Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von den Simmenfällen zu den Siebenbrunnen

Hiking Trail · Bernese Oberland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ
  • Siebenbrunnen.
    / Siebenbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hotel Simmenfälle.
    / Hotel Simmenfälle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser bei den Simmenfällen.
    / Wegweiser bei den Simmenfällen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf dem Weg zu den Simmenfällen.
    / Auf dem Weg zu den Simmenfällen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Simmenfälle.
    / Simmenfälle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel bei der Barbarabrücke.
    / Infotafel bei der Barbarabrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Barbarabrücke.
    / Barbarabrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel bei der Birgflue.
    / Infotafel bei der Birgflue.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Ammertenbach.
    / Ammertenbach.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser bei Stalde.
    / Wegweiser bei Stalde.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bergfrühling auf dem Rezliberg.
    / Bergfrühling auf dem Rezliberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Siebenbrunnen.
    / Restaurant Siebenbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf dem Rezliberg.
    / Wegweiser auf dem Rezliberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Siebenbrunnen.
    / Siebenbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Rastplatz bei den Siebenbrunnen.
    / Rastplatz bei den Siebenbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Siebenbrunnen und Flueseehöri.
    / Siebenbrunnen und Flueseehöri.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Siebenbrunnen.
    / Siebenbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Siebenbrunnen und Flueseehöri.
    / Siebenbrunnen und Flueseehöri.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Siebenbrunnen.
    / Restaurant Siebenbrunnen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hotel Simmenfälle.
    / Hotel Simmenfälle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
Map / Von den Simmenfällen zu den Siebenbrunnen
1050 1200 1350 1500 1650 m km 1 2 3 4 5 Siebenbrunnen Bergrestaurant Siebenbrunnen Simmenfälle Barbarabrücke

Diese erfrischende Wanderung ist perfekt für einen schönen Sommertag. Die Gischtspritzer der Simmenfälle im Gesicht geht es hinauf zu den Siebenbrunnen, dem Quellgebiet der Simme.

easy
5.5 km
2:00 h
307 m
307 m

Wasser ist seit jeher das prägende Element im Simmental. Zahlreiche Quellen und Seen gelten als kraft- und ruhespendende Orte oder einfach als wunderschöne Ausflugsziele. Am Rezliberg, oberhalb Lenk, schiessen die «Siebenbrunnen» am Fusse einer mächtigen Kalksteinwand aus den Felsen. Der vielarmige Wasserstrahl, auch «Bi de Sibe Brünne» genannt, ist das Quellgebiet der Simme und gibt dem Simmental seinen Namen. Schon Johann Gottfried Ebel schrieb: «Es sind nicht gerade sieben, sondern weit mehrere Quellen, welche aus der kahlen Wand eines Felsens unter einem Kreuz von grünem Gesträuch weissschäumend und in solcher Fülle herausströmen, dass sie gleich am Fuss des Felsens einen beträchtlichen Bach bilden, welcher die Siebne oder Simme genannt wird, wovon das lange Thal seinen Namen erhalten hat.». Im Sommer fliessen bis zu 2800 Liter Wasser pro Sekunde über die Felsen. Kurze Zeit später vereinigen sich die Wasser zu den Simmenfällen, die in mehreren Kaskaden dem Tal zustürzen. Ein schöner Wanderweg führt vom Hotel Simmenfälle bis hinter zu den Siebenbrunnen.

Achtung:
Aktuell ist der Wanderweg, der direkt an den Simmenfällen entlang zur Barbarabrücke führt, bis auf Weiteres leider nicht begehbar.  Auf- und Abstiegsweg sind in dieser Zeit identisch (Signalisation beachten).

Author’s recommendation

Von den Siebenbrunnen kann man die Wanderung auch fortsetzen und über die Alp Langermatte entweder zum Iffigfall wandern und von dort nach Lenk absteigen oder zur Iffigenalp aufsteigen und von dort mit dem Bus nach Lenk fahren.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: 2019-05-21

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1412 m
1105 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel Simmenfälle
Bergrestaurant Siebenbrunnen

Safety information

Einfache Wanderung auf markierten Bergwegen. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Lenk-Simmental Tourismus, Rawilstrasse 3, 3775 Lenk, Tel. +41 (0) 33 736 35 35, www.lenk-simmental.ch

Start

Lenk, Hotel Simmenfälle (1105 m)
Coordinates:
Geographic
46.426962, 7.476387
UTM
32T 382934 5142615

Destination

Lenk, Hotel Simmenfälle

Turn-by-turn directions

Hotel Simmenfälle (1105 m) – Barbarabrücke – Stalde (1370 m) – Restaurant Siebenbrunnen – Rezliberg/Siebenbrunnen (1405 m) – auf selbem Weg zurück.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug bis Lenk im Simmental, weiter mit Ortsbus zum Hotel Simmenfälle.

Getting there

Mit dem Auto nach Lenk und zum Hotel Simmenfälle.

Parking

Parkplätze in Lenk und beim Hotel Simmenfälle.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2014: Adelboden – Lenk. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

 

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 263T Wildstrubel.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
easy
Distance
5.5 km
Duration
2:00 h
Ascent
307 m
Descent
307 m
Public transport friendly Tour route Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.