Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Winterwandern

Carl-Zuckmayer-Weg in Saas-Fee

Winterwandern • Saas-Fee
  • Der Zuckmayer-Weg ist auch im Winter präpariert.
    / Der Zuckmayer-Weg ist auch im Winter präpariert.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser nahe Café Alpenblick.
    / Wegweiser nahe Café Alpenblick.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Aufstieg durch den Winterwald.
    / Aufstieg durch den Winterwald.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Terrasse des Café Alpenblick.
    / Terrasse des Café Alpenblick.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf dem Zuckmayer-Themenweg.
    / Wegweiser auf dem Zuckmayer-Themenweg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Café Alpenblick.
    / Café Alpenblick.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Der Weg ist nicht zu verfehlen.
    / Der Weg ist nicht zu verfehlen.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf dem Carl-Zuckmayer-Wanderweg.
    / Auf dem Carl-Zuckmayer-Wanderweg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Winterromatik auf dem Carl-Zuckmayer-Wanderweg.
    / Winterromatik auf dem Carl-Zuckmayer-Wanderweg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick auf Sass-Fee.
    / Blick auf Sass-Fee.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Winterspass auf dem Carl-Zuckmayer-Wanderweg.
    / Winterspass auf dem Carl-Zuckmayer-Wanderweg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bergkulisse über Saas-Fee.
    / Bergkulisse über Saas-Fee.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
Karte / Carl-Zuckmayer-Weg in Saas-Fee
1650 1800 1950 2100 2250 m km 1 2 3 4 5 6 Restaurant Café Alpenblick. Saas-Fee, Busterminal
Wetter

In Saas-Fee ist der zu Ehren des Schriftstellers Carl Zuckmayer angelegte Themenweg auch im Winter gepfadet. Auf literarischen Spuren spazieren wir durch einen märchenhaft-verschneiten Winterwald. Eine Wanderung für stille Geniesser

leicht
6,6 km
2:00 Std
286 m
286 m

Der Schriftsteller Carl Zuckmayer hat in Saas-Fee Spuren hinterlassen. Mit seiner Frau Alice lebte er viele Jahre im Gletscherdorf. Ihr einstiges Wohnhaus, die «Vogelweid», steht noch heute. Und so wird der zu Ehren des Schriftstellers angelegte Carl-Zuckmayer-Wanderweg auch regelmässig als Winterwanderweg gepfadet. Er führt vom Dorfzentrum hinauf zum Café Alpenblick und durch den Wald wieder zurück ins Dorf. Angeblich nahm Zuckmayer diesen Weg fast jeden Tag unter die Füsse. «Jeweils um die Mittagszeit brach er auf, um sich in aller Ruhe – sehr oft auch auf abgelegenen Pfaden – mit Gott, dem Schöpfer, auseinanderzusetzen. In der Natur fand er eine beinahe unversiegbare Quelle für sein literarisches Schaffen», lesen wir auf dem Hinweisschild zu Beginn der Wanderung. Entlang des Weges begleiten uns weitere Zitate, die auf Serpentinsteinen verewigt sind.

 «Jeden Tag, den ich nicht hier in Saas-Fee verbringe, ist für mich nur ein halber Tag. Nur hier lebe ich ganz». Auch im Café Alpenblick ist Zuckmayer mit einem Zitat, geschrieben am 18. Januar 1973, präsent. Durch einen winterlich-märchenhaften Wald sind wir aufgestiegen. Um uns nur Stille. Nach der Einkehr stapfen wir dann wieder unter schneebeladenen Bäumen hindurch, die immer wieder ihre weisse Pracht auf unsere Mützen abschütteln. Plötzlich zeigt sich auch die Wintersonne und lässt die Bergkulisse von Saas-Fee strahlen. Gibt es ein schöneres Finale für eine Winterwanderung?

Autorentipp

In Saas-Fee steht ein grosses Netz an Winterwanderwegen zur Verfügung. Erhältlich ist ein Winter-Wanderpass, der zur Nutzung aller Bergbahnen im Saastal berechtigt.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle
Aktualisierung: 08.02.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2036 m
1791 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Café Alpenblick.

Sicherheitshinweise

Einfache Winterwanderung, auch geeignet für Familien mit Kindern. Gelbe Wegweiser mit Schneemann-Motiv und grüne Wegweiser mit der Aufschrift «Carl Zuckmayer Wanderweg».

Ausrüstung

Normale Winterwanderausrüstung, Wanderschuhe mit guter Profilsohle, evtl. Wanderstöcke.

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Saas-Fee, Obere Dorfstrasse 2, 3906 Saas-Fee, Tel. 027 958 18 58, www.saas-fee.ch.

Start

Saas-Fee (1797 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.108506 N 7.930198 E
UTM
32T 417324 5106659

Ziel

Saas-Fee

Wegbeschreibung

Vom Busbahnhof Saas-Fee an der Talstation der Hannigbahn vorbei bis zur Bielmattstrasse. Dieser nach rechts folgen und auf der Lomattenstrasse bis zur Abzweigung Wildistrasse/Obere Wildistrasse, beim Wohnhaus von Carl Zuckmayer, spazieren. Hier dem grünen Wegweiser «Carl Zuckmayer Wanderweg» folgen: nach links die Obere Wildistrasse hinauf und über Obere Wildi (1840 m) bis Bärenfalle (1886 m). Hier immer den Wegweisern „Alpenblick“ und «Carl Zuckmayer Wanderweg» nach und durch den Wald aufsteigen bis zum Cafè Alpenblick (ab hier in 50 Min. auf Winterwanderweg zur Bergstation Hannig). Für den Abstieg nach Saas-Fee folgt man dem nach lins durch den Wald abwärts führenden Zuckmayer-Wanderweg bis ins Dorfzentrum.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Visp, von dort weiter mit Postauto nach Saas-Fee.

Anfahrt

Mit dem Auto über Visp nach Saas-Fee.

Parken

Parkhaus und offener Parkplatz am Dorfeingang von Saas-Fee (gebührenpflichtig).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50000, 284 T Mischabel.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
2:00 Std
Aufstieg
286 m
Abstieg
286 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.