Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Bellwald auf das Risihorn

Hiking Trail · Wallis
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick über den Fieschergletscher auf das Finsteraarhorn.
    / Blick über den Fieschergletscher auf das Finsteraarhorn.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    / Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser beim Steibenkreuz.
    / Wegweiser beim Steibenkreuz.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf dem Weg zum Risihorn.
    / Auf dem Weg zum Risihorn.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Walliser Panorama beim Aufstieg.
    / Walliser Panorama beim Aufstieg.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Nicht mehr weit bis zum Gipfel.
    / Nicht mehr weit bis zum Gipfel.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Gipfel des Risihorn.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Walliser Schwarznasenschafe am Spilsee.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wanderweg bei Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Dunkle Holzhäuser in Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kirche und Ortszentrum von Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schönes Walliser Haus in Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seilbahn Fürgangen – Bellwald.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seilbahn, Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
2400 2550 2700 2850 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7 Risihorn

Das Risihorn ist der Hausberg von Bellwald und eine spektakuläre Aussichtskanzel im UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.

moderate
7.2 km
4:00 h
559 m
559 m

Dank zweier Seilbahnen ist das 2876 Meter hohe Risihorn relativ kräfteschonend zu erreichen. Mit dem Sessellift Richinen schwebt man zunächst bis Flesche, dann mit dem Sessellift Furggulti weiter zum Steibenkreuz. Auf dem Weg über das Furggulti erfreut man sich an Walliser Schwarznasenschafen und an der 4000er-Parade am Horizont. Schnell einmal ist der Gipfelaufbau des Risihorns erreicht. Dort wechselt die Farbmarkierung von weiss-rot-weiss zu weiss-blau-weiss: Der Alpinpfad steigt nun steiler an und verläuft unterhalb des Grates durch die Flanke. Heikle Stellen sind mit Halteseilen abgesichert. Kurz vor dem Gipfel lädt eine Sitzbank zum Rasten und Schauen ein; doch erst weiter oben, beim Gipfelkreuz, öffnet sich das Rundum-Panorama: Von den formschönen Wannenhörnern über den Fieschergletscher bis zum Finsteraarhorn, dem höchsten Gipfel der Berner Alpen.

Man könnte nun auf direktem Weg wieder zur Bergstation Steibenkreuz absteigen. Es empfiehlt sich jedoch unbedingt die Route an den Bellwalder Bergseen entlang. Hierzu steigt man zunächst auf dem Aufstiegsweg bis zum Furggulti ab und folgt dann dem Pfad nach links. Kurzweilig erreicht man so die Station Steibenkreuz.

Author’s recommendation

Die Wege zwischen den Bellwalder Bergseen lassen viele Varianten zu: Je nach Zeitreserve können Wirbul-, Leng-, Mittel- und Spilsee beliebig miteinander kombiniert werden.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: April 26, 2018

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2870 m
2397 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Bergwanderung bis an den Fuss des Risihorns sowie beim Abstieg an den Seen entlang. Der ausgesetzte Gratweg (weiss-blau-weiss markiert) zum Gipfel ist mit Halteseilen versehen und erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Schwierigkeit: T3.

Equipment

Stabile Bergschuhe, normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Bellwald Tourismus, Tel. 027 971 16 84, www.bellwald.ch.

Start

Bellwald, Bergstation Steibenkreuz. (2470 m)
Coordinates:
Geographic
46.450009, 8.163913
UTM
32T 435786 5144388

Destination

Bellwald, Bergstation Steibenkreuz.

Turn-by-turn directions

Steibenkreuz (2473 m) – Furggulti (2599 m) – P. 2736 – Risihorn (2876 m) – Wirbulsee (2658 m) – Mittelsee (2549 m) – Spilsee (2397 m) – Steibenkreuz (2473 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn bis Fürgangen, weiter mit Luftseilbahn nach Bellwald. Von dort mit Sesselbahnen über Flesche zur Station Steibenkreuz.

Rückreise: Ab Station Steibenkreuz mit Sesselbahnen nach Bellwald, mit Luftseilbahn nach Fürgangen.

Getting there

Mit dem Auto bis Fürgangen, weiter mit Luftseilbahn nach Bellwald. Von dort mit Sesselbahnen über Flesche zur Station Steibenkreuz. 

Parking

Parkplätze in Fürgangen, nahe Bahnstation.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2014: Goms – Aletsch. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 264T Jungfrau, 265T Nufenenpass.

LK 1:25.000, Aletschgebiet (Zusammensetzung).


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning the difficulty or the necessary equipment? Pose it right here.


Reviews

Write your first review

Share your experience and help others


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
7.2 km
Duration
4:00 h
Ascent
559 m
Descent
559 m
Public transport friendly Loop Scenic Summit route Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Mountain railway ascent/descent

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.