Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von Rorschach auf den Fünfländerblick

Wanderung • Rorschach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick auf Rorschach und den Bodensee.
    / Blick auf Rorschach und den Bodensee.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Maria-Lourdes-Kapelle auf dem Fünfländerblick.
    / Maria-Lourdes-Kapelle auf dem Fünfländerblick.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf dem Fünfländerblick.
    / Wegweiser auf dem Fünfländerblick.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hafen und Kornhaus in Rorschach.
    / Hafen und Kornhaus in Rorschach.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Badhütte in Rorschach.
    / Badhütte in Rorschach.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Publikumshit: Sandskulpturenfestival in Rorschach.
    / Publikumshit: Sandskulpturenfestival in Rorschach.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
Karte / Von Rorschach auf den Fünfländerblick
400 600 800 1000 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Rorschach Hafen Öffentlicher Rundgang durch Rorschach Rorschach, Signalstrasse Rorschach, Spital Fünfländerblick

Der Fünfländerblick ist ein dankbares Wanderziel. Viele Wege führen auf den Höhenzug zwischen Bodensee und Appenzellerland.

mittel
9,6 km
3:30 h
501 hm
501 hm

Die Landschaft am südlichen Bodenseeufer ist geschichtsträchtig. Pfahlbauer steckten Pfähle in den Sand, Alemannen kämpften gegen Römer und Pilger waren auf der Durchreise. Rorscahun hiess die mittelalterliche Siedlung, Grundstein für das heutige Rorschach. Die Stadt erhielt im Jahr 947 das Markt-, Münz- und Zollrecht und entwickelte sich zum bedeutenden Handelsplatz. Davon zeugt noch heute das Kornhaus. Das prächtige Gebäude, Wahrzeichen der Stadt, liegt direkt am Hafen.

Im See steht auf Stelzen die Badhütte. Das historische Kastenbad aus dem Jahr 1924 ist das einzig verbliebene Bauwerk seiner Art am Schweizer Bodenseeufer. Es wird noch heute rege genutzt und ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt.

Ein Bad im See, das wäre auch eine Erfrischung vor der Wanderung zum Fünfländerblick. Immerhin sind 500 Höhenmeter zurückzulegen. Für den asphaltlastigen Aufstieg nach Rorschacherberg entschädigen schöne Blicke auf Rorschach und über den Bodensee. Spätestens beim St. Annaschloss wechseln sich dann Wald- und Wiesenwege ab und hinter Hasenhus taucht der Weg gänzlich ein in den Wald. An heissen Sommertagen ist man froh um dieses schattige Wegstück. Beim Bauernhof am Waldrand wird es nochmals steil, über eine Wiese steigt man vollends hinauf zum Fünfländerblick. Eine Baumpartie mit Sitzbänken und Brätelstellen lädt zum Sitzen und Schauen ein, nebenan befindet sich die Maria-Lourdes-Kapelle. Weit geht der Blick über den Bodensee, und zu den fünf «Ländern» Österreich, Schweiz, Bayern, Baden und Württemberg.

Autorentipp

In Rorschach findet jedes Jahr ab Mitte August das Internationale Sandskulpturenfestival statt, www.sandskulpturen.ch.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 24.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
899 m
398 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf Wald- und Asphaltwegen. Gelbe Wegweiser.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung; im Sommer Badesachen.

Weitere Infos und Links

St. Gallen-Bodensee Tourismus, Tel. 071 227 37 37, www.st.gallen-bodensee.ch.

Start

Rorschach, Bahnhof (397 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.478637, 9.492684
UTM
32T 537120 5258473

Ziel

Rorschach, Bahnhof

Wegbeschreibung

Rorschach Hafen (398 m) – St. Anna-Schloss – Rorschacherberg (570 m) – Hasenhus (682 m) – Fünfländerblick (899 m) – auf selbem Weg zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Rorschach.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Rorschach.

Parken

Parkplätze in Rorschach.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2013: Bodensee. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50000, 217T Arbon, 227T Appenzell.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
501 hm
Abstieg
501 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.