Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail Stage

Kloster-Tour von Basel nach Solothurn. Etappe 2: Dornach – Mariastein

Hiking Trail · Solothurn
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Kirche Mariastein.
    / Kirche Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Nepomukbrücke Dornach.
    / Nepomukbrücke Dornach.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Goetheanum Dornach.
    / Goetheanum Dornach.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Birs bei Aesch BL.
    / Die Birs bei Aesch BL.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Riesenbank auf dem Blauenpass.
    / Riesenbank auf dem Blauenpass.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Aesch BL.
    / Bahnhof Aesch BL.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Aesch.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Blauenpass.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick zur Ruine Landskron.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gut markiert: Blauen-Kammweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Chälegraben.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Chälegraben.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Grosse Orgel der Stiftskirche Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Votivtafeln im Kloster Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kapelle Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster und Kirche Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gästehaus Kloster Mariastein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
400 600 800 1000 m km 2 4 6 8 10 12 14 Goetheanum Nepomukbrücke Dornach Bahnhof Aesch BL Schloss Aesch Blattenpass Blauenpass Chälegrabe

Die 2. Etappe der Kloster-Tour von Basel nach Solothurn führt von Dornach über den Blauenberg nach Mariastein.

moderate
15.9 km
4:30 h
631 m
407 m

Die «Via Surprise» ist eine mehrtägige Rundwanderung im Solothurner und Baselbieter Jura. Eine der Thementouren davon ist die Kloster-Tour von Basel nach Solothurn. Die 2. Etappe der Kloster-Tour beginnt beim Bahnhof in Dornach. An der Birs entlang geht es nach Aesch, dann durch lauschige Rebgüter und über den bewaldeten Höhenzug des Blauen, der hier die fünfte Jurakette bildet. Man blickt auf das solothurnisch-elsässische Leymental, die Ruine Landskron und den gut erkennbaren Roche-Turm in Basel. Unterwegs kann man im Restaurant Bergmatten einkehren.

Übernachten kann man am Etappenziel, im «Glutzbau», dem Gästehaus des Klosters Mariastein. Unser Zimmer, das den Namen der Heiligen Verena trägt, liegt hoch über der Schlucht und über der vielbesuchten Felsengrotte, dem Marienheiligtum, die der mirakulösen Rettung eines Kind von einem Felssturz gewidmet ist. Man ist hier zu Gast bei den Benediktinern in dem nach Einsiedeln zweitwichtigsten Pilgerort der Schweiz.

Author’s recommendation

In Dornach lohnt neben einem Abstecher zum Goetheanums ein Besuch im Heimatmuseum Schwarzbubenland, das die Regionalgeschichte der Bezirke Dorneck und Thierstein thematisiert.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: December 10, 2018

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
837 m
289 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Kloster Mariastein

Safety information

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Zusätzliche Wegweiser «Via Surprise» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 32). Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung. 

Tips, hints and links

Baselland Tourismus, Altmarktstrasse 96, 4410 Liestal, Tel. 061 927 65 44, www.baselland-tourismus.ch

Region Solothurn Tourismus, Hauptgasse 69, 4500 Solothurn Tel. 032 626 46 46, www.solothurn-city.ch

Kloster Mariastein, Tel. 061 735 11 11, http://www.kloster-mariastein.ch

Verein Via Surprise, Tel. 062 390 16 96, www.viasurprise.ch

Start

Dornach (294 m)
Coordinates:
Geographic
47.488297, 7.611367
UTM
32T 395394 5260363

Destination

Mariastein

Turn-by-turn directions

Dornach – Aesch – Blauenberg – Mariastein.

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Dornach.

Rückreise: Mit dem Bus ab Mariastein, Klosterplatz.

Getting there

Mit dem Auto nach Dornach. Nach der Wanderung von Mariastein, Klosterplatz, mit Bus und Tram via Therwil oder Aesch zurück nach Dornach (diverse Verbindungen, Fahrzeit etwa 45 Minuten).

Parking

Parkplätze in Dornach.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2016: Mehrtagestouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 213T Basel, 223T Delémont.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning the difficulty or the necessary equipment? Pose it right here.


Reviews

Write your first review

Share your experience and help others


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
15.9 km
Duration
4:30 h
Ascent
631 m
Descent
407 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.