Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Rund um den Silvretta-Stausee

Hiking Trail · Montafon
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Silvretta-Stausee.
    / Silvretta-Stausee.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kapelle auf der Bielerhöhe.
    / Kapelle auf der Bielerhöhe.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Der Seerundweg ist bestens markiert.
    / Der Seerundweg ist bestens markiert.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Immer dem Uferweg nach.
    / Immer dem Uferweg nach.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Beliebt: Fischen im Silvretta-Stausee.
    / Beliebt: Fischen im Silvretta-Stausee.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Am südlichen Ende des Silvretta-Stausees.
    / Am südlichen Ende des Silvretta-Stausees.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
1800 1950 2100 2250 2400 m km 1 2 3 4 5 6 Silvretta Hochalpenstraße - Bielerhöhe Silvretta-Stausee Brücke Klostertaler Bach Illbrücke

Die Rundwanderung um den Silvretta-Stausee ist familienfreundlich. Ein Berg-Spaziergang mit erfrischenden Wassererlebnissen.

easy
6.4 km
2:00 h
57 m
57 m

Die Silvretta-Hochalpenstrasse ist eine der beliebtesten Gebirgsstrassen in den Alpen. Sie verbindet Vorarlberg mit Tirol. Von Partenen aus schlängelt sie sich in 34 Kehren hinauf bis zur Scheitelhöhe. Höchster Punkt ist die Bielerhöhe, Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. Auf der Bielerhöhe liegt der Silvretta-Stausee, der höchstgelegene Stausee der Illwerke. Mit dem Bau wurde im Jahr 1938 begonnen, fertig gestellt wurde er 1951. Seit 1954 ist der See für den öffentlichen Verkehr über die Silvretta-Hochalpenstrasse zugänglich. Der Silvrettasee ist durch drei Staumauern begrenzt und dient bis heute der Stromgewinnung. Eine Kapelle gedenkt der beim Stauseebau verunglückten Arbeiter.

Rund um den See führt eine einfache, aber eindrückliche Wanderung, die auch für Familien geeignet ist. Der langgezogene See vermittelt Fjordstimmung, vor allem wenn tiefe Wolken durchziehen und sich die Gletscherwelt des Piz Buin hinter einzelnen Nebelfetzen versteckt. Am Südende des Stausees öffnet sich das Ochsental, hier überquert man die junge Ill, die sich wild rauschend in den Stausee ergiesst. Der Ill-Ursprung befindet sich einige Etagen weiter oben am Fusse von Dreiländerspitze, Piz Buin und Silvrettahorn. Drei Gletscher speisen den Fluss: Vermuntgletscher, Ochsentaler Gletscher und Schneeglockengletscher.

Author’s recommendation

Wer etwas mehr Zeit einplant kann die Stauseerunde verlängern und vom Seeende in etwa 1 ½ Stunden durch das Ochsental bis zur Wiesbadener Hütte aufsteigen, www.wiesbadener-huette.com

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: October 22, 2017

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2088 m
Lowest point
2032 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache See-Rundwanderung auf markiertem Weg. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Montafon Tourismus, Montafonerstrasse 21, A-6780 Schruns, Tel. +43 50 6686, www.montafon.at.

Die Silvretta-Hochalpenstrasse ist mautpflichtig und, je nach Schnee- und Witterungslage, von Juni bis Oktober geöffnet.

Restaurants auf der Bielerhöhe: www.silvretta-bielerhoehe.at.

Start

Bielerhöhe (2034 m)
Coordinates:
Geographic
46.917431, 10.092910
UTM
32T 583216 5196568

Destination

Bielerhöhe

Turn-by-turn directions

Immer dem Seerundweg folgen: Bielerhöhe (2036 m) – Klostertaler Bach – Bielerhöhe.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Bus auf die Bielerhöhe.

Getting there

Mit dem Auto auf die Bielerhöhe.

Parking

Parkplätze auf der Bielerhöhe.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2013: Davos - Rätikon - Montafon. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch.

Author’s map recommendations

LK 1:50000, 249 T Tarasp.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
6.4 km
Duration
2:00 h
Ascent
57 m
Descent
57 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.