Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

ViaRhenana: von Basel nach Rheinfelden

Hiking Trail · Basel Area
Responsible for this content
Schwarzwaldverein Radolfzell Verified partner 
  • Badischer Bahnhof: Drehscheibe der Region
    / Badischer Bahnhof: Drehscheibe der Region
    Photo: Planungsamt Basel-Stadt, 2012, IBA Basel 2020
  • Mittlere Rheinbrücke Basel
    / Mittlere Rheinbrücke Basel
    Photo:  Hans-Georg Bülow, IBATours3
  • Basler Rathaus
    / Basler Rathaus
    Photo: IBATours3
  • /
    Photo: IBATours3
  • /
    Photo: IBATours3
  • /
    Photo: IBATours3
  • /
    Photo: IBATours3
  • / Rheinuferweg
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Inseli im Hochrhein vor Rheinfelden
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Alte Rheinbrücke von Rheinfelden
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Marktgasse in Rheinfelden
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Basel Schifflände Münster Basel Basel St. Albantal Röm. Warte Au-Hard Schweizerhalle Kaiseraugst

Eine der Hauptrouten von „Kulturwege Schweiz“ bildet die ViaRhenana. Die erste Etappe der Hochrheinroute führt von Basel nach Rheinfelden.
moderate
19.4 km
5:00 h
100 m
80 m
Gleich drei Kantone der Schweiz durchwandern wir schon auf der ersten Etappe der ViaRhenana:

Basel-Stadt beeindruckt durch die kulturelle Vielfalt und die Silhouette der Metropole am Hochrhein.

Mit dem Übergang zum Kanton Basel-Landschaft wandelt sich das Bild: Birsfelden ist durch das Kraftwerk und Hafenanlagen bereits stark industriell geprägt. Dementsprechend sind die Wanderwege am Rhein weitgehend befestigt.

Der Kanton Aargau (alemannisch: Land am Wasser) ist landschaftsgeschichtlich eng mit seinen Flüssen und den Auen verbunden. Hier darf sich der Wanderer über schmale Wege und Pfade entlang abwechslungsreicher Landschaften am Rhein freuen.

Bereits die Römer erkannten die Bedeutung des Hochrheins als nördliche Grenze. Aus dem 4. Jahrhundert sind Reste zahlreicher Wachttürme als Teil der spätrömischen Rheinbefestigung erhalten. Noch bedeutender sind die Ruinen der römischen Siedlung Augusta Raurica.

Tagesziel der Wanderung sind die deutsch-schweizerischen Zwillingsstädte Rheinfelden.

Auf der nächsten Etappe der ViaRhenana geht es weiter stromaufwärts zum Trompeterstädtchen Bad Säckingen (D).

Author’s recommendation

Etwas abseits der Wanderroute lohnt sich die Besichtigung der antiken Römerstätte Augusta Raurica.
outdooractive.com User
Author
Walter Biselli
Updated: December 06, 2017

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
281 m
245 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Route verläuft auf unkritischen Wegen.

Equipment

Feste Wanderschuhe

Tips, hints and links

Basel Tourismus
Aeschenvorstadt 36
CH-4010 Basel
Tel. +41 (0) 61 268 68 68
Fax. +41 (0) 61 268 68 70
info@basel.com

www.basel.com

 

Tourismus Rheinfelden, Stadtbüro
Marktgasse 16
CH-4310 Rheinfelden
Tel. +41 (0)61 835 52 00
Fax. +41 (0)62 835 52 53
tourismus@rheinfelden.ch

www.tourismus-rheinfelden.ch

 

Alle Etappen der ViaRhenana

Start

Schiffslände in Basel (251 m)
Coordinates:
Geographic
47.559492, 7.588531
UTM
32T 393818 5268306

Destination

Bahnhof Rheinfelden (Baden)

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt der ersten Etappe auf der ViaRhenana ist die Schiffslände in Basel an der Mittleren Rheinbrücke. Sie markiert die untere Grenze des Hochrheins. Hier ist auch die Haltestelle der Tram, die vom Badischen Bahnhof über die Rheinbrücke fährt.

