Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Höhenweg Moosalp – Jungen – St. Niklaus

Hiking Trail · Valais
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Höhenweg über dem Mattertal.
    / Höhenweg über dem Mattertal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Restaurant Moosalp.
    / Restaurant Moosalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bergrestaurant Dorbia.
    / Bergrestaurant Dorbia.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf der Moosalp.
    / Wegweiser auf der Moosalp.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mischabelgruppe.
    / Mischabelgruppe.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel zur historischen Wasserleitung.
    / Infotafel zur historischen Wasserleitung.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bietschhorn.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Infotafel zur Augstbordwasserleitung.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussichtsbalkon über dem Vorderen Mattertal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser zum Aussichtspunkt Schwarzi Blatte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Beim Aussichtspunkt Schwarzi Blatte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Törbel.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Infotafel zur Augstbordwasserleitung.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf Grächen und Gasenried.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Passage mit Halteseilen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schöne Wegpassage kurz vor der Station Jungen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Beim Weiler Jungen mit Blick auf den Riedgletscher.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Luftseilbahn St. Niklaus – Jungen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstieg nach St. Niklaus.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Luftseilbahn St. Niklaus – Jungen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Bahnhof St. Niklaus.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 Bergrestauant Dorbia Restaurant Moosalp Törbel Luftseilbahn St. Niklaus – Jungen.

Der Höhenweg von der Moosalp über Jungen nach St. Niklaus ist eine angenehme Alternative zum anspruchsvollen Europaweg auf der gegenüberliegenden Talseite.

difficult
13.8 km
5:00 h
322 m
1246 m

Die Moosalp liegt auf etwa 2000 m ü. M. oberhalb der Gemeinden Bürchen, Zeneggen, Törbel und Stalden. Von Visp fährt das Postauto hinauf. Bereits während der Fahrt sehen wir viel Schönes: das Bergdorf Bürchen, das Rhonetal und viele Berge. Dann sind wir oben, auf diesem herrlichen Sonnenbalkon im Vorderen Mattertal. Wir sehen die Mischabelgruppe, das Bietschhorn und folgen der historischen Augstbordwasserleitung. Seit dem 14. Jahrhundert versorgt die Suone die Gemeinden Embd, Törbel und Zeneggen mit dem lebensspendenden Wässerwasser. Im Verlauf der Jahrhunderte wurde sie viermal neu gebaut, die jetzige Version, das Niw Wärch, stammt aus dem Jahr 1951. Vom Wasser selbst ist leider nichts zu sehen, es verläuft unromantisch in Rohren. Im Verlauf des Weges treffen wir jedoch immer wieder auf alte Stollen und Überreste von Stützmauern.

Der Höhenweg macht seinem Namen alle Ehre und ist eine wunderbare Schautour. Tief unten liegt Törbel, gegenüber am Sonnenhang Grächen und am Ende des Mattertals glänzt das Breithorn. Kurz vor der Siedlung Jungen schlängelt sich der Weg durch eine steile, mit Halteseilen versehene Flanke. Das ist der einzige Aufreger dieser Genusstour. Der Abstieg von Jungen nach St. Niklaus ist steil. Wer seine Knie schonen möchte, wählt die Seilbahn.

Author’s recommendation

Die Luftseilbahn von Jungen nach St. Niklaus erspart 800 Hm Abstieg und verkürzt die Gehzeit um etwa 1,5 Stunden.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: 02 21, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2196 m
1124 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Restaurant Moosalp
Bergrestauant Dorbia

Safety information

Bergwanderung auf schönem Höhenweg. Weiss-rot-weiss markierte Bergwanderwege. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Tips, hints and links

Törbel Moosalp Tourismus, Tel. +41 (0) 27 952 22 27, www.toerbel.ch

Seilbahn Jungen – St. Niklaus, Tel. +41 (0) 027 956 22 80, www.jungenbahn.ch

Zermatt Tourismus, Tel. +41 (0) 027 966 81 00, www.zermatt.ch

Start

Moosalp (2048 m)
Coordinates:
Geographic
46.251371, 7.830189
UTM
32T 409830 5122642

Destination

St. Niklaus

Turn-by-turn directions

Moosalp (2048 m) – Läger (2108 m) – Obri Äbi (2190 m) – Jungen (1988 m) – St. Niklaus (1127 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Visp, weiter mit Postauto auf die Moosalp.

Rückreise: Von St. Niklaus mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn nach Visp.

Getting there

Mit dem Auto nach Visp. Dann am besten weiter wie mit ÖV beschrieben.

Parking

Parkplätze in Visp.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2015: Zermatt. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 274T Visp.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
difficult
Distance
13.8 km
Duration
5:00 h
Ascent
322 m
Descent
1246 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Mountain railway ascent/descent Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Insider tip

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.