Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Flaz-Uferweg

Wanderung · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Flaz-Uferweg ist als hindernisfreier Weg signalisiert.
    / Der Flaz-Uferweg ist als hindernisfreier Weg signalisiert.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Herbst in Pontresina.
    / Herbst in Pontresina.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bahnhof Pontresina.
    / Bahnhof Pontresina.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Engadiner Haus in Pontresina.
    / Engadiner Haus in Pontresina.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kirche Sta. Maria in Pontresina.
    / Kirche Sta. Maria in Pontresina.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Steinbock nahe Pontresina.
    / Steinbock nahe Pontresina.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Museum Alpin in Pontresina.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Die Steinbock-Promenade ist kinderwagengängig.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Flaz-Uferweg nahe der Bahnhlinie der Rhätischen Bahn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Flaz-Uferweg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Samedan.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Bahnhof Pontresina Bahnhof Samedan

Diese gemütliche Wanderung von Pontresina nach Bever ist lange im Jahr möglich. Sie gehört zu den von Schweiz-Mobil speziell gekennzeichenten «Hindernisfreien Wegen».

leicht
9,8 km
2:30 h
16 hm
80 hm

Diese charmante Tour durch die sanft hügelige Engadiner Landschaft entlang dem leise plätschernden Flüsschen Flaz und umrahmt von einer majestätischen Bergwelt verspricht ein besonderes Naturerlebnis. Weite, satte Wiesen bezaubern das Auge je nach Jahreszeit mit einem wahren Blütenmeer. Ziel ist das schmucke Bergdorf Bever.

Als Variante bietet sich die Steinbockpromenade in Pontresina an, ein etwa ein Kilometer langer, rollstuhl- und kinderwagentauglicher Erlebnisweg, der neben der Begegnung mit echten Steinböcken (vor allem im Frühjahr) an sieben Posten viele Infos zum Leben der «Könige der Alpen» vermittelt. Wer eine Etage höher möchte, kann mit dem Sessellift von Pontresina auf die Alp Languard fahren. Auch dort ist der Steinbock das grosse Thema: Die Steinbock-Galerie erzählt von Ausrottung und Wiederansiedelung der Steinböcke und Kinder können auf dem Steinbock-Spielplatz zum Wettkampf gegen den «König der Alpen» antreten.

Autorentipp

In Pontresina lohnen ein Besuch der Kirche Sta. Maria und des Museum Alpin, das in einem Engadinerhaus an der Via Maistra untergebracht ist.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 22.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1774 m
Tiefster Punkt
1694 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Gelbe Wegweiser; zusätzlich Wegweiser mit grünem Quadrat und der Routennummer 705 «Flaz-Uferweg» (barrierefrei). Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Pontresina Tourismus, Via Maistra 133, 7504 Pontresina, Tel. +41 (0) 81 838 83 20, www.pontresina.ch

 

Start

Pontresina (1773 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.490602, 9.896659
UTM
32T 568814 5148949

Ziel

Bever

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Pontresina auf der linken Flussseite mehrheitlich auf Kieswegen an der Station Punt Muragl vorbei, etwas später unter Strasse und Eisenbahn durch, weiter dem Fluss entlang und diesen bei Acla Chuot überqueren, am Campingplatz Gravatscha, wo beim Flugplatz von Samedan der Flaz in den Inn mündet, und am künstlichen Lej da Gravatscha vorbei bis P. 1693, scharf nach Westen wieder über den Fluss, dann ins Dorf und zum Bahnhof Bever.

Hinweis

Wildruhezone Muottas, Val Champagna, Tschainas: 20.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit der Rhätischen Bahn (RhB) nach Pontresina.

Rückreise: Mit der Rhätischen Bahn (RhB) ab Bever.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Pontresina. Nach der Wanderung mit dem Zug von Bever zurück nach Pontresina (Fahrzeit etwa 15 Minuten).

Parken

Parkplätze in Pontresina.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 3/2019: Blütenzauber (inkl. barrierefreie Wanderungen). Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 268T Julierpass, 258T Bergün/Bravuogn.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
16 hm
Abstieg
80 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.