Am Rhein entlang gehen wir in Richtung des weithin sichtbaren Basler Münsters zum Münsterplatz und dort zum Rheinufer hinab. Ab der Wettsteinbrücke folgen wir dem St. Alban Rheinweg zum St. Alban-Teich mit der benachbarten Basler Papiermühle.

Unter der stark befahrenen Schwarzwaldbrücke hindurch, kommen wir zum Birsköpfli an der Mündung der Birs. Sie bildet die Grenze der Kantone Basel Stadt und Landschaft. Diese überschreiten wir auf dem Birskopfsteg zum Rheinpark von Birsfelden. Gegenüber liegt die Kraftwerkinsel. Schleusenweg und Hafenstraße bezeugen die weitere verkehrstechnische Bedeutung der Vorstadt von Basel.

Nach fünf Kilometern befestigter Wege treten wir in den Hardwald ein. In der Muttenzer Hard treffen wir auf die konservierten Grundmauern der Römerwarte Au-Hard.

Zurück am Ufer des Rheins, passieren wir das Industriegebiet Schweizerhalle. Es geht auf die Saline Schweizerhalle zurück, deren erster Salzbohrturm 1837 errichtet wurde.

Zwischen Grenzach-Wyhlen (D) und Pratteln liegt hier der südlichste Punkt Baden-Württembergs mitten im Rhein.

Nach der Staustufe Augst/Wyhlen überqueren wir die Ergolz an ihrer Mündung in den Rhein und wechseln so vom Kanton Basel-Landschaft in den Aargau. Hier liegt Kaiseraugst, bekannt durch die ehemalige römische Stadt Augusta Raurica und ihr Kastell.

Ein lohnenswerter Abstecher zum Römermuseum erfordert nur einen Zusatzweg von ca. 1 km. Nach der Ergolzbrücke rechts weiter auf der Kraftwerkstraße – geradeaus in die Salinenstraße – unter der Bahnbrücke hindurch zur Hauptstraße – rechts – links in die Giebenacherstraße zum Museum (800 m). Zurück zur Hauptstraße – rechts – links in die Mühlegasse – geradeaus an der Kastellmauer entlang zum Rheinweg (1,0 km).

Nach der Kirche St. Gallus kommen wir zum Fähranleger, der zur deutschen Rheinseite mit dem ehemaligen Brückenkastell hinüber führt.

Zwischen Bahnlinie und Hochrhein wandern wir weiter zur Rheinfelder Brücke der Autobahn 861 bei der Anschlußstelle Rheinfelden-West (CH) und unter dieser hindurch. Im Norden liegt Rheinfelden-Süd (D).

Auf den letzten drei Kilometern trennt nur der Rhein die beiden Städte mit dem gleichen Namen Rheinfelden. Historisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich sind beide eng miteinander verbunden.

Von Rheinfelden (AG) führt die Alte Rheinbrücke Rheinfelden nach Rheinfelden (Baden) und schließlich zum Badischen Bahnhof.

Public transport

Public transport friendly

Hinfahrt zum Bahnhof Basel Bad Bf. Weiter mit der Tram Linie 8 zur Schifflände.

Rückfahrt ab Bahnhof Rheinfelden (Baden) (Deutsche Bahn AG: www.reiseauskunft.bahn.de)

Getting there

Über A3/E60, Ausfahrt 2-Basel-Bad.Bhf. nehmen, bis Schwarzwaldstrasse zum Bahnhof Basel Bad.Bhf.

Parking

Parkplätze beim Bahnhof Basel (Baden)
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins 1:35 000 (grüne Reihe): WMS Südliches Markgräflerland, ISBN 978-3-89021-775-8. Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg; auch erhältlich im Shop des Schwarzwaldvereins: www.schwarzwaldverein.de/Shop/

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
moderate
Distance
19.4 km
Duration
5:00 h
Ascent
100 m
Descent
80 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.