Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundtour von Burgdorf über die Rothöhe

Wanderung · Schweizer Mittelland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Panorama von der Rothöhe.
    / Panorama von der Rothöhe.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Burgdorf Steinhof.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Bahnhof Burgdorf Steinhof.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Im Wallesteitäli.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser im Wallesteitäli.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf Burgdorf und Schloss.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Farnerechrüz.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Restaurant Rothöhe.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Rothöhe.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Oberburg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alpenblick von der Rothöhe.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der Rothöhe auf Burgdorf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Weg von der Rothöhe nach Hinterroth.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Hinterroth.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Landschaft bei Hinterroth.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kunstweg beim Abstieg nach Steingrube.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Käserei Steingrube.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wirtschaft Steingrube.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sandsteinfelsen bei Steingrube.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Am Luterbach bei Steingrube.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wirtschaft Steingrube.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kirche Oberburg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Emme-Uferweg bei Oberburg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Oberburg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Rothöhe gesehen von Oberburg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Dammweg zwischen Oberburg und Burgdorf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Burgdorf thront hoch über der Emme.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Emme-Kilometerstein zwischen Oberburg und Burgdorf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Burgdorf.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / An der Emme unterhalb der Gysnauflühe.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gysnauflühe von Burgdorf aus gesehen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
m 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km Bahnhof Burgdorf Steinhof Wirtschaft Steingrube Bahnhof Burgdorf Restaurant Rothöhe Bahnhof Oberburg Schloss Burgdorf Oberburg Tourist Info Burgdorf

Diese gemütliche Rundwanderung vereint viele Genüsse: Stadtbummel durch Burgdorf, Einkehren auf der «Rothöhe» und in der «Steingrube», und am Schluss geht es auf dem schönen Emme-Uferweg zurück zum Bahnhof Burgdorf.

leicht
10,5 km
3:00 h
158 hm
158 hm

Die Burgdorfer Rundwanderung über die Rothöhe lässt sich zeitlich individuell gestalten. Wer vor der Tour noch einen ausgiebigen Bummel durch Burgdorf macht, evtl. noch den Abstecher zum Schloss mitnimmt, kann später auch beim Bahnhof in Oberburg die Wanderung beenden. Ist man durch die Unter- und die Oberstadt von Burgdorf gebummelt, geht es über Steinhof und am Spital vorbei auf die Rothöhe. Auf dem Burgdorfer Hausberg befindet sich ein Restaurant und wird man bei klarem Wetter von einer schönen Alpensicht überrascht. Man könnte nun den direkten, steilen Weg hinab nach Oberburg wählen, schöner aber ist der Bogen über Hinterroth und die Wirtschaft Steingrube. Dabei wandert man auch auf dem «Kunstweg» der mit etlichen Kunstinstallationen gespickt ist. Von Oberburg  folgt man dann wahlweise dem Dammweg oder auch dem Emme-Uferweg bis zur Schützenmatte. Vor allem im Sommer ist die grosszügige Wiese ein beliebter Aufenthaltsort nahe den Fahrrad- und Wanderwegen direkt an der Emme. Nun sind es nur noch wenige Minuten bis zum Bahnhof von Burgdorf. Im Sommer lohnt es sich die Badesachen mitzunehmen, evtl. auch etwas zum Grillieren, hat es doch an der Emme schöne Grillstellen.

Autorentipp

Anstelle eines Stadtbummels durch Burgdorf könnte man auch das Museum Franz Gertsch und/oder das Luginbühl-Museum im Alten Schlachthaus besuchen.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 29.04.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
687 m
Tiefster Punkt
530 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Rothöhe
Wirtschaft Steingrube

Sicherheitshinweise

Einfache Rundwanderung auf markierten Wegen. Gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Tourist Office Burgdorf, Emmental Tourismus, Bahnhofstrasse 14, 3400 Burgdorf, Tel. +41 (0) 34 402 42 52, www.emmental.ch und www.burgdorf.ch

Einkehren, z.B.:
Restaurant Rothöhe, Rothöhe 1, 3414 Oberburg, Tel. +41 (0) 34 411 48 48, www.rothoehe.com
Wirtschaft Steingrube, Krauchthalstrasse 78, 3414 Oberburg, Tel. +41 (0) 34 422 22 54, www.steingrube.ch

Start

Burgdorf, Bahnhof (533 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.060567, 7.620713
UTM
32T 395258 5212817

Ziel

Burgdorf, Bahnhof

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Burgdorf (533 m) via Steinhof und Spital auf die Rothöhe (692 m). Hinunter zur Wirtschaft Steingrube (557 m) und über Oberburg (551 m) an die Emme. Nun immer dem Emme-Uferweg folgen bis nach Burgdorf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Burgdorf.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Burgdorf.

Parken

Parkplätze und Parkhäuser in Burgdorf.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2012: Kleine und Grosse Emme. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 233T Solothurn.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,5 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
158 hm
Abstieg
158 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.