Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Basel nach St. Chrischona

Hiking Trail · Basel
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Kirche St. Chrischona.
    / Kirche St. Chrischona.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wandern an der schweizerisch-deutschen Grenze.
    / Wandern an der schweizerisch-deutschen Grenze.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Im Museum Tinguely.
    / Im Museum Tinguely.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel im Naturschutzgebiet Rheinhalde.
    / Infotafel im Naturschutzgebiet Rheinhalde.
    Photo: Franz Geiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Im Buchswald am Grenzacher Horn.
    / Im Buchswald am Grenzacher Horn.
    Photo: Franz Geiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Stechpalmen im Waldgebiet bei Grenzach.
    / Stechpalmen im Waldgebiet bei Grenzach.
    Photo: Franz Geiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Der Buchswald am Grenzacher Hornfelsen.
    Photo: Franz Geiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei St. Chrischona.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St. Chrischona.
    Photo: Franz Geiser, Wandermagazin SCHWEIZ
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6

Diese kurze Wanderung hinauf nach St. Chrischona kann man mit einem Museumsbesuch im Museum Tinguely beginnen.

easy
7 km
2:15 h
269 m
5 m

Wir starten beim Tinguely-Museum und kommen gleich darauf, noch mitten in der Stadt Basel, durch das älteste Naturschutzgebiet der Schweiz: Die Rheinhalde ist ein schmaler, 1,6 KIlometer langer Streifen am Rheinufer. Als das Gebiet 1913 unter Schutz gestellt wurde, war es ein offenes, trockenes Ufer mit vielen Wärme liebenden Pflanzen- und Tierarten. Kurz darauf wurde in diesem kleinen Streifen die enorme Zahl von 485 Pflanzenarten festgestellt. Durch Bewaldung verschwanden viele Pflanzen- und Tierarten. Heute findet man hier noch mehr als 180 Pflanzenarten und viele von Efeu behangene Bäume. Wir folgen der Rheinhalde auf einem Lehrpfad bis zum Zoll. Dem Wanderwegweiser nach St. Chrischona folgend, wandern wir vorbei am Friedhof Hörnli zum Wald und dann auf deutschem Gebiet steil aufwärts zum Grenzacher Hornfelsen, der einen interessanten Blick über die Stadt Basel ermöglicht. Mehr als 100 Hektaren Waldhang stehen hier im deutschen Grenzach unter Schutz. So ist am Grenzacher Horn ein uriges Waldgebiet mit einer vielfältigen Vegetation entstanden: Flaumeichen, Stechpalmen und wilde Buchsbaumbestände muten fast südländisch an, modernde Stämme und Strünke sind ein Paradies für Totholzinsekten und Spechte. Am Waldweg fallen die Grenzsteine aus dem 19. Jahrhundert auf. Bald rückt die Kirche von St. Chrischona ins Blickfeld. Vom Kirchturm hat man eine prächtige Aussicht in den Jura und in den Schwarzwald.

Author’s recommendation

Ein Besuch im Museum Tinguely (mit Kinderclub-Museum), Paul Sacher-Anlage 1, 4002 Basel, Tel. 061 681 93 20, www.tinguely.ch.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: February 24, 2018

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
522 m
254 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Wanderung auf markierten Wegen, gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Basel Tourismus, Tel. 061 268 68 68, www.basel.com.

Start

Basel, Tinguely-Museum (256 m)
Coordinates:
Geographic
47.559439, 7.612511
UTM
32T 395622 5268268

Destination

Basel, St. Chrischona

Turn-by-turn directions

Links vom Tinguely-Museum dem Wegzeichen in Richtung Rhein folgen. Dann links abbiegen und weiter durch die Unterführung entlang des Rheins (Grenzacher Promenadenweg) zum Naturschutzgebiet Rheinhalde und diesem im oberen Hangbereich auf dem Lehrpfad folgen. Das letzte Teilstück verläuft auf der Grenzacher Strasse. Vor dem Zoll Hörnli links abbiegen, nach 200 Meter wieder rechts (Hirtenstrasse, Wanderwegweiser Hornfelsen und St. Chrischona). Auf dem Hornfelsen (Aussichtspunkt) ein Stück weit entlang der Hangkante in den Buchswald, zurück zum Hornfelsen und Wegweiser St. Chrischona folgen. Durch den Wald zur Schweizer Grenze und auf der Grenze bis St. Chrischona.

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug bis Basel, weiter mit Tram und Bus bis zur Haltestelle Tinguely.

Rückreise: Mit Bus 32 bis Bettingerstrasse, dann Tram 6 zum Messeplatz, weiter mit Tram 2 zurück zum Hauptbahnhof.

Getting there

Mit dem Auto bis Basel.

Parking

Parkplätze und Parkhäuser in Basel.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2014: Stadtwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Singern und Wandern. ISBN 978-3-906274-98-0, Rothus-Verlag, Solothurn, www.rothus.ch und www.wandermagazin.ch.

Author’s map recommendations

LK 1:50000, 213T Basel.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
easy
Distance
7 km
Duration
2:15 h
Ascent
269 m
Descent
5 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.