Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Hiking Trail

Vom Bielersee zum Neuenburgersee

Hiking Trail · Neuchâtel / Jura / Bernese Jura
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Schloss Thielle.
    / Schloss Thielle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser am Bahnhof Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Le Landeron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ein kurzes Stück folgt man dem Schweizer Jakobsweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Pont de St.-Jean.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser an der Pont de St.-Jean.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zihlkanal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Naturschutzgebiet Parc sauvage de la Vieille-Thielle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Naturschutzgebiet Parc sauvage de la Vieille-Thielle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wanderweg am Zihlkanal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zihlkanal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Thielle.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zihlbrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wanderweg am Zihlkanal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei der Zihlbrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Neuenburgersee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St-Blaise.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof SBB Saint-Blaise
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Laténium-Archäologiepark.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Laténium.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Dolmen im Laténium-Archäologiepark.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Infotafel im Laténium-Archäologiepark.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Pfahlhaus im Laténium.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Laténium.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Laténium.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schiffsanlegestelle beim Laténium.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 Bahnhof Le Landeron Schloss Le Landeron Le Landeron Le Landeron Pont de St.-Jean Zihlkanal Parc sauvage de la Vieille-Thielle Schloss Thielle Zihlbrücke St-Blaise

Von Le Landeron am Bielersee nach Hauterive am Neuenburgersee führt diese gemütliche Wanderung. Am Ziel befindet sich das Laténium, das grösste Archäologiemuseum der Schweiz.

moderate
13.7 km
3:30 h
16 m
21 m

Diese für Genusswanderer und Familien, auch mit Kinderwagen, geeignete Wanderung beginnt im beschaulichen Winzerdorf Le Landeron am Bielersee. Das historische Städtchen mit hübschen Häuserzeilen, Schloss, Stadttor und Brunnen ist unbedingt einen kurzen Bummel wert. Jedes Jahr Ende September findet hier übrigens der grösste Freiluft-Flohmarkt der Schweiz statt. Schon bald einmal erreicht man die Pont de St.-Jean und damit den Zihlkanal. Er verbindet den Bielersee mit dem Neuenburgersee. Es geht nun ständig am Kanal entlang, an einem Naturschutzgebiet und am Schloss von Thielle (auf der gegenüberliegenden Kanalseite) vorbei bis zur Zihlbrücke. Kurz darauf erreicht man den Neuenburgersee. Man spaziert nun am Ufer, dann wieder durch lichten Wald und auch mal durch ein Wohngebiet, bis nach St-Blaise. Von hier sind es noch knapp 20 Minuten bis nach Hauterive zum Laténium, dem grössten archäologischen Museum der Schweiz. Das Museum ist gebührenpflichtig, der Archäologiepark ist frei zugänglich.

Author’s recommendation

Man kann die Wanderung auch individuell verlängern, z.B.  indem man vom Laténium noch weiter am See entlang spaziert nach Neuchâtel (plus eine Stunde).

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: December 05, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
449 m
Lowest point
430 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Wanderung ohne Höhenunterschiede auf markierten Wegen am Zihlkanal und am Neuenburgersee entlang. Gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Leichte Wanderausrüstung, im Sommer Badesachen für ein Bad im Neuenburgersee.

Tips, hints and links

Tourismus Biel Seeland, Bahnhofplatz 12, 2502 Biel/Bienne, Tel. +41 (0) 32 329 84 84, www.biel-seeland.ch

Bielersee Tourismus, 2513 Twann, Tel. +41 (0) 32 315 76 67, www.bielersee-tourismus.ch

Jura & Drei-Seen-Land, Tourisme neuchâtelois, 2000 Neuenburg, Tel. +41 (0) 32 889 68 90 , www.j3l.ch

Bielersee-Schifffahrt, Tel. +41 (0) 32 329 88 11, www.bielersee.ch

Start

Le Landeron (436 m)
Coordinates:
Geographic
47.056853, 7.066680
UTM
32T 353176 5213295

Destination

St-Blaise

Turn-by-turn directions

Le Landeron, Bahnhof (437 m) – Pont de St.-Jean (438 m) – Zihlbrücke (436 m) – La Tène (432 m) – St-Blaise (431 m) – Hauterive/Laténium (431 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Le Landeron.

Rückreise: Mit dem Bus ab Hauterive, Haltestelle «Laténium», entweder nach Neuenburg oder nach St-Blaise, dort jeweils Bahnanschluss.

Getting there

Mit dem Auto nach Le Landeron. Nach der Wanderung mit Bus und Zug über Neuenburg oder St-Blaise zurück nach Le Landeron (Fahrzeit etwa 30 Minuten).

Parking

Parkplätze in Le Landeron.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2015: Berner Seeland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2014: Stadtwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1: 50.000, 232T Vallon de St-Imier, 242T Avenches.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
13.7 km
Duration
3:30 h
Ascent
16 m
Descent
21 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Suitable for strollers

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.