Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Von Allaman nach Aubonne

Hiking Trail · Lake Geneva Region
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Schloss Aubonne über die Stadt.
    / Blick vom Schloss Aubonne über die Stadt.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • An der Aubonne.
    / An der Aubonne.
    Photo: Fritz Hegi, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Schloss Allaman.
    / Schloss Allaman.
    Photo: Fritz Hegi, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Am Genfersee.
    / Am Genfersee.
    Photo: Fritz Hegi, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Apfelplantagen bei Allaman.
    / Apfelplantagen bei Allaman.
    Photo: Fritz Hegi, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Aubonne.
    / Aubonne.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Das Schloss von Aubonne.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht über die Weinberge zum Genfersee
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Allaman, gare Aubonne, gare

Die liebliche Gegend am Genfersee fasziniert immer wieder. Diese einfache Wanderung mit gastronomischem Zwischenhalt führt von Allaman bis zur Mündung der Aubonne in den See und weiter am Fluss entlang bis ins schöne Winzerstädtchen Aubonne.

easy
8.3 km
3:00 h
131 m
97 m

Die Aubonne ist ein Flüsschen, das bei Bière entspringt und nur zwölf Kilometer lang wird. Bei Allaman mündet es schon in den Genfersee. Im oberen Teil zeigt es sich dabei als veritabler Bergbach, im unteren Teil, an dem wir heute zwischen der Mündung und dem Städtchen Aubonne entlangwandern, bedeutend gemächlicher. Von unserem Ausgangspunkt bei der Bahnstation Allaman gelangen wir schon nach gut 400 Metern zum Schloss, dessen erste Erwähnungen bis auf das Jahr 1375 zurückgehen. 1530 wurde das Schloss von den Eidgenossen niedergebrannt, doch schon bald wieder aufgebaut. Seine heutige Gestalt mit den zwei rechtwinklig zueinander stehenden Flügeln und dem massiven Turm an der Südecke erhielt es 1723 durch seine damalige Besitzerin Marquise de Langallerie. Heute gehört das Schloss einer Immobiliengesellschaft.

Das Dorf Allaman ist zwar ein typisches Waadtländer Winzerdorf, doch wandern wir an schönen Apfelplantagen vorbei und stehen plötzlich vor einer Kiwi-Plantage. Laut Informationen des Landwirtschaftlichen Informationsdienstes verträgt die Kiwi-Pflanze keinen Frost, weshalb Grosspflanzungen in der Schweiz nur an ganz bestimmten Orten möglich sind. Zum Beispiel hier, im Kanton Waadt am Genfersee, wo sich über 90 Prozent der Schweizer Anbaufläche finden, was auf den mässigenden Einfluss des Sees zurückzuführen ist. Eine Naturstrasse und ein nicht offizieller Wanderweg führen uns weiter bis «La Grève», wo die Aubonne in den See fliesst. Den kleinen Umweg nehmen wir gerne in Kauf. Fast meinen wir am Meer zu sein, zeigt sich doch der Horizont in Richtung Genf und der La Côte fast nur noch als Wasserlinie. Der Weg führt uns nun wieder nordwärts, immer orografisch auf der rechten Uferseite der Aubonne. Unser mittägliches Zwischenziel ist die Auberge des Grands Bois. Ein kleiner Fussweg führt uns danach mehr oder weniger in der Nähe der Aubonne zuerst unter der Eisenbahn- und Autobahnbrücke durch, dann durch Rebberge und einen kleinen Wald ins Städtchen Aubonne.

Author’s recommendation

Das Städtchen Aubonne ist schweizweit durch das Arboretum bekannt, einem grossen Parkgebiet in dem Tausende von Bäumen und Sträuchern zu wissenschaftlichen Zwecken kultiviert werden. Ganzjährig geöffnet, Tel. 021 808 51 83, www.arboretum.ch.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: May 02, 2018

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
488 m
373 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Office du Tourisme du Canton de Vaud, Tel. 021 613 26 26, www.lake-geneva-region.ch.

Morges Région Tourisme, 021 801 32 33, www.morges-tourisme.ch.

www.aubonne.ch.

Einkehren, z.B.: Restaurant Pizzeria de la gare 20, Allaman, Tel. 021 807 05 79; Auberge des Grands Bois, Buchillon, Tel. 021 807 30 49.

Start

Allaman, Bahnhof (421 m)
Coordinates:
Geographic
46.475561, 6.400138
UTM
32T 300421 5150172

Destination

Aubonne

Turn-by-turn directions

Vom Bahnhof (422 m) in südwestlicher Richtung vorbei am Château nach Allaman. Weiter an Rebbergen und Obstplantagen bis zur Mündung der Aubonne in den Genfersee (373 m). Dann auf lauschigen Wegen entlang der Aubonne nordwärts bis zur Unterführung von Bahn und Autobahn – teils nicht auf offiziell markierten Wanderwegen – und durch Rebberge leicht aufwärts ins Städtchen Aubonne (512 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Allaman.

Rückreise: Von Aubonne mit Bus nach Allaman.

Getting there

Mit dem Auto nach Allaman. Nach der Wanderung mit Bus in wenigen Minuten von Aubonne zurück nach Allaman.

Parking

Parkplätze in Allaman.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2016: Genfersee. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Fritz Hegi: Mit Wanderfritz 1 durch die Schweiz – Die 58 schönsten Wanderungen. ISBN 978-3-03812-516-7, Weltbild Verlag, www.weltbild.ch.

Fritz Hegi: WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz. ISBN 978-3-03812-596-9, Weltbild Verlag, www.weltbild.ch.

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 261T Lausanne.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
easy
Distance
8.3 km
Duration
3:00 h
Ascent
131 m
Descent
97 m
Public transport friendly In and out With refreshment stops Scenic Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.