Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Via Alpina: Rochers de Naye - Montreux

Wanderung · Genferseegebiet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
Karte / Via Alpina: Rochers de Naye - Montreux
500 1000 1500 2000 2500 m km 2 4 6 8 10 12

mittel
12,8 km
3:15 h
8 hm
1605 hm
Im Jahr 2002 haben sich die Alpenländer geeinigt, einen länderverbindenden Weitwanderweg durch die Alpen zu schaffen, die Via Alpina von Triest bis Monaco. Es wurde daraus ein Netz von Wegen. Diese Etappen von Liechtenstein her bis Montreux gehören zum «Grünen Weg».
Dieser überquert 14 der schönsten Alpenpässe. Quer durch 6 Kantone der Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein begegnen wir vielfätiger Kultur, Geologie, und Topographie. Breite Fahrstrassen enden in luftigen Gratpfaden. Eine der weltweit vielseitigsten Floras und Faunas säumt den Weg. Stille Entspannungsphasen wechseln mit prosperierenden Tourismusorten. Die topmoderne Alp mit Pipelines und ihrem Showroom liegt ebenso am Weg wie die Alphütte, wo Schweine, Ziegen und Kühe dem Älpler bei der Arbeit zusehen. Verschiebungen, Überschiebungen, Senkungen und Felsabbrüche zeugen von interessant strukturierter Geologie. Atemberaubende Panoramen wechseln mit kleinen Schönheiten am Wegrand und die Gastronomie hält vielseitige Schlemmereien bereit.

Etappe Rochers de Naye - Montreux
Der Abstieg vom Rochers de Naye hat es in sich: nur knapp 13 Kilometer, dafür aber rund 1600 Höhenmeter bergab - Wanderstöcke zur Entlastung der Knie sind empfohlen. Während diesem Abstieg wechseln wir in kurzer Zeit von einem alpinen Klima in ein südliches Klima, das ans Mittelmeer erinnert.
Schon von Anfang an geht es steil abwärt, zuerst einer Krete entlang, dann ab Creux à la Cierge meist steil abfallenden Hängen entlang.Bei Caux kommen wir auf einer Sonnenterasse auf 1100 m.ü.M. zu den ersten Häusern, aberdie Vororte von Montreux beginnen erst in Glion. Bevor wir aber nach Montreux am Genfersee kommen erwartet uns noch eine enge, steile Schlucht, die «Gorge du Chauderon». Wenn wir diese Schlucht hinter uns haben kommen wir abrupt in das belebte Montreux. Die Gegend hier heisst Lavaux, an den sonnigen Steilhängen wachsen Trauben, aus denen herorragende Weissweine produziert werden - Prost.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1975 m
Tiefster Punkt
395 m

Start

Rochers de Naye, Gasthaus (1976 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.431765, 6.978264
UTM
32T 344675 5144007

Wegbeschreibung

Rochers de Naye - Les Dentaux - Creux à la Cierge - Liboson d'en Haut - Caux - Glion - Gorge du Chauderon - Les Planches - Montreux

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
8 hm
Abstieg
1605 hm
Einkehrmöglichkeit Etappentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.