Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von der Staffelegg nach Brugg

· 1 Bewertung · Wanderung · Aargau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zum Passübergang Staffelegg (links), darüber die Wasserfluh.
    / Blick zum Passübergang Staffelegg (links), darüber die Wasserfluh.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser auf der Staffelegg.
    / Wegweiser auf der Staffelegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kühe auf der Staffelegg.
    / Kühe auf der Staffelegg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Linde von Linn.
    / Die Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Infotafel an der Linde von Linn.
    / Infotafel an der Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bushaltestelle bei der Linde von Linn.
    / Bushaltestelle bei der Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Juralandschaft in schönstem Kleid.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Brugg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Brugg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Vindonissa-Museum in Brugg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Amphitheater Vindonissa bei Brugg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Staffelegg Linde von Linn Brugg, Altstadt

11 Meter muss man laufen, um die Linde von Linn zu umkreisen. Und sich hunderte von Jahren zurückbeamen lassen, wollte man sie erstmals blühen sehen. Dass in einer solchen Zeitspanne Geschichten entstehen, ist klar. So ist diese Tour auch ein Gang in die Vergangenheit.

mittel
16,9 km
4:30 h
223 hm
491 hm

Die Tour von der Staffelegg über den Linnerberg nach Brugg ist abwechslungreich, denn sie führt über sanfte Hügelwellen und durch lauschige Waldstücke, aber auch durch schön kultiviertes Bauernland. Und sie überrascht immer wieder mit tollen Ausblicken nach allen Richtungen. Geniessen kann man die Aussicht am zweitbesten auf den Bänkli des Linnerberges, etwa auf halbem Weg. Am besten aber unter der mächtigen Linde am Dorfeingang von Linn. Der sagenumwobene Baum, einer der bekanntesten der Schweiz, steht gut sichtbar an einer Wegkreuzung von Wanderwegen aus vier verschiedenen Richtungen. Aber auch direkt an der Durchgangsstrasse. Von hier überblickt man wunderbar das Aaretal mit Brugg und Windisch und der Habsburg darüber. Die Linner Linde soll 500 bis 600, nach anderen Quellen sogar bis 800 Jahre alt sein. Kein Wunder, wurden rund um deren 11 Meter Stammumfang zahlreiche Legenden gewoben. Unter ihrem ausladenden Blätterdach fühlt man sich so schön geborgen, und am verwitterten Stamm lassen sich Kräfte tanken. 

 

 

Autorentipp

In Brugg lohnen ein Besuch des Vindonissa Museums sowie ein Abstecher zum Amphitheater in Windisch. Und mit Kindern kann man sich dort auf den Legionärspfad begeben.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 08.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
752 m
Tiefster Punkt
341 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Start

Staffelegg (620 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.433817, 8.060410
UTM
32T 429147 5253802

Ziel

Brugg

Wegbeschreibung

Die Route ist durchgehend als Jurahöhenweg 5 signalisiert: Staffelegg (621 m) – Chillholz (649 m) – Möseren (648 m) – Linnenberg (722 m) – Linde von Linn (580 m) – Vier-Linden (514 m) – Im Hafen (461 m) – Aarebrücke (341 m) – Brugg, Bahnhof (352 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Aarau, weiter mit Postauto auf die Staffelegg.

Rückreise: Mit dem Zug ab Brugg.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Aarau oder auf die Staffelegg. Nach der Wanderung von Brugg mit dem Zug zurück nach Aarau und mit Postauto auf die Staffelegg (diverse Verbindungen, Fahrzeit etwa 35 Minuten).

Parken

Parkplätze in Aarau und auf der Staffelegg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2019: Baumzauber. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2011: Aargauer Jura. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 224T Olten, 214T Liestal, 215T Baden.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
eliane attiger
19.01.2019 · Community
Auch im winter eine schöne tour!
mehr zeigen
Gemacht am 19.01.2019
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
223 hm
Abstieg
491 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.