Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappentour

Kloster-Tour von Basel nach Solothurn (6 Tage) Gesamtroute

Wanderung · Schweizer Mittelland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dom Arlesheim.
    / Dom Arlesheim.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Basel.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf der Kloster-Tour entlang der Birs.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Goetheanum Dornach.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Nepomukbrücke Dornach.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Dom Arlesheim.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Birs bei Aesch BL.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schloss Aesch.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Riesenbank auf dem Blauenpass.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster und Kirche Mariastein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Souvenir aus Mariastein.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zwingen.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kaltbrunnental.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kaltbrunnental.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster Beinwil.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster Beinwil.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kloster Beinwil.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zwischen Hohe Winde und Scheltenpass.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Weg zur Hohen Winde.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick oberhalb Welschenrohr in Richtung Balsthal.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Welschenrohr.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seilbahn Weissenstein über dem Nebelmeer.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Oberdorf und Marienkirche.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Verenaschlucht.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Einsiedelei in der Verenaschlucht.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St.-Ursen-Kathedrale Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Orgel in der St.-Ursen-Kathedrale in Solothurn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der St.-Ursen-Kathedrale über Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der St.-Ursen-Kathedrale zur Solothurner Altstadt.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / St.-Ursen-Kathedrale Solothurn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
m 1500 1000 500 80 70 60 50 40 30 20 10 km Welschenrohr Goetheanum Schloss Zwingen Blattenpass Hohe Winde Kaltbrunnental Blauenpass Burg Rotberg Dornach Basel

Die «Via Surprise» ist eine mehrtägige Rundwanderung im Solothurner und Baselbieter Jura. Eine der Thementouren davon ist die Kloster-Tour, die von Basel nach Solothurn führt.

geöffnet
schwer
86,2 km
26:25 h
3072 hm
2914 hm

Die Kloster-Route ist ein Teil der «Via Surprise», einer mehrtägigen Rundwanderung zwischen Basel, Liestal, Olten und Solothurn, eingerichtet von den Kantonen Baselland und Solothurn – «um die schöne Juralandschaft einem breiteren Wanderpublikum schmackhaft zu machen.» Der Name ist gut gewählt, bietet der Jura zwischen Basel und Solothurn mit seinem Naturpark Thal eine ganze Serie von Kleinoden, die zu entdecken es sich lohnt. Auf Routen, die mit Themen wie «Pioniere und Weltentdecker», «Kraftorte», «Industrie» oder eben «Klöster» gefüllt sind. Auf der Kloster-Tour übernachtet man denn auch dreimal im Kloster: in Mariastein, Beinwil und im ehemaligen Kloster Dornach. Die Kloster-Tour führt von Basel nach Solothurn. Diese sechstägige Route eignet sich mit eher kurzen Tagesetappen gut für eine kulturell bereichernde Wanderwoche.

Autorentipp

«Kloster-Tour» und «Via Surprise» sind auch mit Gepäcktransport buchbar: Eurotrek, Zürcherstr. 42, 8103 Unterengstringen, Tel. +41 (0) 44 316 10 00, www.eurotrek.ch

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 15.11.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1280 m
Tiefster Punkt
255 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burg Rotberg

Sicherheitshinweise

Einfache Mehrtagestour auf markierten Wanderwegen. Zusätzliche Wegweiser «Via Surprise» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 32). Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung. 

Weitere Infos und Links

Basel Tourismus, Tel. +41 (0) 61 268 68 68, www.basel.com

Baselland Tourismus, Altmarktstrasse 96, 4410 Liestal, Tel. +41 (0) 61 927 65 44, www.baselland-tourismus.ch

Verein Via Surprise, Tel. +41 (0) 62 390 16 96, www.viasurprise.ch

Region Solothurn Tourismus, Hauptgasse 69, 4500 Solothurn, Tel. +41 (0) 32 626 46 46, www.solothurn-city.ch 

Start

Basel (278 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.547945, 7.590009
UTM
32T 393906 5267021

Ziel

Solothurn

Wegbeschreibung

1. Tag: Basel – Birsfelden – Münchenstein – Dornach.

2. Tag: Dornach – Aesch – Blauenberg – Mariastein.

3. Tag: Mariastein – Metzerlenchrüz – Blauen – Zwingen.

4. Tag: Zwingen – Kaltbrunnental – Meltingen – Beinwil.

5. Tag: Beinwil – Hohe Winde – Scheltenpass – Tannmatt – Welschenrohr.

6. Tag: Welschenrohr – Weissenstein – Rüttenen – Verenaschlucht – Solothurn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Basel.

Rückreise: Mit dem Zug ab Solothurn.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Basel. Nach der Tour von Solothurn mit dem Zug zurück nach Basel (Fahrzeit etwa eine Stunde).

Parken

Parkplätze in Basel.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2016: Mehrtagestouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 213T Basel, 223T Delémont, 233T Solothurn.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
86,2 km
Dauer
26:25h
Aufstieg
3072 hm
Abstieg
2914 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 6 Etappen
10.12.2018
leicht Etappe 1
11,3 km
3:00 h
40 hm
23 hm
von Jochen Ihle,   Wandermagazin SCHWEIZ - wanderwege.ch
10.12.2018
mittel Etappe 2
15,9 km
4:30 h
631 hm
407 hm
von Jochen Ihle,   Wandermagazin SCHWEIZ - wanderwege.ch
10.12.2018
mittel Etappe 3
10,5 km
3:30 h
353 hm
529 hm
von Jochen Ihle,   Wandermagazin SCHWEIZ - wanderwege.ch
10.12.2018
mittel Etappe 4
16 km
5:00 h
563 hm
344 hm
von Jochen Ihle,   Wandermagazin SCHWEIZ - wanderwege.ch
10.12.2018
schwer Etappe 5
17,4 km
6:00 h
880 hm
789 hm
von Jochen Ihle,   Wandermagazin SCHWEIZ - wanderwege.ch
10.12.2018
mittel Etappe 6
15,1 km
5:00 h
608 hm
856 hm
von Jochen Ihle,   Wandermagazin SCHWEIZ - wanderwege.ch
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.