Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von Ardon nach Sion

Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sion.
    / Sion.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Der «Chemin des berges du Rhône» ist als hindernisfreier Weg signalsiert.
    / Der «Chemin des berges du Rhône» ist als hindernisfreier Weg signalsiert.
    Foto: Fritz Hegi, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • An der Rhone auf dem «Chemin des berges du Rhône».
    / An der Rhone auf dem «Chemin des berges du Rhône».
    Foto: Fritz Hegi, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Rebberge von Sion.
    / Rebberge von Sion.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • In der Altstadt von Sion.
    / In der Altstadt von Sion.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick auf Sion und die Burghügel.
    / Blick auf Sion und die Burghügel.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gut markiert zu den Burgen von Sion.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Valère.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Burgruine Tourbillon.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Sion.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Ardon Bahnhof Sion

Diese gemütliche Wanderung gehört zu den von Schweiz-Mobil speziell gekennzeichenten «Hindernisfreien Wegen». Sie führt vom Weinbaudorf Ardon zur Walliser Kantonshauptstadt Sion. 

leicht
9,7 km
2:30 h
13 hm
9 hm

Der barrierefreie «Chemin des berges du Rhône» führt seinem Namen gemäss der Uferböschung entlang. Allerdings dominiert ein anderes Highlight: die 164 Hektaren Reben des Weinbaudorfes Ardon. Die sich bis auf 700 m ü. M. dehnenden Stöcke sind zu 60 Prozent mit Pinot Noir, Gamay und Chasselas (Fendant) bestockt, dazu kommen Spezialitäten wie Johannisberg, Petite Arvine, Ermitage, Humagne Blanche, Pinot Blanc sowie Syrah, Cornalin und Merlot.

Nach der Wanderung lohnt noch ein Bummel durch Sion. Die Kantonshauptstadt des Wallis blickt auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück. Ein mit 14 Tafeln ausgeschilderter Entdeckungsspaziergang, der «Balade Découverte» führt an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, vom Place de la Planta über die beiden Burgen bis zu den Weinbergterrassen. Für die Bewässerung der Rebhänge sorgen die Suonen oder Bisses. Diese kunstvoll angelegten Wasserleitungen fassen das kostbare Wasser an Gletschern, Seen und Bergbächen; drei dieser historischen Kanäle fliessen durch Sions Weinberge.

Autorentipp

In Sion lohnt neben einem Stadtrundgang der kurze Aufstieg zu den Burgruinen von Valère und Tourbillon. Die Burgen können frei besichtigt werden. Das Château Tourbillon ist von Mitte November bis Mitte März geschlossen.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 22.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
491 m
Tiefster Punkt
479 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Gelbe Wegweiser; zusätzlich Wegweiser mit grünem Quadrat und der Routennummer 258 «Chemin des berges du Rhône» (barrierefrei). Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Office du Tourisme de Sion, Place de la Planta 2, Tel. +41 (0) 27 327 77 27, www.siontourisme.ch

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel. +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Einkehren, z.B.:
Restaurant Bon-Bon, Ardon, Tel. +41 (0) 76 319 38 83
Café d’Aproz, Aproz, Tel. +41 (0) 27 346 42 95
Restaurant Les Iles, Tel. +41 (0) 27 322 98 18.

Start

Ardon (487 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.208736, 7.270728
UTM
32T 366603 5118693

Ziel

Sion

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Ardon (488 m) links zur Unterführung, passieren und sofort wieder links den weissen Wegzeichen «Chemin des berges» folgen. Bei der Einmündung der Lizerne in die Rhone links dem Uferweg folgen. Bei der ersten grossen Brücke über die Rhone Abstecher zum Einkehren nach Aproz (490 m), sonst weiter auf Uferweg am Baggersee vorbei nach Sion (515 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Ardon.

Rückreise: Mit dem Zug ab Sion.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Ardon oder Sion. Nach der Wanderung mit Zug von Sion zurück nach Ardon (Fahrzeit 10 Minuten).

Parken

Parkplätze in Ardon und Sion.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 3/2019: Blütenzauber (inkl. barrierefreie Wanderungen). Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 273T Montana.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
13 hm
Abstieg
9 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.