Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von Oberdorf nach Solothurn

Wanderung · Solothurn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der St.-Ursen-Kathedrale über Solothurn.
    / Blick von der St.-Ursen-Kathedrale über Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Oberdorf.
    / Bahnhof Oberdorf.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser zu den Dinosaurierspuren.
    / Wegweiser zu den Dinosaurierspuren.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Saurierfährten im Steinbruch Lommiswil.
    / Saurierfährten im Steinbruch Lommiswil.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kalkplatte im Steinbruch Lommiswil mit Saurierspuren.
    / Kalkplatte im Steinbruch Lommiswil mit Saurierspuren.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser zu den Dinosaurierspuren.
    / Wegweiser zu den Dinosaurierspuren.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Schautafeln locken ins Naturmuseum Solothurn.
    / Schautafeln locken ins Naturmuseum Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Verenaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Einsiedelei in der Verenaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Martinskapelle in der Verenaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Verenakapelle in der Verenaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Verenabach.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / In der Altstadt von Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Museum Altes Zeughaus.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St.-Ursen-Kathedrale Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St. Ursen-Kathedrale.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St. Ursen-Kathedrale.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Naturmuseum Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwan auf der Aare.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Chantierwiese und St. Ursen-Kathedrale.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kreuzackerbrücke.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 Dinosaurierspuren Talstation Seilbahn Weissenstein Bahnhof Oberdorf SO Verenaschlucht

Dinosauerierspuren, eine romantische Schlucht, eine Kathedrale mit Aussichtstturm, ein Naturmuseum und dann diese schöne Altstadt an der Aare. Auf nach Solothurn!

leicht
10,4 km
3:00 h
85 hm
302 hm

Die Wanderung beginnt beim Bahnhof Oberdorf, wo wir zunächst die Dinosaurier-Fährten im Steinbruch zwischen Oberdorf und Lommiswil bestaunen. Die Fährten stammen von riesigen Pflanzenfressern, genauer: von einer Gruppe Brontosaurier. Von der Aussichtsplattform geniest man einen schönen Blick auf die Dinospuren, Schautafeln erläutern deren Entstehungsgeschichte und vermitteln Wissenswertes, z.B. dass die Fährten rund 145 Millionen Jahre alt sind.

Von Oberdorf gehen wir dann hinüber zur Einsiedelei in der Verenaschlucht. Die Einsiedelei besteht aus einem Einsiedlerhäuschen, der Verena- und der Martinskapelle sowie zwei Grotten. Als Kulturgut von nationaler Bedeutung steht die Einsiedelei unter Denkmalschutz. Nicht weit ist der Weg von diesem stillen Flecken bis in die belebte Innenstadt. Das Wandern am Verenabach entlang hat etwas Friedvolles. Man geht über Stein- und Holzbrücken, an Denkmälern und Gedenksteinen vorbei und das Wasser plätschert über die von Moos bewachsenen Steine.

Wahrzeichen von Solothurn ist die St. Ursen-Kathedrale. 249 Treppenstufen führen hinauf zum Turm und zur grossen Rundumsicht. In 66 Meter Höhe ist die Aussicht grandios, Schwindel erregend ist der Tiefblick zur Altstadt wo viele Entdeckungen warten, z.B. das Alte Zeughaus mit seinen Ritterrüstungen oder das Naturmuseum in dem wir unsere eingangs erlebte Dinosaurier-Exkursion fortsetzen.

Autorentipp

Auf thematischen Stadtführungen erfährt man z.B. was es in Solothurn mit der Zahl 11 auf sich hat, und an die Aare locken Spielplätze, Grillstellen und Badegelegenheiten.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 22.10.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
730 m
Tiefster Punkt
428 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen, anschliessend Besuch im Naturmuseum und über viele Treppenstufen auf den Turm der St.-Ursen-Kathedrale. Hartbelag und Naturwege. Gelbe Wegweiser, ab Oberdorf auch braune Wegweiser «Saurierspuren». Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Leichte Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Region Solothurn Tourismus, Hauptgasse 69, 4500 Solothurn, Tel. +41 (0) 32 626 46 46, www.solothurn-city.ch

Naturmuseum Solothurn, Klosterplatz 2, Tel. +41 (0) 32 622 70 21, www.naturmuseum-so.ch

Museum Altes Zeughaus, Zeughausplatz 1, Tel. +41 (0) 32 627 60 70, www.museum-alteszeughaus.ch

Seilbahn Weissenstein, Weissensteinstrasse 187, 4515 Oberdorf SO, Tel. +41 (0) 32 622 18 27, www.seilbahn-weissenstein.ch

Start

Oberdorf, Station (648 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.236200, 7.493772
UTM
32T 385994 5232513

Ziel

Solothurn, Bahnhof

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Solothurn (432 m) mit Bus oder Zug zur Station Oberdorf (655 m). Kurze Wanderung auf Waldwegen zum Steinbruch Steingrueben/Lommiswil (712 m). Zurück nach Oberdorf und über Rüttenen zur Einsiedelei (493 m). Durch die Verenaschlucht in etwa 40 Minuten nach Solothurn.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug via Solothurn oder Moutier zum Bahnhof Oberdorf/Talstation Seilbahn Weissenstein.

Rückreise: Mit dem Zug ab Solothurn.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Solothurn bzw. Oberdorf.

Parken

Parkplätze in Solothurn und Oberdorf/Talstation der Seilbahn Weissenstein.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2014: Stadtwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2013: Outdoor Solothurn. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

«Seilbahn Weissenstein». ISBN 978-3-906060-28-6, Rothus Verlag, Solothurn 2014, www.rothus-verlag.ch

 

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 223T Delémont, 233T Solothurn.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
85 hm
Abstieg
302 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights kinderwagengerecht faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.