Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

«Buiräbähnli-Safari» (2–3 Tage)

Hiking Trail · Central Switzerland
Responsible for this content
Wandermagazin SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Seilbahn Diegisbalm–Oberalp.
    / Seilbahn Diegisbalm–Oberalp.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Seilbahn Geissmattli–Büelen.
    / Seilbahn Geissmattli–Büelen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Seilbahn Diegisbalm–Oberalp.
    / Seilbahn Diegisbalm–Oberalp.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Seilbahn Diegisbalm–Oberalp.
    / Seilbahn Diegisbalm–Oberalp.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wolfenschiessen.
    / Wolfenschiessen.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Beim Kreuz auf der Walenalp mit Blick über das Untere Engelbergertal.
    / Beim Kreuz auf der Walenalp mit Blick über das Untere Engelbergertal.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Brunni mit Sommerrodelbahn.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Härzlisee.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bord-Bahn.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / central railway
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / central railway
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engelberg.
    Photo: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1000 1500 2000 2500 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Eugenisee Aaschlucht Engelberg

Im Engelbergertal gibt es zahlreiche Seilbahnen welche von Bauern oder anderen Privatpersonen betrieben werden. Eine spezielle Seilbahn-Wanderung, die «Buiräbähnli-Safari» (Seilbahnen für Bergbauern) verbindet die Anlagen miteinander.

moderate
47.4 km
12:30 h
1935 m
1935 m

Zwei bis drei Tage sollte man für diese spektakuläre Rundtour einplanen, auf der man mit acht kleinsten, einer davon sogar offenen Bergbahnen, eben «Buirebähnli», berg- oder talwärts schaukelt. Die Bahnen fahren nach Bedarf und sind in der Regel selbstfahrend. Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung ist der Bahnhof Engelberg. Übernachtet wird in Berghütten auf dem Weg. So ist zum Beispiel der Berghof Brändlen eine der wunderbaren Übernachtungsmöglichkeiten mit eigener Bergbahn auf der orografisch rechten Talseite über Wolfenschiessen. Der gemütliche Bergbauernhof mit vielen Tieren verfügt über ein Gäste-Chalet, wo man auf Wunsch selber kochen oder sich von der freundlichen Familie Schmitter (in 3. Generation) mit z. B. leckeren Älplermakronen verwöhnen lassen kann.

Durch die gute Anbindung an Zentralbahn und Postauto kann man auch in Engelberg übernachten und die einzelnen Abschnitte als Tagesetappen wandern.

Author’s recommendation

Bei Engelberg-Titlis Tourismus gibt es für CHF 47.– den «Buiräbähnli-Pass». Der Pass beinhaltet 8 Buirebähnli und man spart CHF 5.– gegenüber Einzelfahrten. Ebenso ist ein Faltprospekt zur «Buiräbähnli-Safari» erhältlich (auch zum Download).

outdooractive.com User
Author
Jochen Ihle 
Updated: April 08, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1953 m
Lowest point
510 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Mehrtägige Wanderung (etwa 12,5 Stunden reine Marschzeit) auf markierten Wanderwegen. Kondition und Trittsicherheit erforderlich. Schwierigkeit: T3.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe, Reservekleider, Toilettenartikel, leichten Schlafsack und Stirnlampe für Übernachtung/en, Verpflegung und Getränke für unterwegs.

Tips, hints and links

Engelberg-Titlis Tourismus, Tel. +41 (0) 41 639 77 77, www.engelberg.ch

https://www.engelberg.ch/bergbahnen/seilbahnen-buiraebaehnli/

www.engelberg.ch/safari

Tourenbeschreibung siehe auch:
https://www.engelberg.ch/sommer-in-engelberg/wandern/weitere-wanderrouten/buiraebaehnli-safari/wanderung/

Start

Engelberg (999 m)
Coordinates:
Geographic
46.820115, 8.402351
UTM
32T 454411 5185347

Destination

Engelberg

Turn-by-turn directions

Engelberg – Egendössli – Mettlen – Grafenort – Büelen – Diegisbalm – Wolfenschiessen – Brändlen – Oberrickenbach – Fell – Sinsgäu – Bannalp – Alp Oberfeld – Brunni – Oberbord – Engelberg

Die Tour kann selbstverständlich in beiden Richtungen begangen werden.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Engelberg.

Getting there

Mit dem Auto nach Engelberg.

Parking

Parkplätze in Engelberg.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2019: Bähnlifieber. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2012: Engelbergertal. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Author’s map recommendations

LK 1:50.000, 245T Stans.


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
47.4 km
Duration
12:30 h
Ascent
1935 m
Descent
1935 m
Public transport friendly Loop Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Mountain railway ascent/descent

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.