Griesalp.

Rückreise: Von der Bergstation Oeschinen mit Gondelbahn nach Kandersteg, dort Bahnanschluss. 

Getting there

Mit dem Auto nach Spiez, Reichenbach oder ins Kiental. Nach der Wanderung mit dem Zug von Kandersteg nach Reichenbach oder Spiez oder ab Reichenbach mit Bus ins Kiental (diverse Verbindungen)

Parking

Parkplätze in Spiez, Reichenbach und im Kiental.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 8/2015: Berner Oberland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Daniel Anker: Berner Oberland West. ISBN 978-3-7633-4282-2, Bergverlag Rother, www.rother.de

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 264T Jungfrau, 263T Wildstrubel.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning the difficulty or the necessary equipment? Pose it right here.


1 review

5.0
Martin S
June 18, 2018 · Community
Amazing day trip. Arrived at Griesalp at 8:02, directly started hiking. At Oberi Bundalp, one can enjoy a glass of fresh milk. Over 2100 m the snow was not melted yet and the wanderweg was still covered and not accessible. One can still see the signals on the side of the mountain. With this condition, don't forget sunglasses and hiking sticks! On the top, we were welcomed with homemade fruit cake and we could enjoy the sun and nice weather. Hiking down is easier and once you reach Oeschinensee take your time to swim in the cold water. Finally, we opted to walk down to Kandersteg and arrived in time to enjoy the WM match.
show more
Done at June 16, 2018
Oberi Bundalp
Photo: Martin S, Community
View at 2000 m
Photo: Martin S, Community
View at 2000 m
Photo: Martin S, Community
Over 2200 m
Photo: Martin S, Community
View at 2400 m
Photo: Martin S, Community
View at Hohtuerli
Photo: Martin S, Community

Photos of others

+ 2

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
14.3 km
Duration
7:00 h
Ascent
1598 m
Descent
1309 m
Public transport friendly In and out With refreshment stops Multi-stage tour Scenic Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Mountain railway ascent/descent

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.