Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Fricktaler Höhenweg (2-3 Tage)

· 1 review · Hiking Trail · Aargau
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Sonnenbergturm auf dem Sonnenberg.
    / Sonnenbergturm auf dem Sonnenberg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Rheinfelden.
    / Rheinfelden.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Alte Rheinbrücke Rheinfelden.
    / Alte Rheinbrücke Rheinfelden.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Rhein bei Rheinfelden.
    / Rhein bei Rheinfelden.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • In der Altstadt von Rheinfelden.
    / In der Altstadt von Rheinfelden.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Landwirtschaft bei Magden.
    / Landwirtschaft bei Magden.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Reiterin oberhalb Zeiningen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Am Bürensteig treffen mehrere Wege zusammen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kirschblüte auf dem Fricktaler Höhenweg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blau markiert: Fricktaler Höhenweg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Frick und Gipf-Oberfrick.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Landschaft bei Gipf-Oberfrick.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Moderner Kirschenanbau bei Gipf-Oberfrick.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gipf-Oberfrick.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Reife Kirschen im Fricktal.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser an der Ruine Alt-Tierstein.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht von der Ruine Alt-Tierstein.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ruine Alt-Tierstein.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ruine Alt-Tierstein.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Infotafel an der Ruine Alt-Tierstein.
    Photo: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ruine Alt-Tierstein.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Der Fricktaler Höhenweg ist bestens markiert.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Nahe Mettau, dem Ziel des Fricktaler Höhenweges.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
300 450 600 750 900 m km 10 20 30 40 50 Alte Rheinbrücke Rheinfelden Sonnenbergturm Ruine Alt-Tierstein Gipf-Oberfrick

Der Fricktaler Höhenweg führt nicht über imposante Gipfel und an Gletschern vorbei. Dafür wartet der 60 Kilometer lange Erlebnispfad durch den Aargauer Jura mit kulturellen Sehenswürdigkeiten und grandiosen Ausblicken auf.

difficult
57.6 km
16:30 h
1560 m
1499 m

In der Landschaft des Fricktals bewegt sich der Wanderer auf geschichtsträchtigem Boden. Dies bringen auch die Wegweiser des Fricktaler Höhenweges zum Ausdruck, die ein grünes Lindenblatt zeigen. Dabei handelt es sich um das Hoheitszeichen des einstigen Kantons Fricktal, das auf die unruhige Vergangenheit der Grenzregion zwischen Jura und Rhein hinweisen soll.

Der Fricktaler Höhenweg führt von der Zähringerstadt Rheinfelden über die Höhen des Tafeljuras bis nach Frick und weiter ins Weinbaudorf Mettau. Typisch sind die wunderbaren Kuppen mit den tollen Ausblicken über den coupierten Fricktaler Flickenteppich: Da ist z.B. der Sonnenberg mit seinem Aussichtsturm, der Chriesibärg, der Tiersteinberg, der Schinberg, der Cheisacher und der Laubberg. Nach dem Flugplatz Schupfart führt der schöne Waldwanderweg über den Hügelzug des Naturwaldreservats Tiersteinberg. Zum tollen Weitblick erwartet den Wanderer im Abstieg die 1934/35 ausgegrabene Burgruine Alt-Tierstein. Neben Keramik- und Knochenfunden aus dem 11.–15. Jahrhundert belegen Objekte aus der Spätbronzezeit, dass der Ort schon 1000 v. Chr.besiedelt war.

Author’s recommendation

Für die 60 Kilomter lange Strecke braucht man, je nach Tempo, zwischen 2 und 4 Tagen. Dank guter Bahn- und Postautoverbindungen können auch nur einzelne Streckenabschnitte individuell gewandert werden. Besonders schön ist der Höhenweg im Frühling, wenn die Kirschbäume blühen.

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: June 12, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
750 m
282 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Weg ist mit blauen Wegweisern und Rhomben lückenlos in beide Richtungen markiert. Schwierigkeit: T1.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, Kleider zum Wechseln.

Tips, hints and links

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Tourismus Rheinfelden, Tel. +41 (0) 61 835 52 00, www.tourismus-rheinfelden.ch

www.fricktalerhoehenweg.ch

Start

Rheinfelden (284 m)
Coordinates:
Geographic
47.551258, 7.792371
UTM
32T 409138 5267133

Destination

Mettau

Turn-by-turn directions

Bahnhof Rheinfelden (285 m) – Steppberg (395 m) – Magdener Galgen (449 m) – Sonnenberg (632 m) – Zeiningen (340 m) – Chriesibärg (545 m) – Looberg (571 m) – Wabrig (556 m) – Flugplatz Schupfart (525 m) – Tiersteinberg (749 m) – Burgruine Alt-Tierstein (630 m) – Frick (361 m, Halbzeit) – Wettacher (614 m) – Schynberg (722 m) – Marchwald (607 m) – Sennhütten (634 m) – Cheisacher (698 m) – Bürersteig Passhöhe (550 m) – Laubberg (648 m) – Mettauertal (P. 352) – Mettau (346 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Rheinfelden.

Rückreise: Ab Mettau mit Postauto nach Brugg oder Laufenburg.

Getting there

Mit dem Auto nach Rheinfelden. Nach der Wanderung von Mettau mit Bus über Laufenburg zurück nach Rheinfelden (Fahrzeit etwa 50 Minuten).

Parking

Parkplätze in Rheinfelden.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2019: Trekkinglust. Rothus-Verlag, Solothurn,  www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2011: Aargauer Jura. Rothus-Verlag, Solothurn,  www.wanderwege.ch

 Faltprospekt Fricktaler Höhenweg mit Infos zu Verpflegungs-und Übernachtungsmöglichkeiten bei Tourismus Rheinfelden, www.tourismus-rheinfelden.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000 214T Liestal.

Aargauer Wanderkarte 1:50.000 mit eingezeichneter Route.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (1)

eliane attiger
September 08, 2018
Etappe: rheinfelden - wegenstetten Anfangs begleitet vom ständigen rauschen der nahen autobahn... später wunderbare wege durch lichte mischwälder, über weite felder, mit blick in die weite umgebung Vor wegenstetten ausschliesslich auf teerstrassen - nicht besonders attraktiv und angenehm, leider...
Reviews
Done at
September 08, 2018
Photo: eliane attiger, Community
Photo: eliane attiger, Community
Photo: eliane attiger, Community
Photo: eliane attiger, Community

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
57.6 km
Duration
16:30 h
Ascent
1560 m
Descent
1499 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.