Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

5-Seen-Wanderung Pizol

· 16 reviews · Hiking Trail · Ferienregion Heidiland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Wildsee.
    / Wildsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Pizolhütte.
    / Pizolhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser Pizolhütte.
    / Wegweiser Pizolhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Pizolhütte.
    / Pizolhütte.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Ausblick nahe der Pizolhütte über das Rheintal.
    / Ausblick nahe der Pizolhütte über das Rheintal.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Aufstieg zum Übergang Wildseeluggen.
    / Aufstieg zum Übergang Wildseeluggen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser Wildseeluggen.
    / Wegweiser Wildseeluggen.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstieg zum Schottensee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Schottensee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schottensee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Schwarzplangg.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Schwarzsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alphornbläser am Schwarzsee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Steinmännchen auf Baseggla.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf Baseggla.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Baseggla.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Baschalvasee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Baschalvasee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Baschalvasee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser am Baschalvasee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Am Baschalvasee.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghotel Gaffia.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Gaffia Station
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alp Gaffia.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alp Gaffia.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Alp Gaffia.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghotel Graue Hörner.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghotel Furt.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
2000 2200 2400 2600 2800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Bergrestaurant Pizolhütte Wildsee Schottensee Schwarzsee Baschalvasee

Die Fünf-Seen-Wanderung am Pizol in der Ferienregion Heidiland verwöhnt mit klaren Bergseen und herrlichen Aussichten. Vor allem an Wochenenden und an Schönwettertagen wird sie viel begangen.

moderate
10 km
4:30 h
534 m
891 m

Am Anfang fährt man dreimal Seilbahn. Von Wangs mit der Gondelbahn nach Furt, weiter mit der Sesselbahn nach Gaffia, und von dort zur Pizolhütte. Noch ohne einen Schritt gewandert zu sein, wird man mit einem herrlichen Panorama verwöhnt: Ostschweizer und Bündner Alpen, der Rätikon, das Rheintal und in der Ferne glitzert der Bodensee. Auch die 5-Seen-Wanderung meint es gut mit uns: Der Wangsersee liegt direkt neben der Pizolhütte. Die Aussicht auf den zweiten Bergsee ist nicht so leicht zu haben. Sie muss mit dem Aufstieg zur Passhöhe Wildseeluggen verdient werden. Dort eröffnet sich ein Blick auf den Pizol und die Grauen Hörnern. Der Wildsee leuchtet wie ein türkisfarbenes Auge aus der grauen Berglandschaft heraus. Die Rastplätze in Seenähe sind allerdings dünn gesät. Angenehmer sitzt man eine Etage tiefer, am Schottensee.

Neben den Seen und den Aussichten beeindruckt am Pizol die Gesteinswelt. Der Farbkontrast von weissem Kalk, grauem Sandstein und schwarzem Schiefer prägt das Landschaftsbild. Akzent setzt der rote Verrucano. Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir das Plateau auf dem Basegglagrat. Die Ansammlung von Steinmännchen entbehrt nicht eines gewissen Mysteriums. So sollen die ältesten der unterschiedlich grossen Steintürme aus prähistorischer Zeit stammen und der Rundhügel auf Baseggla ein Kult- und Opferplatz gewesen sein.

 

Author’s recommendation

Schwarzsee, Basegglagrat und Baschalvasee sind drei von über 50 «Orten des Staunens» im Heidiland. Zwischen Schwarzsee und Gaffia wandert man auf der «Route des Staunens».

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: September 27, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2507 m
Lowest point
1858 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Bergrestaurant Pizolhütte
Alte Alp Gaffia

Safety information

Spektakuläre Panoramawanderung. Trittsicherheit und etwas Kondition erforderlich, weiss-rot-weiss markiert. Schwierigkeit: T2.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Tips, hints and links

Heidiland Tourismus, Tel. +41 (0) 81 720 08 20, www.heidiland.com

Pizolbahnen, Tel. +41 (0) 81 300 48 30, www.pizol.ch

Start

Pizolhütte (2214 m)
Coordinates:
Geographic
46.978556, 9.416941
UTM
32T 531710 5202865

Destination

Gaffia

Turn-by-turn directions

Pizolhütte (2227 m) – Wangsersee (2206 m) – Wildseeluggen (2493 m) – Wildsee (2438 m) – Schottensee (2335 m) – Schwarzplangg (2505 m) – Schwarzsee (2372 m) – Rossstall (2456 m) – Baseggla (2280 m) – Baschalvasee (2174 m) – Gaffia (1865 m).

Public transport

Public transport friendly

Anreise: Mit dem Zug nach Sargans, weiter mit Bus nach Wangs bis zur Talstation Pizolbahn.

Rückreise: Ab Gaffia mit Seilbahn bis Talstation, dort Busanschluss zum Bahnhof Sargans.

Getting there

Mit dem Auto über Sargans oder Bad Ragaz bis Talstation Pizolbahn.

Parking

Parkplatz bei der Pizolbahn.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2015: Heidiland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch 

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 237T Walenstadt.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.9
(16)
Rahel Hungerbühler
October 11, 2019 · Community
Au mit Schnee sehr schön. 😊
show more
Done at October 11, 2019
Photo: Rahel Hungerbühler, Community
Photo: Rahel Hungerbühler, Community
Photo: Rahel Hungerbühler, Community
Andreas Hösl
September 11, 2019 · Community
Trotz dichtem Nebel und noch vielen Schneefeldern (die Route wurde erst 2 Tage zuvor freigegeben) war es ein fantastisches Erlebnis. Bisher hatte ich die 5-Seen-Tour immer bei schönem Wetter geleitet - dieses mal war es mehr abenteuerlich und anspruchsvoll.
show more
Done at July 15, 2019
Vanessa Auer
September 10, 2019 · Community
sehr schöne Tour, auch mit Hund.
show more
Done at September 10, 2019
Photo: Vanessa Auer, Community
Photo: Vanessa Auer, Community
Show all reviews

Photos of others

+ 24

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10 km
Duration
4:30 h
Ascent
534 m
Descent
891 m
Public transport friendly In and out Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Geological highlights Cultural/historical value Mountain railway ascent/descent Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.