Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von der Fafleralp zur Anenhütte

· 1 review · Hiking Trail · Valais
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Anenhütte.
    / Anenhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Grundsee.
    / Grundsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Gut markiert zur Anenhütte.
    / Gut markiert zur Anenhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Weg am Grundsee entlang.
    / Weg am Grundsee entlang.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick zur Lötschenlücke.
    / Blick zur Lötschenlücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Langgletscher und Lötschenlücke.
    / Langgletscher und Lötschenlücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Anenhütte.
    / Anenhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstecher zum Gletschertor.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick vom Aufstieg talauswärts.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Anenhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschental.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Langgletscher.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Anenhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Guggisee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Guggistafel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Guggistafel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Souvenirs auf der Fafleralp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lonza.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Fafleralp, Postautohaltestelle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1800 2000 2200 2400 2600 m km 2 4 6 8 10 Bushaltestelle Fafleralp Grundsee Anenhütte Guggisee

Die Anenhütte liegt im hinteren Lötschental. Dank mehrerer Zustiegswege ist eine Rundwanderung möglich. Diese eignet sich auch bestens für Familien, verlocken doch zwei Seen zu Pausen am Wasser.

moderate
10.6 km
4:00 h
603 m
603 m

Weiter fährt das Postauto nicht mehr. Am grossen Parkplatz, nahe dem Hotel Fafleralp, ist Endstation. Jetzt geht es nur noch zu Fuss weiter. Man könnte aber vor Beginn der Wanderung noch auf einen Kaffee einkehren – und sich dabei überlegen, welchen Weg man zur Anenhütte wählt. Vier Möglichleiten stehen zur Auswahl. Die beiden klassischen Wege führen über den Grundsee und über den Guggisee. Viele Wanderer steigen auf dem einen Weg hinauf und auf dem anderen wieder hinunter, was eine schöne Rundwanderung ergibt. Seit Sommer 2013 gibt es noch zwei weitere Aufstiegsvarianten: den etwas längeren und weiss-blau-weiss markierten «Gletschererlebnisweg» und den mit Stahlseilen abgesicherten «Rock Metal Climbing», für den man allerdings eine Klettersteigausrüstung benötigt.

Die Anenhütte ist eine noch relativ junge Unterkunft. Sie wurde im Jahre 2008 eröffnet, nachdem ihre Vorgängerin, die alte Anenhütte, am 3. März 2007 von einer Staublawine zerstört wurde. Heute wird man an diesem Platz in einer topmodernen Berghütte empfangen: Es gibt Strom, fliessendes Wasser, Duschen, Panoramafenster, eine hauseigene Mineralwasserquelle und sogar eine Sauna. Doch trotz aller Annehmlichkeiten: Am Schönsten ist es draussen. Die Aussicht von der Terrasse über das Lötschental ist eine Wucht. Und nur wenige Minuten sind es bis zum Anensee mit Blick auf den Langgletscher.

Author’s recommendation

Aufstieg über den Gletschererlebnisweg etwa 3 Std.; Aufstieg über «Rock Metal Climbing» (Klettersteigausrüstung inkl. Helm erforderlich) etwa 3,5 Std.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: October 16, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2369 m
Lowest point
1766 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Anenhütte

Safety information

Einfache Hüttenwanderung, auch für Familien geeignet. Weiss-rot-weiss markierte Bergwanderwege. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Stabile Bergschuhe, normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Lötschental Tourismus, Tel. +41 (0) 27 938 88 88, www.loetschental.ch

Einkehren und übernachten, z.B.:
Anenhütte, Tel. +41 (0) 79 864 66 44, www.anenhuette.ch
Hotel Fafleralp, Tel. +41 (0) 27 939 14 51, www.fafleralp.ch

 

Start

Fafleralp (1766 m)
Coordinates:
Geographic
46.434491, 7.862298
UTM
32T 412597 5142953

Destination

Fafleralp

Turn-by-turn directions

Fafleralp (1763 m) – Gletscherstafel (1771 m) – Grundsee (1850 m) – Anenhütte (2358 m) – Guggisee (2008 m) – Guggistafel (1915 m) – Fafleralp.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug (RegioExpress Lötschberger) bis Goppenstein, weiter mit Postauto zur Fafleralp.

Getting there

Mit Auto über Goppenstein bis Fafleralp, Parkplatz.

Parking

Parkplatz Fafleralp (gebührenpflichtig).

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2016: Lötschberg. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Claudia Schnieper: Das Wallis für Anfänger. ISBN 978-3-906060-10-1, Rothus-Verlag, Solothurn, www.rothus.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 264T Jungfrau.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

5.0
(1)

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10.6 km
Duration
4:00 h
Ascent
603 m
Descent
603 m
Public transport friendly With refreshment stops Loop Scenic Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.