Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Vom Schwarzsee auf die Kaiseregg

Wanderung · Fribourg und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Gipfel der Kaiseregg.
    / Auf dem Gipfel der Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mit der Sesselbahn geht es auf die Riggisalp.
    / Mit der Sesselbahn geht es auf die Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick auf den Schwarzsee von der Sesselbahn aus.
    / Blick auf den Schwarzsee von der Sesselbahn aus.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser bei der Bergstation Riggisalp.
    / Wegweiser bei der Bergstation Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Berghaus Riggisalp.
    / Berghaus Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Über die Alpweiden der Riggisalp.
    / Über die Alpweiden der Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghaus Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Riggli-Weg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weiss-rot-weiss markiert auf die Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf die Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Salzmatt.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aufstieg zum Kaisereggpass.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weg zum Kaisereggpass, weit unten der Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tiefblick auf Riggisalp und Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schöne Wegpassage unterhalb des Kaisereggpasses.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf dem Kaisereggpass.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zwischen Kaisereggpass und Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Unterhalb der Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kurz vor dem Gipfel der Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Das Gipfelgelände rund um die Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf der Kaiseregg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstieg von der Kaiseregg zum Kaisereggpass.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Riggisalp P. 1354
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 Berghaus Riggisalp Riggli-Weg Kaiseregg Kaisereggpass Salzmatt Riggisalp P. 1354

Die Kaiseregg ist ein 2185 Meter hoher Berg hoch über dem Schwarzsee im Kanton Freiburg/Fribourg. Der Aussichtsberg zählt zu den klassischen Gipfelzielen in den Freiburger Alpen.

mittel
12,9 km
4:45 h
755 hm
1200 hm

Beliebt ist der Aufstieg von der Bergstation Riggisalp, nimmt die Sesselbahn vom Schwarzsee auf die Riggisalp doch schon mal die ersten Höhenmeter ab. Auf der Riggisalp steht ein Berggasthaus und gibt es für Familien einen Spielplatz, eine Grillstelle und einen kurzweiligen Erlebnisweg. Zwerg Riggli bringt Kindern auf dem Riggliweg mittels Spielposten das Thema erneuerbare Energien näher.

Der Aufstieg zur Kaiseregg führt dann zunächst über die Weiden der Riggisalp bis zur Salzmatt. «Kaiseregg 1h 40 Min.» zeigt dort der Wegweiser. Die ab hier noch gut 500 Höhenmeter bis auf den Gipfel scheinen überschaubar, haben es aber in sich. Der nun felsige Weg führt an den Flanken entlang steil hinauf zum Kaisereggpass. Unterhalb des Passes erleichtern Tritte und Stufen das Steigen. Auf dem Kaisereggpass ist die grösste Anstrengung dann vorbei. Überraschend leicht geht es die letzten Höhenmeter hinauf zum höchsten Punkt mit Gipfelkreuz und Gipfelbuch. Weit unten liegt der Schwarzsee und die Aussicht reicht von den Freiburger Alpen bis zu den Berner Alpen.

Der Rückweg ist bis zur Salzmatt identisch mit dem Aufstiegsweg. Dort wählen wir dann den Weg über den Hürlisboden. Dieser führt zunächst über Alpweiden und am Riggisalpbach entlang, wird am Schluss dann aber doch geröll- und asphaltlastig und weniger attraktiv.

Autorentipp

Auf dem Rückweg kann man von der Salzmatt, anstatt über Hürliboden abzusteigen, auch wieder über die Riggisalp zur Bergstation wandern und mit der Sesselbahn hinab schweben. 

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 11.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2184 m
1046 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghaus Riggisalp

Sicherheitshinweise

Gipfeltour auf weiss-rot-weiss markierten Bergwanderwegen. Kondition und Trittsicherheit erforderlich. Schwierigkeit: T3.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe, evtl. Wanderstöcke.

Weitere Infos und Links

Schwarzsee Tourismus, Tel. +41 (0) 26 412 13 13, www.schwarzsee.ch

Kaisereggbahnen, +41 (0) 26 412 10 23, www.kaisereggbahnen-schwarzsee.ch

Einkehren: Berghaus Riggisalp, Tel. +41 (0) 26 412 13 25, http://www.kaisereggbahnen-schwarzsee.ch

Start

Riggisalp, Bergstation (1484 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.658773, 7.293734
UTM
32T 369457 5168659

Ziel

Schwarzsee, Gypsera

Wegbeschreibung

Schwarzsee Gypsera (1047 m) – mit Sesselbahn bis Riggisalp Bergstation (1484 m) – Riggisalp Seeli (1460 m) – Riggisalp (1547 m) – Salzmatt (1637 m) – Kaisereggpass (2072 m) – Kaiseregg (2185 m) – Kaisereggpass (2072 m) – Salzmatt (1637 m) – Hürlisboden (1507 m) – P. 1354 – Riggisalpbach – Schwarzsee Gypsera (1047 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Fribourg, weiter mit Postauto nach Schwarzsee/Gypsera, von dort mit der Sesselbahn auf die Riggisalp.

Rückreise: Ab Schwarzsee/Gypsera mit Postauto nach Fribourg, dort Bahnanschluss.

Anfahrt

Mit dem Auto über Fribourg nach Schwarzsee.

Parken

Parkplatz am Schwarzsee/Gypsera bei der Talstation der Sesselbahn.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/10/2017: Sense – Saane. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 253T Gantrisch.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
755 hm
Abstieg
1200 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.