Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappe

Kloster-Tour von Basel nach Solothurn. Etappe 2: Dornach – Mariastein

Wanderung · Solothurn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kirche Mariastein.
    / Kirche Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Nepomukbrücke Dornach.
    / Nepomukbrücke Dornach.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Goetheanum Dornach.
    / Goetheanum Dornach.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Birs bei Aesch BL.
    / Die Birs bei Aesch BL.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Riesenbank auf dem Blauenpass.
    / Riesenbank auf dem Blauenpass.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Aesch BL.
    / Bahnhof Aesch BL.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Schloss Aesch.
    / Schloss Aesch.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser Blauenpass.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick zur Ruine Landskron.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gut markiert: Blauen-Kammweg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Chälegraben.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Chälegraben.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Grosse Orgel der Stiftskirche Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Votivtafeln im Kloster Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kapelle Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster und Kirche Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gästehaus Kloster Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
400 600 800 1000 m km 2 4 6 8 10 12 14 Goetheanum Nepomukbrücke Dornach Bahnhof Aesch BL Schloss Aesch Blattenpass Blauenpass Chälegrabe

Die 2. Etappe der Kloster-Tour von Basel nach Solothurn führt von Dornach über den Blauenberg nach Mariastein.

mittel
15,9 km
4:30 h
631 hm
407 hm

Die «Via Surprise» ist eine mehrtägige Rundwanderung im Solothurner und Baselbieter Jura. Eine der Thementouren davon ist die Kloster-Tour von Basel nach Solothurn. Die 2. Etappe der Kloster-Tour beginnt beim Bahnhof in Dornach. An der Birs entlang geht es nach Aesch, dann durch lauschige Rebgüter und über den bewaldeten Höhenzug des Blauen, der hier die fünfte Jurakette bildet. Man blickt auf das solothurnisch-elsässische Leymental, die Ruine Landskron und den gut erkennbaren Roche-Turm in Basel. Unterwegs kann man im Restaurant Bergmatten einkehren.

Übernachten kann man am Etappenziel, im «Glutzbau», dem Gästehaus des Klosters Mariastein. Unser Zimmer, das den Namen der Heiligen Verena trägt, liegt hoch über der Schlucht und über der vielbesuchten Felsengrotte, dem Marienheiligtum, die der mirakulösen Rettung eines Kind von einem Felssturz gewidmet ist. Man ist hier zu Gast bei den Benediktinern in dem nach Einsiedeln zweitwichtigsten Pilgerort der Schweiz.

Autorentipp

In Dornach lohnt neben einem Abstecher zum Goetheanums ein Besuch im Heimatmuseum Schwarzbubenland, das die Regionalgeschichte der Bezirke Dorneck und Thierstein thematisiert.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 10.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
837 m
Tiefster Punkt
289 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kloster Mariastein

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Zusätzliche Wegweiser «Via Surprise» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 32). Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung. 

Weitere Infos und Links

Baselland Tourismus, Altmarktstrasse 96, 4410 Liestal, Tel. 061 927 65 44, www.baselland-tourismus.ch

Region Solothurn Tourismus, Hauptgasse 69, 4500 Solothurn Tel. 032 626 46 46, www.solothurn-city.ch

Kloster Mariastein, Tel. 061 735 11 11, http://www.kloster-mariastein.ch

Verein Via Surprise, Tel. 062 390 16 96, www.viasurprise.ch

Start

Dornach (294 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.488297, 7.611367
UTM
32T 395394 5260363

Ziel

Mariastein

Wegbeschreibung

Dornach – Aesch – Blauenberg – Mariastein.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Dornach.

Rückreise: Mit dem Bus ab Mariastein, Klosterplatz.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Dornach. Nach der Wanderung von Mariastein, Klosterplatz, mit Bus und Tram via Therwil oder Aesch zurück nach Dornach (diverse Verbindungen, Fahrzeit etwa 45 Minuten).

Parken

Parkplätze in Dornach.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2016: Mehrtagestouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 213T Basel, 223T Delémont.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
631 hm
Abstieg
407 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.