Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Lötschberger Südrampe

Hiking Trail · Valais
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Wanderweg Südrampe und Luogelkinviadukt.
    / Wanderweg Südrampe und Luogelkinviadukt.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hohtenn Station.
    / Hohtenn Station.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Luogelkinviadukt.
    / Luogelkinviadukt.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel am Luogelkinviadukt.
    / Infotafel am Luogelkinviadukt.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser bei Hohtenn.
    / Wegweiser bei Hohtenn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Aussicht über das Rhonetal.
    / Aussicht über das Rhonetal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Südrampe führt an mehreren Suonen entlang.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Brägji.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Raron.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Chrüterbeizli Rarnerchumma.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zwei Wege führen von der Rarnerchumma ins Bietschtal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bietschtalbrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tiefblick von der Bietschtalbrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bietschtalbrücke.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Riedgarten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hinweistafel an den Suonen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Restaurierte Suone auf dem Weg nach Ausserberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschberg-Südrampe über dem Rhonetal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lötschberg-Südrampe bei Ausserberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf der Südrampe mit Blick ins Rhonetal.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ausserberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ausserberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Suonen-Bräu in Ausserberg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der Lötschberg-Südrampe nach Visp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Durch die Weinberge bei Lalden.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / An Wasserkanälen, sogenannten Suonen, entlang.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf der Lötschberg-Südrampe.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Stockalperpalast Brig.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / In den Gassen von Brig.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Stockalperpalast Brig.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
600 750 900 1050 1200 m km 5 10 15 20 25 Hohtenn Station Luogelkinviadukt Chrüterbeizli Rarncherchumma Bietschtalbrücke Ausserberg Eggen / Eggerberg Brigerbad

Die Lötschberg-Südrampe ist ein Klassiker der Schweizer Höhenwege. Sie folgt hoch über dem Rhonetal mehrheitlich der Bahnlinie der Lötschbergbahn von Hohtenn bis nach Brig.

difficult
26.4 km
8:30 h
463 m
867 m

Diesen Schweizer Wanderklassiker muss man eigentlich nicht mehr gross vorstellen. Führte die Lötschberg-Südrampe bis 2013 noch von Hohtenn nach Ausserberg, wurde der Weg 2013 zur Feier «100 Jahre Lötschbergbahn» von Ausserberg über Naters bis nach Brig verlängert. Wer die Strecke an einem Tag «durchziehen» möchte, hat also ein ordentliches Stück Weg vor sich. Ansonsten kann man auch nur Teilstücke begehen, mehrere Bahn- und Busstationen am Weg machen eine individuelle Wanderung möglich.

Die Lötschberg-Südrampe folgt hoch über dem Rhonetal mehrheitlich der Bahnlinie der Lötschbergbahn. Der abwechslungsreiche Weg begeistert mit dem Wechsel von alpiner und südlicher Vegetation und schönsten Aussichten ins Rhonetal. Man wandert durch hübsche Dörfer mit typischen alten Walliserhäusern, bestaunt Meisterwerke des Bahnbaus, wie etwa die Bietschtalbrücke und den Luogelkinviadukt. Und dann sind da noch die historischen Wasserleitungen, die sogenannten Suonen, die das Wandern am plätschernden Wasser entlang zum Genuss machen.

Author’s recommendation

In Brig lohnt ein Stadtrundgang mit Besichtigung des Stockalperpalastes. Bei Brig Simplon Tourismus sind u.a. Stadt-, Kulinarik- und Schlossführungen buchbar.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: June 12, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1077 m
Lowest point
672 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Chrüterbeizli Rarncherchumma

Safety information

Lange Wanderung auf markierten Bergwegen hoch über dem Rhonetal mit wenig Schatten. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Tips, hints and links

Verkehrsverein Sonnige Halden, Tel. 027 946 63 14, www.sonnige-halden.ch 

Brig Simplon Tourismus, Tel. 027 921 60 30, www.brig-simplon.ch 

Start

Hohtenn (1076 m)
Coordinates:
Geographic
46.322363, 7.764741
UTM
32T 404908 5130606

Destination

Brig

Turn-by-turn directions

Hohtenn Bahnhof (1077 m) – Jolibach (962 m) – Brägji (960 m) – Rarnerchumma (1006 m) – Bietschtalbrücke – Bietschbach (1024 m) – Hasilwald (980 m) – Riedgarten (975 m) – Ausserberg/Bigstatt (960 m) – Ausserberg (985 m) – Baltschiederbach (864 m) – Eggerberg Bahnhof (852 m) – Lalden Bahnhof (801 m) – Mundbach (840 m) – Naters (688 m) – Brig Bahnhof (678 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Hohtenn.

Abreise: Mit dem Zug ab Brig.

Getting there

Mit dem Auto nach Hohtenn oder Brig. Zugverbindung (Lötschberger) zwischen Brig und Hohtenn (Fahrzeit etwa 20 MInuten).

Parking

Parkplätze in Brig und Hohtenn.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2016: Lötschberg. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2014: Stadtwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Claudia Schnieper: Das Wallis für Anfänger. ISBN 978-3-906060-10-1, Rothus-Verlag, Solothurn, www.rothus.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 274T Visp.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
26.4 km
Duration
8:30 h
Ascent
463 m
Descent
867 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.