Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Rund um den Flachsee

Hiking Trail · Aargau
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Flachsee.
    / Flachsee.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Flachsee.
    / Flachsee.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Der Flachsee ist Naturschutzzone.
    / Der Flachsee ist Naturschutzzone.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Flachsee.
    / Flachsee.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Der Flachsee ist Paradies für Foto- und Vogelfreunde.
    / Der Flachsee ist Paradies für Foto- und Vogelfreunde.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Flachsee.
    / Flachsee.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Oberlunkhofen und Flachsee.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Flachsee Bremgarten AG Oberlunkhofen

Ein attraktiver Spaziergang im Aargauer Freiamt führt um den Flachsee. Vor allem unter Vogelfreunden ist der geschützte Reuss-Abschnitt zwischen Rotten- und Hermetschwil beliebt.

easy
8.4 km
2:15 h
14 m
14 m

1975 entstand dank dem Bau eines Reuss-Wasserkraftwerkes bei Zufikon ein gut fünf Kilometer langer Stausee. In seinem nördlichen Abschnitt präsentiert dieser sich weiterhin als Fluss, in seinem südlichen jedoch als gut anderthalb Kilometer langer See: dem sogenannten Flachsee, der von der Reussbrücke bei Rottenschwil bis zum Weiler Geisshof reicht. Dadurch konnte hier ein grosses Brutgebiet für mehr als 50 auch gefährdete Vogelarten entstehen und ausserdem ein wichtiges Durchzugsgebiet für gegen 200 Vogelarten; was eine sehr grosse Zahl ist im Vergleich mit den 361 Vogelarten, die in der Schweiz seit 1900 festgestellt worden sind. Der Wasserreichtum und die naturnahen Ufer mit Röhricht, angrenzenden Riedwiesen und Auenwäldern machen den Flachsee zu einem Wasservogelreservat von gesamtschweizerischer Bedeutung.

Die Vogelvielfalt lässt sich am besten vom sogenannte «Hide» aus studieren, einer Beobachtungsstation am Ostufer des Sees. Je nach Jahreszeit zeigen sich immer wieder andere Arten, vor allem auch im Winter, wie Graugänse, Silberreiher, Weissstörche, Kormorane, Eisvögel, Kibitze und diverse Entenarten wie Löffel-, Pfeif- und Schnatterenten. Tafel- und Reiherenten sowie das Blässhuhn überwintern auf dem nur bis acht Meter tiefen See. Um gefährdete, flusstypische Arten wie den Flussregenpfeifer speziell zu fördern, wurden ausserdem vegetationsfreie Kiesinseln geschaffen, die jährlich gejätet werden müssen, damit sie nicht dicht von Pflanzen überwachsen werden. Dasselbe gilt auch für die Schlickflächen, die sonst verbuschen und ihre Attraktivität für Vögel verlieren würden.

Author’s recommendation

Auf die Wanderung rund um den Flachsee unbedingt ein Fernglas mitnehmen! Es lohnt auch ein Abstecher ins nahe Bremgarten mit seiner schönen Altstadt.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: October 08, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
389 m
Lowest point
378 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Einfache Rundwanderung auf markierten Wegen ohne Höhendifferenzen. Gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Bremgarten Info, Tel. +41 (0) 56 648 33 00, www.bremgarten.ch

Einkehren, z.B.:
Restaurant Reussbrücke, 8919 Werd-Rottenschwil, Tel. +41 (0) 56 634 11 20, www.ewigeliechtli.ch

 

Start

Rottenschwil, Haltestelle Brücke (383 m)
Coordinates:
Geographic
47.319144, 8.372615
UTM
32T 452587 5240821

Destination

Rottenschwil, Haltestelle Brücke

Turn-by-turn directions

Rottenschwil Brücke – linksufrig bis zur Brücke bei Hermetschwil (Dominilochsteg, aus dem 19. Jh., geschützt) – über die Reuss und an deren Ostufer zurück, dabei passiert man die Vogelbeobachtungsstation – Schlaufe an der stillen Reuss anhängen.

Public transport

Public transport friendly

Rottenschwil (Haltestelle Brücke) ist z. B. mit S-Bahn von Aarau oder Lenzburg nach Muri sowie Niederflurbus erreichbar.

Getting there

Mit dem Auto nach Rottenschwil.

Parking

Parkplätze in Rottenschwil.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2017: Habsburgerland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 225T Zürich.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
8.4 km
Duration
2:15 h
Ascent
14 m
Descent
14 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Suitable for strollers

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.