Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappe

Kulturspur Appenzellerland, Etappe 1

Wanderung · Ostschweiz/Liechtenstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Altes Radhaus im Weiler Schwänberg bei Herisau
    / Altes Radhaus im Weiler Schwänberg bei Herisau
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Landsgemeindebrücke zwischen Herisau und Hundwil
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 1000 900 800 700 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

schwer
18,8 km
5:30 h
791 hm
767 hm
Das Wanderparadies Appenzellerland, eingebettet zwischen dem Bodensee im Norden und dem alles überragenden Säntis im Süden, bietet Ihnen ein neues Wander- und Kulturhighlight. Nehmen Sie die Spur auf und entdecken Sie verschiedenste Facetten der Appenzeller Kultur. Die 50 Kilometer lange, in beide Richtungen markierte Kulturspur, ist ein thematischer Wanderweg. Er führt durch die liebliche und typische Hügellandschaft des Appenzellerlandes, vorbei an 50 Kulturobjekten.

Kultur- und Schauobjekte am Weg (und mögliche Abstecher):

Degersheim - Herisau
1. Stickerdorf Degersheim
2. Wissbachtobel mit Kleinkraftwerken
3. Weiler Schwänberg
4. «Altes Rathaus»
5. Burgruine Ramsenburg
6. Klinik im Heimatstil
7. Glatttalviadukt der Südostbahn
8. «Schwarzes Haus» am Glattbach
9. Historisches Zentrum Herisau mit Museum
10. Obstmarkt und Regierungsgebäude

Herisau - Hundwil
11. «Sprechende Brücke» am Landsgemeindeweg
12. Landsgemeindedorf Hundwil
13. Kirche und «Krone» von Hundwil

Hundwil - Stein
14. Streusiedlung und «Haus uf Stein»
15. Dorf Stein mit Volkskunde-Museum und Schaukäserei

Hinweis(e)
Im Zusammenhang mit der Kulturspur Appenzellerland erscheint eine 180 Seiten starke Begleitdokumentation mit interessanten Texten, Fotos und Orientierungshilfen.

Entlag der Kulturspur und insbesondere in den Ortschaften gibt es eine Vielzahl an Restaurants und historischen Gaststätten mit langer Tradition, welche sich über Ihren Besuch freuen. Erfahren Sie die Appenzeller Gastfreundschaft und geniessen Sie feine Appenzeller Spezialitäten.

Für Familien finden sich unterwegs zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Badeplätze und Schwimmbäder, Feuerstellen, Spielplätze, Minigolf und vieles mehr.

Die ganze Kulturspur Appenzellerland ist mit speziellen gelben Wegweisern und grünen Klebern mit der Nummer 22 markiert. Als Zwischenmarkierungen gelten die normalen Routen und Richtungszeiger.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
905 m
Tiefster Punkt
642 m

Start

Degersheim, Bahnhof (799 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.372620, 9.200040
UTM
32T 515102 5246592

Wegbeschreibung

Degersheim - Herisau - Hundwil - Stein

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,8 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
791 hm
Abstieg
767 hm
Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.